banner

Mittwoch, 12. September 2012

Chill mal, Frau Freitag Teil II

Ich muss mal was los werden!
Am Anfang habe ich mich über dieses Buch abgerollt, und ich fand
es witzig spritzig..
Ich bin jetzt auf Seite 175, und wer mich kennt wundert sich
wahrscheinlich schon: wie noch nicht ausgelesen?
Nein! Je weiter ich komme, desto beschwerlicher (im Sinne von
unlustiger) wird es.
Man gewinnt den Eindruck, dass die Dame doch sehr frustig ist.
Ja, es stimmt schon, einige Stellen sind "verrückt, anrührend und vor
allem sehr lustig" (so, wie es auf dem Cover steht),
aber hauptsächlich lese ich zwischen den Zeilen den Frust, die
Niedergeschlagenheit und eine negative Selbstaufgabe.
Und das ist echt nicht lustig.. auch wenn ich glaube, dass es so oft
im Leben, sprich im Schulalltag, ist.

Kommentare:

  1. Hey, das Buch hab ich auch und ich kämpfe schon bei Seite 150 :D
    Irgendwie je mehr man liest, desto mehr Mitleid bekommt man mit der Lehrerin, finde ich...

    AntwortenLöschen
  2. Ja, genau! Das mein ich.. Drück dich, Süße!

    AntwortenLöschen