banner

Dienstag, 18. Dezember 2012

Friedenslicht

Heute ist es soweit, unser Großer darf als offizieller Pfadfinder bei der Friedenslichtaktion
mitmachen. Heute Abend fährt die ganze Gruppe nach Xanten. Passend hierzu, ist gestern
(Dank einer lieben Freundin) auch noch sein Klufthemd mit allen Abzeichen eingetrudelt.
Und ich habe schon heute Vormittag, im Schweiße meines Angesichtes, alle Abzeichen auf-
genäht. Dabei ist mir nicht nur (mehr als einmal) der Geduldsfaden gerissen... grins schief!!

>> "Mit Frieden gewinnen alle” steht über der Friedenslichtaktion 2012 in Deutschland. Es
geht um die kleine Flamme, die sich von der Geburtsgrotte Jesu Christi in Betlehem auf den
Weg macht, um allen Menschen in der Adventszeit als Zeichen für Frieden und Völkerver-
ständigung zu leuchten. Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder reichen dazu das Licht in einer
Stafette in viele Länder Europas weiter und zeigen dabei, dass es beim Frieden keinen zweiten
und dritten Platz, sondern nur Gewinner gibt. Allen, die das Friedenslicht aus Betlehem ent-
gegennehmen, weitertragen und erhalten, soll dabei bewusst werden, dass Frieden auf der
Welt nicht durch einen Wettkampf oder alleine, sondern nur als gemeinsame Aufgabe erreicht
werden kann. Egal welche Nationalität, Kultur und Religion ein Mensch angehört, ob er mit
oder ohne Behinderung lebt, jung oder alt – reich oder arm ist oder welche Sprache gesprochen
wird, für alle gilt gleichermaßen: Mit Frieden gewinnen alle!<<

Welch schöne Intention, gelle!?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen