banner

Donnerstag, 5. September 2013

Häkel-Kastanie




FM = feste Masche
KM = Kettmasche
LM = Luftmasche
verd. = immer 2 Maschen in eine feste Masche
zus. = 2 feste Maschen zusammen abmaschen
vord. MG. = vordere Maschenglieder
hin. MG. = hintere Maschenglieder
Rd. = Runde


Kastanie
(zuerst der beige Fleck)

5 LM zum Ring
6 FM (6)
jede FM verd. (12)
jede 2. FM verd., 1 km (18).
Farbwechsel zu dunkelbraun, den beigen Faden ca. 20 cm lang lassen, den brauchen wir noch.
1 LM, jede 3. verd. 1 KM (24)
nun wieder in Spiralen weiter häkeln.
24 FM
24 FM
24 FM
Schlinge groß ziehen, Häkelnadel beiseite legen. Nun den beigen Faden mit Hilfe der Stopfnadel von innen durch die Abschlusskante des hellen Teiles nach außen stechen.
Wir „stopfen“ damit den zackenförmigen Rand zu, damit er etwas runder wirkt.
Dazu durch die Äußeren Maschenglieder ein oder zweimal kreisförmig um den beigen Teil herum stechen
Wenn das geschehen ist den Faden wieder zurück nach innen stechen und vernähen.
Weiter geht’s mit dunkelbraun. Häkelnadel wieder in die Schlinge und weiter in
Runden.
jede 3+4. zus. (18) stopfen
jede 2+3. zus. (12)
immer 2 FM zus. (6) evtl nachstopfen
Faden abschneiden, mit der Stopfnadel durch die vorderen Maschenteile ziehen und gut vernähen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen