banner

Mittwoch, 26. Juni 2013

Entscheidungen

"Stop mal!", ich halte meinen Kleinen auf, "Du musst dich noch entscheiden." "Wofür?!", mein Kleiner bleibt stehen. "Welches deiner Kunstwerke dir am besten gefällt!", erklärt seine Kunstlehrerin Andrea ihm. Wir sitzen bei uns im Garten und trinken Kaffee. "Wir wollen bei der Ausstellung einen Tisch machen auf dem alle Lieblingswerke zu finden sind.", fährt sie fort. Mein Kleiner runzelt die Stirn und überlegt: "Also, die Kiste mit dem Maulwurf ist toll, aber das Seidentuch auch!" Andrea hält ihm noch einmal seine riesengroße Lego-Tüte mit allen Werken vor die Nase. Mein Kleiner macht einen Schmollmund, greift in die Tüte und sagt besorgt: "Die Blumen bleiben aber hier, die gehören Mama!" "Aber Hase!", beruhige ich ihn, "Wir bekommen doch alle Sachen zurück. Andrea braucht sie doch nur für die Ausstellung." Etwas zögerlich schaut er uns an: "Ok! Dann die Blumen!" Andrea nickt erleichtert, mein Kleiner dreht sich um und geht. Im Gehen wirft er noch einen Blick über die Schulter und ruft: "Oder das Seidentuch, oder den Maulwurf." Andrea und ich seufzen vereint und müssen lachen. Ja, Entscheidungen zu treffen ist gar nicht so einfach!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen