banner

Donnerstag, 4. Juli 2013

Klassenausflug



"Mama, wir machen morgen einen Klassenausflug. Bitte, bitte, fährst du mit?!", mein Kleiner sieht mich treuherzig an. "Ich kann doch nicht einfach so mitfahren.", ich schüttele den Kopf. "Aber Mama, die Lehrerin hat doch gefragt, ob Eltern mitfahren könnten!", mein Kleiner kuschelt sich an mich, "Sie braucht Hilfe." "So, so.", sage ich, "Mal schauen..." Heute Morgen ist das Erste, das mein Kleiner fragt: "Mama, fährst du heute mit?!" Und da ich heute Zeit habe und er mich (mal wieder) so lieb anschaut, sage ich ja. Mit dem Hinweis darauf, dass die Klassenlehrerin einverstanden sein muss. Und tatsächlich, die Klassenlehrerin ist froh und dankbar. Auf geht's: Wir fahren mit dem Bus in einen nahe gelegenen Freizeitpark. Was für ein Geplapper und Geschnatter, welch' Aufregung! Wir verbringen einen wunderbaren Tag im Streichelzoo und auf dem Abenteuerspielplatz nebenan. Es bleibt trocken (mit Sonne war ja eh nicht zu rechnen) und die Kinder sind alle ausgelassen und zufrieden. Auch die Lehrerinnen und Begleit-Mütter teilen ihre Freude. Der Klassenausflug wird ein voller Erfolg. Auf der Rückfahrt, mit dem Bus, erschallen fröhliche Kinderstimmen: "Oh Alele, ah teri tiki tomba, ah massa massa massa, oh balue balua balue." (Ok, der restliche Text ist politisch nicht ganz so korrekt, aber wir hatten einfach einen riesen Spaß!!)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen