banner

Dienstag, 20. August 2013

Bella



Mein Großer ist mit dem Kescher unterwegs und sammelt die schönsten Muscheln, die winzigsten Krebse und die ekligsten Quallen aus dem Priel. Freudestrahlend kommt er mit seinem durchsichtigen kleinen Eimer wieder zurück zur Decke. "Guck mal, Mama!", er hält seine gesammelten Schätze hoch, "Ein Seestern, und sie heißt Bella." "Bella?", frage ich, "Wie bei Nemo?" "Ganz genau!", lacht er glücklich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen