banner

Sonntag, 3. November 2013

Bald ist Sankt Martin



"Bald ist Sankt Martin.", informiere ich meinen Göttergatten. "Ja?!", mein Göttergatte sieht mich abwartend an. Er weiß genau, dass das noch nicht alles war. "Hilfst du mir die Laternen ins Fenster zu hängen?", bittend schaue ich meinen Göttergatten an, "Na, klar. Jetzt?". Natürlich nehme ich sein Angebot sofort an, denn man muss seine Chancen nutzen. "Ich gehe die Laternen und die Lichterkette vom Dachboden holen.", sage ich und laufe schon in die entsprechende Richtung. "Ok. Ich hole die Stange aus der Garage.", mein Göttergatte. (Diese Bambusstange ist ein Allrounder: zu Sankt Martin hängen die Laternen daran, zum Advent ist sie die Grundlage für eine Girlande, usw.) Gesagt, getan. Einige, der von uns im Laufe der Zeit gebastelten, Laternen hängen nun aufgereiht im Fenster. Hübsch sieht es auch. Die einzelnen kleinen Lichter leuchten die Laternen in bunten Farben aus. Mein Herz wird warm. Mein Kleiner kommt um die Ecke geschossen, ein kurzer Blick und ein einziger, wenn auch anerkennender, Kommentar folgt: "Cool, Mama!". Mein Großer bleibt kurz stehen und drückt mir einen Kuss auf die Wange: "Sieht schön aus, Mama!" Oh, Mann! Meine Mäuse werden groß. Vor noch gar nicht langer Zeit, wären sie mit großen Augen und geöffneten Mündern vor dem Fenster entzückt stehen geblieben. Snief!

1 Kommentar:

  1. Das sieht wirklich schön aus, liebe Nicole! :-)
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen