banner

Sonntag, 19. Januar 2014

Moos



Die Sonne scheint freundlich durch die hohen Nadelbäume und mir ist nach Frühling zu Mute. Julie springt glücklich mit Ollie durch den Garten und die Jungs begutachten die Geburtstagsgeschenke von unserem Großen. Oh, mir ist nach Frühling! Nach kurzem Überlegen fahre ich eben noch schnell zur Gärtnerei (bevor die ersten Geburtstagsgäste kommen) und hole ein paar hübsche Frühlingsblüher. Tulpen, Muscati, kleine Osterglöckchen und ein paar kleinwüchsige Iris. Ein bunte Palette eben. Und dann passiert es: ich plaudere sehr nett mit der Verkäuferin an der Kasse und kurz bevor es an die Bezahlung geht sagt sie: "Oh, das ist aber eine nette Auswahl.". "Ja!", erwidere ich, "Fand ich auch. Ich habe noch zu Hause einen alten Weidenkorb, da kommt gleich einfach alles rein." Die sympathische Verkäuferin schaut mich überlegend an und geht an ein paar Schritte zurück. "Da muss zum Abschluss noch Moos drauf!", stellt sie sicher fest. "Gute Idee!", ich lächle sie an. Sie greift nach einer Platte Moos und packt das Moos in eine Tüte: "Das macht dann jetzt fünfzig Cent mehr!". Sie lächelt mich gewinnend an. Verdattert nicke ich und weil das Gespräch so angenehm war, zahle den geforderten Betrag. Innerlich bahnt sich ein lautloses Lachen an, aber es bleibt gut versteckt. Wir verabschieden uns überaus freundlich und wünschen uns einen schönen Tag. Auf dem leeren Parkplatz vor der Gärtnerei will mein Lachen einfach heraus. Es fängt mit einem kleinen Glucksen an, blubbert dann über meine Lippen und ich lache lauthals. Da hat mir die gute Frau gerade Moos verkauft! Ausgerechnet mir! Kichernd verstaue ich meine Einkäufe und fahre wohlgelaunt nach Hause. In meinen moosbedeckten Waldgarten.

Kommentare:

  1. Na da hast du dir aber was andrehen lassen :D
    Nächstes Mal verkaufst du an die Gärtnerei dein Moos, damit sie genug da haben für andere Kunden :P

    AntwortenLöschen
  2. Super Geschäftsidee!! Aber ich glaube, dafür reicht es dann doch nicht...grins!!

    AntwortenLöschen