banner

Sonntag, 16. Februar 2014

Naturgeburtstag



>>"Feiern, forschen und spielen" lautet das Motto, mit dem ihr Euren Geburtstag zu einem abenteuerlichen Erlebnis machen könnt." Mit selbstgebautem Pfeil und Bogen durch Wälder streifen, Fährten lesen und Tiere erspähen. Das alles könnt ihr an Eurem Naturgeburtstag mit der NAJU NRW und dem JugendUmweltMobil erleben.<< "Großer!", rufe ich durchs Haus, "Ich glaube, ich habe eine Idee für deinen Kindergeburtstag!". "Moment, ich komme!", mein Großer poltert die Treppe runter, setzt sich vor den Computer und liest aufmerksam die Seite der NAJU durch, "Cool!! Das hört sich gut an. Können wir das machen?!". "Na, klar!", grinsend wuschele ich ihm durch die langen Haare. Nach ein paar E-Mails und Telefonaten steht der Termin für den Naturgeburtstag. Und so ging es gestern mit dem JugendUmweltMobil in den Wald: Sechs Jungen im Alter zwischen (fast) 10 und 13 bekamen knifflige Aufgaben gestellt und durften mit selbstgebauten Pfeil und Bogen den Wald für sich erobern. Nach drei Stunden kamen sie dann mit roten Wangen fröhlich lärmend zu uns in den Garten zurück. Ein würziges Chili duftete und dampfte schon über dem vorbereiteten Lagerfeuer und die Kinder machten sich mit gesunden Appetit darüber her (na, gut: bis auf einen.. grins schief!). "Will jemand Fassbrause?!", mein Großer ruft mit extra dunkler Stimme in die Runde. "Ja!!", tönt es freudig von allen Seiten. Da sitzen sie nun um das Lagerfeuer -die Männer- und schaufeln lachend und erzählend das Chili in sich hinein, ein gekonnter Schluck aus der "Bier"-Flasche rundet das Bild ab. Echte Kerle eben.. lach!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen