banner

Montag, 5. Mai 2014

Knuspriger Bacon aus der Mikrowelle

Fordern Eure 'Männer' auch am Wochenende ein opulentes Frühstück ein?! Mit frischen Brötchen, Orangensaft und 'Ham & Eggs'? Und habt Ihr oft auch keine Lust Euch vor den Ofen zu stellen, um den Bacon schön knusprig auszubraten? Dann habe ich hier ein schnelles Rezept für Euch. Keine Sauerei, keine Geruchsbelästigung und energiesparend! (Ähem... sehen wir mal davon ab, dass drei Stück Küchenkrepp genutzt werden.)

Zubereitung
1 - 2 Blätter Küchenpapier werden übereinander auf einen Teller gelegt. Darauf kommen die Baconscheiben und zwar so, dass sie sich nicht berühren. Zuletzt wird noch ein Blatt Küchenkrepp auf den Bacon gelegt und der Teller in die Mikrowelle geschoben.
Es kommt natürlich auf die Leistung der Mikrowelle an, aber bei uns dauert es ca. 4 Minuten bis der Bacon einigermaßen kross ist.


"Also, ich bin ja ein bisschen misstrauisch!", mein Großer schiebt den Bacon auf seinem Teller hin und her, "So richtig kross sieht der Bacon ja nicht aus.". Vorsichtig schiebt er sich ein Stück in den Mund und kaut prüfend. "Ja. Aber er schmeckt richtig gut!", genüsslich nimmt er ein weiteres Stückchen und nickt mir bejahend zu. "Doch!", mit wichtiger Miene nickt er wieder, "So kannst du den Bacon von mir aus jetzt immer machen!".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen