banner

Sonntag, 22. Juni 2014

Just married



Meine kleine Nichte ist verheiratet. Meine kleine Prinzessin. Das kleine Mädchen mit den entzückend wippenden Locken. (Das kleine freche Ding, das immer Unsinn im Sinn hatte. Sie aber immer ungescholten davon kam, da man ihr nie böse sein konnte!) Und nun ist sie Ehefrau. Kaum zu glauben, aber wahr.. (Tja, Bruderherz, alter Knabe! Die Wahrscheinlichkeit, dass du Opa wirst, wird immer größer.. grins! Es hat doch manchmal Vorteile die kleine Schwester zu sein.. lach!!) Es war ein rauschendes Fest!! Mit Reden, Spielen, Schmausen und Tanz. Einfach wunderbar!!
"Mama?!", mein Kleiner sieht mich strahlend an, "Jetzt haben wir noch ein weiteres Familienmitglied dazu bekommen. Ist das nicht schön?!". "Das ist es!", ich grinse vor Glückseligkeit und wuschele meinem Kleinen durch die Haare. Anschließend recke ich mich, um meinen 'neuen' Neffen in die Arme zu schließen: "Herzlichen Glückwunsch! Und Willkommen bei uns!", flüstere ich in sein Ohr und blinzele verstohlen die Freudentränen weg.

(Übrigens: Zwischendurch, wenn niemand hinsah, standen meine Schuhe neben meinen Füßen.)

Kommentare:

  1. Tja ja, die kleine Nichte...

    Gerade noch vor lauter Angst schlotternd hinterm Kinositz verschwunden, jetzt keine Angst mehr vor GROßEN Entscheidungen... Respekt! Ich freue mich wirklich sehr für Euch! Wieso Euch? Uns!

    (Und falls jetzt jemand meint ich rede von Kinofilmen wie "Nightmare on Elm Street" oder "Alien", weit gefehlt: "Disney's Der Glöckner von Notre Dame" war gemeint! Zur Entlastung: da war sie vier ;) )

    AntwortenLöschen
  2. Ja ein rauschendes Fest! Eine wundervolle Feier mot wundervollen Menschen! Es war so schön dass ihr dabei wart wir danken euch von ganzem Herzen!

    (Info: Ich finde den Film bis heute gruselig. Aber die gestrige Entscheidung fiel mir leicht! :-* )

    AntwortenLöschen