banner

Sonntag, 17. August 2014

Das Opinel

Vor ein paar Jahren als unser Großer klein war, suchten wir ein kleines Kindermesser, das eine abgerundete Spitze hat, aber trotzdem zum Schnitzen gut geeignet ist. Ein Kollege meines Mannes empfahl uns ein Opinel-Messer und wusste zu berichten, dass in Frankreich "das Opinel" seit 1890 hergestellt wird und dort mittlerweile ein Klassiker ist. Es besteht nur aus wenigen Teilen: ein Holzgriff aus Buche, eine leicht zu schärfende Klinge, ein Drehzapfen zum Klappen der Klinge, eine Blechmanschette und darüber eine drehbarer Sicherungsring, welcher die Klinge sowohl im geöffneten als auch im geschlossen Zustand sicher arretiert. Mittlerweile produziert die, immer noch im Familienbesitz befindliche, französische Firma "Opinel" nicht nur die einfache Variante, die ursprünglich als ein Küchenmesser für Landarbeiter entwickelt wurde, sondern auch diverse Luxus-Variationen für den gehobenen Anspruch: mit rostfreien, hochglanzpolierten Edelstahlklingen und edlen Hölzern wie Eiche, Walnuss, Olive, Rosenholz und gebeizter Hainbuche oder Horn für den Griff. Und natürlich auch ein Kindermesser mit abgerundeter Spitze. Es gibt also "das Opinel" für alle Lebenslagen! Und ich hab' jetzt auch eins.. trallalla!!

Kommentare:

  1. ...ach danke, jetzt bin ich schlauer ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gerne..lach!!
    Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen