banner

Dienstag, 26. August 2014

Die Brombeeren und der Fuchsbandwurm



"Mama, guck mal!", mein Kleiner steht mit rot verschmierter Schnute vor mir. In seinen Händen hält er behutsam ein paar gepflückte Brombeeren. "Die habe ich auch alle ganz von oben gepflückt! Wie der Opa es gesagt hat.", erklärt er mir mit ernster Stimme. Lächelnd blicke ich meinen Kleinen an. "Nur von oben?", frage ich nach. "Ja.", mein Kleiner nickt, "Weil doch der Fuchs an die unteren Zweige pieschert und dann die Eier von diesem Wurm dran sind.". Ich wuschele ihm durch die Haare und wünsche ihm einen guten Appetit. Ja, das mit dem Fuchsbandwurm hat mir mein Vater schon früher erzählt. Aber stimmt es auch? Es interessiert mich. Kurze Recherchen im Internet ergeben: Im Fachblatt "Münchner Medizinische Wochenschrift" (2007, Nr. 29–30, S. 18) sagte Peter Kern, Infektionsmediziner am Uniklinikum Ulm: "Es gibt keinen Beleg dafür, dass beim Verzehr von Waldbeeren ein Risiko besteht, sich mit dem Fuchsbandwurm zu infizieren." Auch in vielen Foren wird die Gefahr des Fuchsbandwurmes an Brombeeren oder anderen Waldbeeren abgetan. Meistens mit Hinweis darauf, dass wir dann gar nichts mehr essen dürften, was auf dem Boden wachsen würde. Denn schließlich seien Füchse mittlerweile überall unterwegs, sogar in der Stadt. Das alles überzeugt mich und bei meinem geplanten Brombeergelee ist es eh egal, denn die wird ja sowieso gekocht!

Kommentare:

  1. Hach, aber ich finde das sehr sehr toll, das der Kleine da an die Worte denkt!
    Schön - gefällt mir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr??! Fand ich auch.. grins!
      Ein ganz herzliches Willkommen bei mir, liebe Flatti!
      Nicole

      Löschen
  2. Mmmh, leckere Brombeeren.
    Ich finde das auch sehr bemerkenswert, an was Dein Kleiner immer so denkt und was Ihm so alles einfällt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn er nur nicht immer soviel sabbeln würde.. grins!! Ohne Punkt und Komma..
      Drücker, Nicole

      Löschen
  3. ...ich habe auch schon immer die Waldbeeren aller Art gerne direkt gegessen, liebe Nicole,
    und noch nie einen Fuchsbandwurm gehabt...dein Kleiner ist echt süß,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was mich einbissel irritiert ist, dass ich mit meinem Vater nur Brombeeren "von oben" geerntet habe. Aber das wir Walderbeeren direkt an Ort und Stelle verputzt haben. Hmm?!
      Ganz herzliche Grüße,
      Nicole

      Löschen
  4. Ja, da sollte man etwas vorsichtig sein. Wir haben dieses Jahr zum ersten mal "eigene" Brombeeren geerntet. Die sind noch ziemlich sauer, aber wir haben uns trotzdem gefreut und fröhlich gegessen. ;-)
    Ich finde das immer sehr toll, wenn den Kleinen das wieder einfällt, was man Ihnen erklärt hat.
    LG zu DIr
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist auch echt prima!! Wow, eigene Brombeeren: eigene Ernte ist immer die Beste, nicht wahr?!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen