banner

Freitag, 8. August 2014

Vorsicht, scharrende Hühner!



Gestern hatten unsere Hühner den Garten ganz für sich. Was für ein Glück!! Seit dem unser Derwisch bei uns ist, ist ihr Freilauf doch sehr eingeschränkt (keine Angst, sie nennen auch noch ein entsprechend großes Außengehege ihr Eigen), aber da Hund Julie von meinem Göttergatten (er hat Urlaub!) intensiv betreut wurde, konnten wir es wagen und haben die fröhliche Bande in den Garten gelassen. Was für ein Scharren, Picken, Plustern, Krähen, Flügelschlagen, Sandbaden und Wurmsuchen. Eine wahre Hühnerwonne!! Und wieder einmal widerlegen meine Hühner die allgemeine Züchtermeinung - Chabo's scharren nicht.. grins!! Übrigens: ganz vorne die schwarze Henne ist Gerda.. zwinker! Ich bin gespannt, wie die drei "Neulinge" ausschauen, wenn sie ausgewachsen sind. Noch fehlt ihnen der ausgeprägte Kamm, um ihre ganze Schönheit zu zeigen. Da sie erst vier Monate alt sind, legen sie auch noch keine Eier. Da werden wir noch zwei, drei Monate warten müssen.

Kommentare:

  1. Hej super, darf ich in deinen wundervollen Garten kommen, wenn ich mich als Huhn verkleide???
    Hühner, die frei herum laufen dürfen - das finde ich einfach nur wunderbar!
    Eine sonnige Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kicher.. aber nur wenn Du Dich genauso klein machen kannst wie ein Zwerghuhn.. Schön, dass es Dir gefällt!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen