banner

Freitag, 19. September 2014

Hagebutten



Nicht jede Hagebutte lässt sich in der Küche weiterverarbeiten. Aber mehr, weil nicht genug Fruchtfleisch dran ist, als dass sie ungenießbar oder gar giftig wären. Die roten Früchte der Heckenrose zum Beispiel enthalten viel Vitamin C. Auch sind die Vitamine A, B1, B2, K und P, sowie Mineralstoffe, Fruchtsäuren und Pflanzenfarbstoffe darin zu finden.
Eine schöne Geschichte erlebte mein Schneiderlein im letzten Herbst, als sie ein paar Hagebutten für ihre Herbstdeko abschneiden wollte. Ein hutzeliges, altes Weiblein stand an meines Schneiderleins gewohnten Sammelplatz der vorherigen Herbste und pflückte fleißig Hagebutten. Fast keine Hagebutte war mehr am Strauch. Auf die Frage hin, was die alte Frau denn mit den ganzen Hagebutten wolle, empfahl ihr das Hutzelweiblein in gebrochenem Deutsch, die Hagebutten nicht in die Vase zu stellen, sondern sie lieber zu trocknen und ab und an eine Suppe daraus zu kochen. So würde die ganze Familie den Winter erkältungsfrei überstehen. Sie würde das schon ihr ganzes langes Leben so machen und wäre noch nie im Winter krank geworden. Ein guter Rat, wie mir scheint. Deshalb hier jetzt auch ein Suppen-Rezept mit Hagebutten:

ZUTATEN
1 L Wasser
200 g Creme fraiche
300 g Hagebutten
50 g Mehl
50 g Zucker
1 Prise Salz

ZUBEREITUNG
Die Hagebutten in dem Wasser langsam aufkochen, bis sie weich sind. Dann die Hagebutten pürieren und mit dem Sud durch ein Sieb passieren, um die Haut und die behaarten Kernchen zu entfernen. Salzen, zuckern und die pürierte Suppe wieder auf den Herd stellen. Das Mehl in etwas kaltem Wasser verrühren, bis es keine Klümmchen mehr aufweist. Zur Suppe geben und diese nochmals aufkochen. Zum krönenden Abschluss wird noch vor dem Servieren auf jede Portion ein Häubchen Creme fraiche gegeben. Das Süppchen kann kalt oder warm genossen werden.

Auf das Ihr gesund durch die kalte Jahreszeit kommt!!

Noch mehr Blümchen findet Ihr bei Holunderblütchen!



Für die Zierrat-Liebhaberinnen unter Euch habe ich heute auch noch einen kleinen Tipp:
Petra von minilou verlost einen ihrer wunderbaren Puschelanhänger. Klickt doch mal rein!!

Kommentare:

  1. Suppe aus Hagebutten, das ist ja mal was ganz Anderes! Meine Mama hat früher immer Tee und Marmelade gemacht. Soviel ich mich erinnere geht der Tee recht einfach, weil man die Butten nur trocknen lässt, die Marmelade war unglaublich viel Arbeit.
    Ich mag sie am
    Liebsten wie du - als Herbstdeko ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Babsy, weißt Du wie man aus Hagebutten Marmelade macht?? Hast Du bei Mutti aufgepasst? Wenn ja, würde ich mich sehr über das Rezpet freuen!
      Allerliebste Grüße, Nicole

      Löschen
  2. absolut dekorativ und dass man daraus ein süppchen kochen kann, weiß ich jetzt auch :-)
    dankeschön und ein wunderbares wochenende für dich
    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz dolle gern geschehen!
      Und Dir ein herzliches Willkommen hier bei mir!!
      Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  3. Hagebuttensuppe? Mir geht´s da wie Babsy, Marmelade, Tee kenne ich auch. Wollten wir im letzten Jahr kochen, aber hier bei uns gibt es kaum noch Hagebutten.. schnief* Für eine Suppe hätten sie aber gereicht :)
    Hört sich sehr lecker an!
    Danke, für den Hinweis oben! Wer möchte, darf sehr gerne mitmachen.
    herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Link ist sehr gerne geschehen.. obwohl.. meine Chance jetzt ja arg schwinden ein Püschelchen zu gewinnen.. lach!!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  4. Hagebuttriges Hersbtsüppchen - wie interessant deine Idee.Lieben Gruß zu dir Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es an mein Schneiderlein weitergeben, vielleicht trifft sie ja dieses Jahr das Hutzelweiblein wieder.. grins!!
      Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  5. Wusst Ichs doch : In Hagebutten steckt mehr als Juckpulver!
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach.. ich musste die ganze Zeit "Ein Männlein steht im Walde" summen, während ich den Post schrieb.. warum wohl nur??
      Dir auch ein ganz wunderbares Wochenende,
      herzlichst, Nicole

      Löschen
  6. Ob ich die tatsächlich mal nachkoche?? Ich glaube ich esse lieber Hagebuttengelee (nicht selbstgemacht). Aber als Deko finde ich sie unschlagbar schön. Und nur weil ich hier nicht als ewige Jammernde auftreten will, erwähne ich nun nicht, dass ich - neben den Kastanien - auch keine Hagebutten finde.
    Vielleicht sollte ich einen Umzug in Erwägung ziehen??
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Du nicht erwähnt hast, dass du weder Kastanien noch Hagebutten findest.. lach schallend!!
      Herzliche Grüße von der noch immer grinsenden Nicole

      Löschen
  7. von hagebutten in der suppe habe ich bisher noch nie gelesen. aber auch als arrangement gefallen sie mir bei dir sehr gut :). liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen sie auch am besten als Deko.. grins!!
      Liebe Grüße an den Mops..
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  8. Erinnert mich an Hagebuttentee...Ich mag die roten Hagebutten auch in der Vase...und am Strauch...für die Vögel...;o) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lotta,
      jedes Mal wenn ich im Herbst Hagebutten für meine Vase schneide, habe ich ein schlechtes Gewissen.. immer sehe ich die hungrigen Schnäbelchen der Wildvögel vor mir. Das Einzige das mich weitermachen lässt, ist der Gedanke, dass dann im Frühjahr noch mehr Blütenansätze zu stande kommen..
      Ja, so ist das.. grins schief!!
      Ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  9. Hagebuttensuppe? Hmm, klingt ungewöhnlich. In der kleinen Vase gefallen sie mir auf jeden Fall sehr gut! Schönes Foto! LG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anne, für Deine lieben Worte!!
      Hab' ein schönes Wochenende,
      herzlichst, Nicole

      Löschen
  10. Haggebutte - eigentlich sicher so lecker, ABER da wir in der Schule immer diesen Tee trinken mussten, kann ich nichts mehr sehen, was damit zu tun hat ;(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich sehr gut nachvollziehen! Auch wenn ich mich jetzt total oute, ich finde (egal welchen) Tee voll ekelig.. bääh!!
      Schönes Wochenende, Nicole

      Löschen
  11. Hübsch deine Hagebutten.
    Die Idee mit dem Süppchen ist super.
    Ich mag aber lieber die. Marmelade aus Hagebutten.
    Ein schönes Wochenende,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank und ein ganz warmes Willkommen hier bei mir, liebe Andrea!!
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  12. ...sind die herrlich rot - ein Augenschmaus und soooo gesund, liebe Nicole
    Dein schönes Drahtkörbchen habe ich gleich gesehen ;-)) eine schöne Herbstdekoration.

    sonnige Grüße schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, liebe Traudi!
      Bei uns gewittert es gerade wieder einmal.. mmpf!!
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  13. Ich kann mir jetzt so gar keinen Geschmack vorstellen, wenn ich Hagebutten-Suppe höre. Wirst Du Dir so ein Süppchen kochen? Dann berichte doch bitte davon :o)
    Als Deko sind sie einfach total hübsch!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht eine ganz kleine Portion. Ich finde sie irgendwie zu schade, sie einfach aufzufuttern.. in der Vase hat man viel länger was davon..
      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  14. Das Problem mit der Fruchtfleischmenge hatten wir vor einiger Zeit auch. Hier gibts deshalb in einigen Monaten Hagebutten-Likör;-)
    Aber an dein Rezept muss ich mich auch mal setzen. Das klingt sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hagebutten-Likör.. na, das klingt ja auch sehr vielsprechend.. grins!!
      Herzlich willkommen bei mir und liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  15. Ich liebe Hagebutten und werde sie am Freitag auch zeigen :-)
    Hagebuttensuppe...ich kann mir gar nicht vorstellen, wie die schmeckt....
    Ganz herzliche Grüsse und bis Freitag ??? helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich bis Freitag, oder meinst ich möchte Deine Blümchen/Hagebutten verpassen?!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen