banner

Freitag, 26. September 2014

Knallerbsen




Der Knallerbsenstrauch wird auch 'Gewöhnliche Schneebeere' genannt. Er gehört zu der Familie der Geißblattgewächse. Der Knallerbsenstrauch ist ein 100 bis 150 cm hoher Strauch und wächst dicht mit überhängenden Zweigen. Die Blätter sind breit und eiförmig. Im Herbst bleiben die Pflanzen relativ lange begrünt, im Winter sind sie allerdings kahl. Die fünf Blütenblätter bilden von Juli bis September eine ganz entzückende kleine Glocke. Sie ist weiß mit rosaroten Anteilen. Die kleinen Glöckchen stehen in gedrungenen Trauben am Ende der Zweige und in den Blattachseln. Die zarten Blüten produzieren reichlich Nektar und bekommen deshalb auch oft Besuch von Bienen und Schwebfliegen. Aber jetzt kommt das Beste an einem Knallerbsenstrauch, nämlich die Knallerbsen. Die schneeweißen Beerenfrüchte sind fleischig, murmelgroß und geben der Pflanze ihren mittlerweilen berühmten (Herr Raab und sein Maschendrahtzaun lassen grüßen) deutschen Namen: Knallerbsenstrauch. Das die schneeweißen Beeren, wenn sie zerdrückt werden, mit einem kleinen Knall aufplatzen, empfand ich schon als Kind als eine reine Wonne. Genauso geht es meinen Jungs, nichts ist lustiger als auf einem Spaziergang Knallerbsen zu sammeln und sie während des Laufens auf dem Boden platzen zu lassen, gerne wird auch der Fuß zur Hilfe genommen. Besonders mein Kleiner gerät da echt noch in Entzücken.. lach! (Aber Vorsicht an alle Knallerbsenneulinge: Die Beeren sind für den Menschen leider giftig, also schön aufpassen und den Zwergen alles gut erklären.) Seit gerade eben stehen ein paar dieser einfach wunderbaren Knallerbsen in einem kleinen Emaille-Kännchen in der Küche und schmücken dort unser Fensterbrett. Fragt sich nur wie lange, denn den aufmerksamen Augen meines Kleinen entgeht eigentlich keine Knallerbse!!

Noch mehr Blümchen findet Ihr bei Holunderblütchen!

Kommentare:

  1. Du findest echt immer etwas Besonderes auf deinen Spaziergängen :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kicher.. ich musste noch nicht mal vor die Gartentür, liebe Babsy!
      Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  2. Aaaaahhhhh.....Knallerbsen! wie hab ich die als Kind geliebt....eben weil sie so schön knallten, wenn man drauftrat ;-) bei meinem Opa wuchsen sie vor dem Haus.
    Danke für diese kleine Reise in die Vergangenheit, auf die Du mich gerade geschickt hast!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, liebe Smilla!
      Bei uns wachsen sie über den Gartenzaun.. lach!!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  3. Oh, wie schön :) Da hast du aber ein paar besonders schöne Exemplare gefunden! Wenn ich hier lese, fühle ich mich immer 40 Jahre zurückversetzt ;))) Da kommen so viele schöne Kindheitserinnerungen wieder zu tage :))) Herrlich!!!!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir doch auch, bei mir doch auch.. liebe Petra!!
      Hab' ein feines Wochenende, Nicole

      Löschen
  4. Ja, ja, sie sind das. vergnügen aller Kinder! Meins damals auch...
    Ich habe heute auch ein Paar Rosa Exemplare mit in der Vase...
    Ein schönes Wochenende!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab' ich schon gesehen, liebe Astrid!!
      Dir auch ein schönes Wochenende, Nicole.

      Löschen
  5. Ein besondere Wahl dein Strauch - mit Unterhaltungswert. Die hat wohl jedes Kind gern...
    und ich auch. Lieben Gruß zu dir, Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir, Iris!!
      Lieben Gruß zurück, Nicole

      Löschen
  6. Ganz oft bekommen die Knallerbsen auch Besuch von meinen Kindern und mir. Wobei ich gar nicht wusste, dass die giftig sind. Ist aber nicht so schlimm, denn wer würde sie in den Mund stecken, wo die am Boden doch so toll knallen. Naja, wenn man so drauftritt wie mein Sohn, hört man eher den "Knall" der Sohle auf dem Boden, als den der Erbse, aber nunja, jeder so wie er möchte, oder? Und dass mit der Feinmotorik wird schon noch ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das denke ich auch, liebe Jutta!! Aber es ist auch schwer, diesen feinen, leisen Knall herauszulocken.. grins!!
      Charmantes Wochenende!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  7. oh, ja, die knallerbsen, als kinder waren das unsere lieblingsbeeren, weil es beim daraufspringen
    geknallt hat, witzige idee, damit zu dekorieren, sieht super aus!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Angie!
      Und herzlich willkommen bei mir!
      Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  8. Ach, Knallerbsen, haben wir ja auch neben unserer Garage. Gut, dass du sie heute gezeigt hast! Da werde ich nachher gleich mal ein paar reinholen, deine Fotos sehen nämlich sehr schön aus! :-) Schönes Wochenende und lieber Gruß
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das, liebe Anne!!
      Dir auch ein schönes Wochenende!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  9. An die kann ich mich auch noch erinnern! Hinter Oma's Haus wuchs eine ganze Plantage davon!
    Ich wünsch dir ein wunderbares Wochenende!
    Alles Liebe,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gab sie in Hülle und Fülle am Schrebergarten!!
      Dir auch ein schönes Wochenende, Nicole

      Löschen
  10. ...jaaa, wer mag das nicht, liebe Nicole,
    die Beeren knallen lassen...wir haben auch einen Strauch im Garten, in die Vase habe ich davon allerdings noch nichts geholt...auch eine schöne Idee, die ich mir merken werde,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War für mich auch das erste Mal, liebe Birgitt... grins!!
      Lieben Gruß zurück, Nicole

      Löschen
  11. Hahah, die find ich ja echt klasse! Haben wir als Kinder immer mit " geknallt" :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du auch?? Das ist ja schön!!
      Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  12. ein sehr schönes Foto, liebe Nicole und es werden 'knallige' Erinnerungen an die Knallerbsen wach ;-)))

    liebe WE-Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schöne ist, liebe Traudi, in der Vase wurzeln sie auch noch.. also wenn Du Interesse an einen Knallerbsenstrauch hast.. lach!!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  13. Ach ja, liebe Nicole... an die Zeit erinnere ich mich auch noch. Im Garten der Großeltern gab es so einen knalligen Busch ;o)
    Sind denn noch Beeren dran oder hat Dein Bursche es geschafft, Dich abzulenken???
    Eine hübsche Deko, an die ich noch gar nicht gedacht habe!
    Dir einen schönen Rest-Freitag und liebe Grüße von der Elke, die sich eben richtig darüber gefreut hast, wie Du da aus Dir heraus gegangen bist ;o) Recht hast Du!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Beeren sind noch dran.. lach!! Aber mein Kleiner war gestern auch den ganzen Nachmittag nicht zu Hause. Mal sehen wie es heute wird, liebe Elke!
      Hab' ein charmantes Wochenende und Grüße an die Hühner, Nicole

      Löschen
    2. Ach, das mache ich gleich. Sie gehen nämlich fast schon schlafen ;o) Danke! Habe ich letztens mal einen Kommentar von Dir bei einer anderen Bloggerin richtig gelesen, daß Ihr die Eier nicht esst???
      Auch hier liebe Grüße, Elke

      Löschen
    3. Ähem.. wir essen sie nicht als Frühstücksei oder als Spiegelei, aber verarbeitet oder als Rührei schon.. grins schief!!

      Löschen
    4. Im Kuchen sind sie ja unsichtbar ;o) Ich finde es gerade so lustig, wenn ich meine Männer frage, wessen Ei es denn im Eierbecher sein soll.
      Für mich sind das kleine Köstlichkeiten ohne schlechtes Gewissen :o)
      Schlafe gut, Elke

      Löschen
    5. Guten Morgen, liebe Elke! Meine Männer, also in erster Linie der Kleiner, fanden die Idee ein Ei (sprich evtl. Baby-Huhn) zu essen einfach grauselig.. bis bald, Nicole

      Löschen
  14. Wie schön, leicht und pur Deine Knallerbsen aussehen. Ich trete auch immer noch gerne auf die weißen Kugeln und freue mich wenn es leise pufft.
    Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende für Dich.
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht mir genauso und ich freue mich sehr darüber, dass meine Jungs die Knallerbsen auch zu schätzen wissen.. lach!
      Herzliche Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  15. Moin Nicole,
    wie immer sehr informativ! Und ja, auch ich habe tolle Knallerbsenerinnerungen.
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke vielmals, liebes Nordlicht!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  16. Die Knallerbsen gefallen sind so schön zart und dann habe ich da noch ein Schneckenhaus erspäht (die gefallen mir auch so gut :)
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Schnecken und Schneckenhäuser fazinieren... aber das ist eine andere Geschichte!!
      Hab' ein feines Wochenende. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  17. Hallo Frau Frieda,

    oft sind es die einfachen Dinge, die das Leben, oder wie in deinem Fall die Vase, perfekt machen. :-)

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, liebe Doreen!!
      Und ein ganz herzliches Willkommen bei mir.
      Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  18. Wie jedes Kind, habe ich sie auch immer geliebt..... sehr toll, dass Du sie heute zeigst und schöne aussehen tut es obendrein :-)

    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, liebe Pamy!!
      Dir auch ein schönes Wochenende!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  19. Knallerbsen! Die habe ich schon lange nicht mehr beachtet, aber als Kinder haben wir endlos geknallt. Schön, sie so hübsch dekoriert wieder zu entdecken!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Ulla! Lach.. war bei uns genauso..
      Ein herzliches Willkommen hier bei mir.

      Löschen
  20. Tolles Foto, liebe Nicole !!! Jetzt noch der botanische Name : "Symphoricarpos albus" ;-)
    Ganz herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seufz!! Ich denke, das werde ich mir auch dieses Mal nicht merken können.. grins schief!! Ganz herzliche Grüße zurück, Nicole

      Löschen