banner

Samstag, 27. September 2014

Sonnenschein und Hühnerglück



Endlich reißt die schwere Wolkendecke auf und ein Nachmittag im sonnigen Garten beginnt. Ungeduldig stehen meine Hühner vor dem Törchen und hoffen darauf, dass es sich bald öffnet. Mitleidig schaue ich die erwartungsvolle Bande an und fasse einen Entschluss. "Kannst du Julie anleinen? Es ist so schönes Wetter, ich möchte die Hühner rauslassen!", rufe ich meinem Göttergatten zu. Nachdem ich mich vergewissert habe, dass Julie keine Gefahr mehr für meine Hühner darstellt, öffne ich vorsichtig das Törchen. Hanni und Nanni, die silberweißen Chabos, sind die ersten. Schnell huschen die beiden an mir vorbei. Der Rest steht abwartend hinterm Tor und blinzelt mich abwägend an. Trude, eine schwarze Henne, nimmt plötzlich ihren Mut zusammen und rennt im Eiltempo an mir vorbei. Hahn Holger und Gerda rempeln sich an und gemeinsam trauen sich heraus. Und dann gibt es kein Halten mehr. Ein Huhn nach dem anderen erobert den Garten. Welch' ein glückseliger Moment! Doch ganz unerwartet tut sich für die Hühner im Garten ein völlig unbekanntes, neues Gebiet auf. Abrupt bleibt die fröhliche Bande stehen und betrachtet erstaunt eine runde Ödnis im Garten. Gerade eben haben mein Göttergatte und ich den Pool abgebaut und ein rundes Stück nackte Erde kam dabei zum Vorschein. Und, oh Wunder, an den Rändern dieser Ödnis kreucht und fleucht es. Gustav, unser Haupthahn, kräht vor lauter Aufregung bis die Stimme versagt: "Kommt her! Kommt her! Kommt her! Das Buffet ist eröffnet!". Das lässt sich die bunte Hühnerschar natürlich nicht zweimal sagen und ein fröhliches Scharren und Picken beginnt.

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    darf die Bande heut` wieder sonnenbaden :) Wie schön! Unsere sind gerade durch die Mauser und legen wieder artig ihre normale Anzahl Eier. Die haben heute Sandbäder genossen :)
    Sei lieb gegrüßt
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht nur die Bande durfte sonnenbaden.. ich auch.. freu!! Das war heute ein richtig schöner Herbsttag.. freu!! Wieviel Eier legen denn Deine so??
      Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  2. oh, wie toll!!! ich bin auf einem bauernhof aufgewachsen und freu mich immer wieder über die hühner!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Angie! Dann bist Du hier ja genau richtig..lach!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  3. Liebe Nicole,
    heute war auch tolles Wetter für Freigänger ;o) Na und so eine nackte Erdfläche, gerade von was lange Stehendem beseitigt ist ja wie ein Feinschmecker-Restaurant!
    Ich habe heute im Garten gewerkelt und das Gehege steht zur Zeit so günstig, daß ich Leckerchen, die mir in der Erde begegneten rüber geschmissen habe. Außerdem lieben sie Vogelmiere. Da werden sie zu Kampfhühnern ;o)
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schicke liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vogelmiere.. ja, das ist ja auch was.. lach!! Unsere lieben sie auch, aber auch Löwenzahn und einfaches Gras.. Dir auch einen ganz wunderbaren Abend. Wir werden bestimmt gut schlafen, so sonnen verwöhnt..lach! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  4. ...wie gut es die "Bande " bei euch hat, liebe Nicole,
    schön hast du das beschrieben...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, liebe Birgitt, und gute Nacht. Nicole

      Löschen
  5. Das klingt ja nett. Und wie hübsch der Hahn ist (man denkt gar nicht, dass es sich dabei um einen "Kampfhahn" handelt). Oder haben die Bachblüten schon gewirkt?
    Meine Tochter hat letzte Woche wieder Feuerwanzen gesammelt, da hießen zwei davon auch Hanni und Nanni ;-))
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Moment ist wieder Ruhe, liebe Jutta!! Dem Himmel sei dank.. (an den Bachblüten kann es nicht gelegen.. lach!!) Ja, Hanni und Nanni.. perfekt für nicht auseinander zuhaltene Geschöpfe.. grins!! Dir auch einen charmanten Sonntag.. auf 'nem Schloss-Herbst-Fest.. büah!! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  6. tolle namen ;)
    und schöne hühner.
    liebe grüße und einen schönen sonntag, elvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elvi!! Ja, die Namensgebung war nicht einfach.. lach!!
      Herzliche Grüße & einen schönen Sonntag, Nicole

      Löschen
  7. Du hast Hühner und somit auc eigene Eier??? Was für ein Luxus!
    Ich beneide dich um dein schönes frisches Sonntagsei!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hühner gehören auch zu unserem Zoo.. grins!! Und.. ähem.. ein Frühstückei wird es von unseren Zwerghünern nicht geben.. leider!! Mein Kleiner streikt da strikt!!
      Herzliche Grüße, Nicole

      Löschen
  8. Oh, was für schöne Hühner!
    Ein paar Hühner im Garten ist auch schon ein langer Wunsch von mir. Vielleicht klappt es ja irgendwann einmal.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst Du aber schön auf Dein Gemüsebeet aufpassen, liebe Varis!!
      Schönen Sonntag, Nicole

      Löschen
  9. Köstlich. Ich hatte sofort Pettersson & Findus´ Aufruhr im Gemüsebeet vor meinem Auge - das jahrelange Lieblingsbuch meines Sohnes... :-)
    Hühner hätt ich auch so gern.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt Du, dass wir auch eine Tante Agathe haben..lach?! Nur ohne Regenschirm..kicher! Denn Pettersson & Findus sind unsere erklärten Kinderbuch-Lieblinge.
      Herzlichst, Nicole

      Löschen