banner

Sonntag, 21. September 2014

Spinnenwipp



Schaut Euch mal diese filigrane Feinarbeit an! Ist sie nicht einfach wundervoll?! Zart gesponnene Silberfäden schweben zwischen den Blütenköpfen meiner schon leicht verwaschenen Hortensie. Entzückt stehe ich davor und betrachte das feine, glitzernde Spinnennetz. Ist es nicht ein wahres Meisterwerk?! Gerade jetzt im Altweibersommer weben die fleißigen Spinnen unermüdlich ihre Netze. Richtig verwunschen sieht es in unserem Garten aus. Ein bisschen wie in einem Märchenwald.. träum!! Fehlen nur noch Hänsel und Gretel. (Und wehe jetzt sagt jemand, die böse Hexe ist ja schon da! Seht Ihr wie mein Zeigefinger mahnend in die Höhe schnellt?!)

Noch viel mehr Sonntagsfreuden gibt es bei Maria!

Kommentare:

  1. Ich mag im Herbst diese Spinnweben sehr gern und stehe oft davor und beobachte das Treiben der Spinne...Einen schönen Sonntag wünscht Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht wahr?! Einfach schön!
      Dir noch einen schönen Sonntagabend, Lotta!
      Herzliche Grüße, Nicole

      Löschen
  2. Spinnenwipp - das klingt ja nett, den Ausdruck hab ich noch nie gehört!
    Mir gefallen Spinnweben auch sehr gut, ich mag aber nicht die Spinnen darin sehen, vor allem die mit den fetten Körpern *schüttel* Erst vor einer Woche hab ich den Hausbären ganz aufgeregt beauftragt, eine Biene aus dem Netz einer wirklich gewaltigen Spinne zu befreien, weil ich mich nicht mal mit einem Ast hingreifen traue. Danach hätte ich noch gerne gehabt, dass der Hausbär die Spinne in den angerenzenden Wald bringt (töten darf er kein Tier das kreucht und fleucht, mit Ausnahme von Gelsen, nur wegbringen bitte schön :-)) aber die Spinne hat sich ganz schnell von dem Beförderungsast abgeseilt und ist im Blumenbeet verschwunden.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GELSEN und wieder habe ich ein neues Wort für meine Sammlung - Mücken!! Entschuldige, dass ich gerade lachen musste. Na, da hat die Spinne aber schnell die Flucht ergriffen.. grins!!
      Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  3. Ich finde diese filigranen Meisterwerke der Natur auch immer wieder faszinieren - obwohl ich den Spinnerinnen lieber mit ein paar Zentimeterchen Sicherheitsabstand zusehe. Ab einer gewissen Körper- und Beingröße hab ich´s nicht ganz so doll mit Spinnen.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese kleinen Tierchen polarisieren wohl richtig.. grins!!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  4. Oh ja, ich versuche auch im Moment ständig, diese Naturschönheiten mit meiner Kamera zu konservieren. (Da ich nur eine einfache Kompaktkamera besitze, gelingt es leider nicht immer so gut, wie hier bei dir.)
    Echte Künstler sind die Spinnen und jedes Netz ein kleines Wunder.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich Dir von Herzen zu, liebe Claudia!
      Hab' einen wunderbaren Sonntagabend!
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  5. ...es sind wahrlich Meisterwerke, liebe Nicole,
    was die fleißigen Spinnen da zusammen weben...unterwegs sahen wir auch sehr viele wundervolle...zum Teil noch mit Tauperlen benetzte...

    wünsche dir einen schönen Sonntagnachmittag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Natur bezaubert im Moment mit den schönsten Meisterwerken!
      Dir auch einen schönen Rest-Sonntag noch!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  6. Ein großartiges Foto, auch wie das Licht so schön hindurchscheint... Vielleicht bedeutet das einen sonnigen Herbst? :)
    Schönen Sonntag und guten Wochenbeginn,
    S.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bedeutet ganz bestimmt einen sonnigen Herbst, liebe Sybille!!
      Dir auch eine prima Woche!!
      Liebe Grüße, Nicole
      Also, das Füchslein geht mir nicht aus dem Kopf.. grins!!

      Löschen
  7. Den Lebkuchen der Hexe würd ich auch nehmen ;-)
    Auch wenn er mir im supermarkt auf die Nerven geht! Wer will den jetzt schon? Außer vielleicht von einer Hexe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings.. dieser ganze verfrühte Weihnachtskram.. fürchterlich!!
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  8. Diese fleissigen Tierchen mag ich sehr und morgens, wenn der Tau am Netz hängt ist das schon fast romantisch;)!
    Ich hab eine bei meinem Küchenfenster, die immer wieder eines webt, dann ist es plötzlich weg, dann kommt sie wieder...ich freue mich immer daran, wenn sie wieder fleissig ihre Runden dreht;)
    Wünsch Dir einen guten Wochenstart!!
    Liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch einen schönen Wochenanfang! Ich finde es übrigens auch sehr romantisch..lächel!!
      Schõnen Sonntagabend. Nicole

      Löschen
  9. Wunderschön sind Spinnennetze und technische Meisterwerke dazu. Ich schaue sie gerne an, vor allem, wenn der Morgentau noch daran hängt. Nur wenn ich beim Wald-Durchstreifen mit dem Gesicht hineinlaufe - was regelmäßig passiert - dann finde ich sie für den Moment nicht mehr so prickelnd. ;-)

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja, dieses Fischen nach Fäden kommt mir sehr bekannt vor.. grins! Aber auch das tun wir doch mit einem Lachen ab, oder?!
      Wunderbaren Wochenstart!
      Herzlichst, Nicole

      Löschen
  10. ich bewundere diese kleinen flinken Tiere, sie sind immer bei der Sache.
    Ein wunderbares Foto ist Dir gelungen, liebe Nicole, das Spinnennetz glitzert in der Sonne ;-)))

    Liebe Grüße aus dem kälter werdenden Ostfriesland schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns wird es auch immer kälter, liebe Traudi! Meine heutige morgentliche Hunde-Wald-Runde habe ich schon mit dicker Fleecejacke und Winterwanderschuhen absolviert.. war trotzdem (oder gerade deshalb) ein richtiges Vergnügen!!
      Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  11. Ein richtiges Wunder der Natur!! Kennst du das Buch "Wilbur und Charlotte"? Da gibt es auch eine Spinne, die ganz wundersame Netze spinnt.
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, natürlich kenne ich "Wilbur und Charlotte", liebe Maria.. lächel!! Es hat mir schon so manche Träne entlockt.. snief!!
      Ganz liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen