banner

Samstag, 18. Oktober 2014

Burg Lissingen an der Kyll







Ein Ausflug der ganz besonderen Art war für mich im Urlaub der Besuch der ehemaligen Wasserburg Lissingen an der Kyll aus dem 13. Jahrhundert bei Gerolstein. Sie wirkt von außen wie eine einzige Burg, ist aber eine Doppelburg. Die Wasserburg besteht aufgrund einer Teilung im Jahre 1559 aus einer sogenannten Unterburg und einer Oberburg, die sich heute beide in unterschiedlichem Privatbesitz befinden. Die Burg Lissingen gehört zu den ganz wenigen Eifelburgen, die nie zerstört worden sind und kann deshalb mit einem ganz besonderen märchenhaften, verwunschenen Charme aufwarten. Alleine schon der Geruch, der in der Luft lag, als man die Autotür öffnete, verheißte Mittelalterglück pur!! Es roch nach jahrhundertalten Holzfeuern und man spürte intensiv die vielen vergangenen Menschenleben. Für unsere Hündin Julie fast schon eine Überforderung ihrer Sinne. Wir erlebten eine ganz wunderbare Führung durch das liebevoll eingerichtete Museum und kamen mit der Aufnahme, sowohl geistig als auch fototechnisch, der vielfältigen Sammelobjekte fast gar nicht nach. Eine Burg im Shabby chic! Ganz nach unserem Geschmack!! (Da kam zum Beispiel die Reichsburg in Cochem mit ihrer touristischen Ausrichtung in keinster Weise nach!)

Und jetzt noch ein ganz wunderbares Himmelsbild für Katja:


Kommentare:

  1. Oooooh! Die sieht aber von außen ganz toll aus. Und von innen wie belebt! Die würde mich aber nun mal sehr reizen, sie zu besuchen! Danke für den Tipp!!
    Einen schönen Samstag für Dich. Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ein Schatz - und eine Zeitreise. Fahr ich mal hin... Danke für den Tipp. Lieben Gruß Iris

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder und ein toller Tipp - ich mag Burgen sehr und bin immer wieder beeindruckt, wie man es damals geschafft hat, solche Bauwerke zu errichten! Schönes Wochenende und viele Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne trutzige Burg. Ich mag Burgen und wenn ich je in diese Gegend komme, dann werde ich sie ganz bestimmt besuchen.
    Lieben Gruß und einen schönen Samstag
    Katala

    AntwortenLöschen