banner

Samstag, 8. November 2014

Achtung! Katze entlaufen.




Wir vermissen unser kleine Kätzin Bremse! Sie ist eine kleine, zarte Katze von 16 Jahren. Sie hat ein schwarz-weißes Fell und weiße Pfötchen, an denen sich hinten je zwei schwarze Punkte befinden (schaut aus wie Bremslichter!). Zuletzt gesehen wurde sie am Mittwoch, den 05.11.14, gegen 22.00 Uhr im heimischen Garten. Wir bitten um verstärktes Hinsehen und für jeden Hinweis sind wir äußerst dankbar. Bitte schauen Sie auch in Ihre Garagen und in Ihre Keller.

Herzlichen Dank!!

Kommentare:

  1. Ich hoffe ihr findet sie ganz schnell wieder, oder noch besser, sie kommt schnell wieder von selbst nach Hause. Ich kenne dieses ungewisse Gefühl nur zu gut, denn unser Kater Findus war mal 5 Tage verschwunden und in einer Garage eingesperrt....
    Alles Gute, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein. Wie schrecklich.
    Als unser Moritz noch lebte, war er einmal 11 Tage lang verschwunden.
    Man ist so hilflos in dieser Situation.
    Wir haben uns die schlimmsten Szenarien ausgemalt, damals.
    Liebe Nicole, alles Liebe für euch und dass es Bremse gut geht und sie bald wieder da ist.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    ist sie schon wieder aufgetaucht? Ich leide immer voll mit. Unser Kater war auch mal zwei Nächte verschwunden und dann kam er wieder als sei nichts gewesen. Wo er wohl war?
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Nicole! Da wünsche ich Euch alles Glück, daß die hübsche Maus wieder kommt. Wir hatten mal einen Kater, der kam nach 5 Tagen wieder. Ich drücke feste die Daumen!!!
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  5. ups, ich hoffe die katze findet den weg nach hause, unsere war vor paar jahren auch paar tage weg, keine ahunug wo sie war,ist aber wieder aufgetaucht, ich hoffe, du hast auch dieses glück
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina! Herzlich Willkommen hier bei mir. Schade, dass Du mit diesem Post zu mir gefunden hast, ich hätte mir was Schöneres für Dich gewünscht.. grins schief!! Hab' Dank für Deine lieben Worte. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  6. Och menne, ich hoffe, dass sie wieder heim findet oder es einfach an der Tür klingelt und sie jemand vorbei bringt. Bei uns auf der Straße wird auch gerade eine noch ganz kleine Mieze gesucht.
    Ich hoffe auf positive Nachrichten - liebe Grüße von Stine -

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht kommt das Miez ja von alleine wieder. Die Katzen meiner Tochter sind auch manchmal verschwunden und sind dann nach ein, zwei Tagen wieder da. Ich hoffe, sie findet wieder nach Hause.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben, vielen, vielen Dank für Eure tröstenden Worte!! Wie Ihr vielleicht wisst, ist mein Kätzchen schon 16 Jahre alt und in den letzten Jahren hat sie N I E Haus und Hof verlassen. Ich habe Angst, dass sie sich zum Sterben verkrochen hat. Ganz alleine und einsam. Das bricht mir fast das Herz. Das Schlimme ist die Ungewissheit. Wir hoffen weiter. Nochmals Danke. Liebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sie denn krank oder sonst sehr geschwächt?16 Jahre ist eigentlich noch kein Alter für eine Katze.
      Ja. Das Schlimme ist die Ungewissheit. Ich denk an dich. Sie. Euch...

      Löschen
    2. Nein..snief.. krank ist sie nicht.. nur ein ganz leichtest und klappriges Geschöpf.. ich habe Angst, dass die neugezugezogenen Katzen, sie so verprügelt haben, dass sie es nicht mehr bis nach Hause geschafft hat. Mein Kleiner und ich haben am Freitag schon überall Plakate aufgehangen.. aber nichts!! Unsere Hündin mag nichts mehr fressen, weil ihr der Kampf um den Napf fehlt und wir laufen ständig lauf rufend durch den Garten.. snief!! Ach, männo!!

      Löschen
  9. Oje! Ích halte euch ganz ganz fest die Daumen, dass sie wieder nachhause kommen. Was du oben geschrieben hast, kann man halt leider auch nicht ausschließen. Ja, mit Tieren ist das immer so eine Sache: man hat so lange Zeit Freude mit und an ihnen, sie gehören zur Familie und doch weiß man immer, dass das Ende ganz bitter wird. Wir haben das auch schon bei drei Katzen erlebt.
    Aber wer weiß, vielleicht ist sie auch nur ein bissl unterwegs und steht bald wieder vor eurer Tür, die Süße!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    das mit eurem Kätzchen tut mir sehr leid. Ich hoffe, ihr habt sie gefunden! Leider mussten wir auch schon solche Erlebnisse mit unseren Katzen verkraften. Sie haben es vorgezogen, ihren eigenen Weg zu gehen, und sie waren sehr gründlich mit dem Verstecken. Vielleicht ist das auch eine Art von Katzenwürde.
    Lasst euch (virtuell) drücken.
    LG
    Gea

    AntwortenLöschen
  11. Das tut mir so leid! Und sie ist immer noch nicht wieder zuhause?
    So blöd das auch ist - Tierheim und Tasso habt ihr bestimmt schon angerufen, oder? Straßemmeisterei ? (Müssen alle überfahrenen Tiere registrieren). Wir haben schon mehrfach unsere Katzen vermisst und immer alles durchtelefoniert, allerdings sind sie zum Glück bisher immer wieder aufgetaucht.
    Ich drück euch die Daumen, dass eure Bremse bald wieder nach Hause findet.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen