banner

Samstag, 24. Januar 2015

Venus



Letzten Samstag erreichte mich eine ganz liebe Whatsapp: >Musste gerade an dich denken. Nachthimmel mit Venus und etwas rechts davon war um 18:10 auch noch Merkur zu sehen. Seltene Planetenkonstellation.< Da es 18:12 Uhr war, schnappte ich mein Handy (leider vergebens.. snief!) und rannte in den Hof, um diese wundervolle Konjunktion zu betrachten. Gleich vier Planeten tummelten sich im Südwesten. Ob die helle Venus, der roter Mars, der mächtiger Jupiter oder der ferner Saturn - sie alle kann man im Januar am Firmament bewundern. Leider nur ein ganz kurzer Moment für die Venus, unsere hellste Nachbarin neben Sonne und Mond. Kaum ist sie hinter der Sonne hervorgekrochen, steht sie nach deren Untergang tief am Horizont und ist dann um 18:15 Uhr schon wieder verschwunden. Doch jeden Abend bleibt die Venus etwas länger, bis sie Ende Januar bis 18:30 Uhr zu sehen ist, wenn der Himmel schon fast finster ist. Ein glamouröser Auftritt für unseren wundervollen Abendstern.

Vielen Dank, liebe Silke! Ohne Deine Whatsapp und Deinem Foto wäre dieser Post nicht möglich gewesen.. lächel!! 


Kommentare:

  1. Ach wie schön, wenn man mit der Freundin dank whatsapp gemeinsam in den Himmel schauen kann! Hier sind es auch Freunde, die uns hilfreich die Hand reichen...in unserer misslichen Lage...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Traumhaft!! Ich hab´s ja mit Sternen :))) Mein Spiegel-Teleskop ruht allerdings schon eine ganze Weile, weil es hier abends "zu hell" ist :) Dazu muss man schon auf ein Feld ohne Rundum-Straßenbeleuchtung fahren.
    Naja, dafür habe ich vorletzte Woche eine Sternschnuppe gesehen :))
    Ein gemütliches Wochenende, du Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. ich schau sie mir auch jedes jahr aufs neue gern an.
    überhaupt ist der blick gen sternenhimmel immer was besonderes,
    vorallem in eiskalten nächten. so kalt ... so schön :)
    hab ein gemütliches wochenende.
    liebe herzensgrüße. elvi

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss mal wieder ausgiebig in den Himmel blicken!
    Danke für deinen wirklich netten Worte und ich glaube wir sind schon auf dem Weg der Besserung.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner Himmel. Die kurzen Momente sind die ganz besonderen... LG mila

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön - Bild, Geschichte und Konstellation!
    Ein feines Wochenende wünsch ich Dir, herzlichst, Lena

    AntwortenLöschen
  7. Ein Bild wie ein Gemälde! Ich würde ja auch so gerne nach den Sternen gucken, aber der hiesige Hochnebel ist absolut beharrlich momentan.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. ...jetzt müsste ich noch wissen, liebe Nicole,
    in welche Richtung ich hier schauen muß...ich kenne mich am Himmel so gar nicht aus...den großen Wagen, den finde ich, aber sonst? ok, den Mond und die Sonne auch ;-)...
    ach, ich hoffe einfach, dass du weiter deine Bilder hier zeigst und dann sehe ich die andern auch,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen