banner

Mittwoch, 11. Februar 2015

Lollies



Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, warum gerade Lollies so heißbegehrt bei Kindern sind? Ob es an der lang anhaltenen Süße oder an dem praktischen, so charakteristischen weißen Stiel liegt? Ganz so genau kann man es wahrscheinlich gar nicht sagen. Doch eines ist sicher: ein Lolli macht jedes Kind (und auch so manchen Erwachsenen) glücklich. Ganz besonders gerne mag ich diese "Tante-Emma-Lollies". Ich finde, alleine schon wie sie ausschauen, machen sie zu einem Objekt der Begierde. Da gibt es Lollies mit Blümchen, Früchten oder Herzchen in ganz bezaubernden Knallbonbon-Farben, die nahezu jedes Mädchenherz höher schlagen lassen. Aber auch an echte Kerle denkt die Süßigkeitenindustrie, so ein Lollie mit Fledermäusen sieht doch echt cool aus, oder?! 


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nicole,
    wenn man diese Lollies aus einer anderen Zeit sieht, dann fühlt man sich wohl noch mal klein und niedlich ;o) Die wichtigsten Dinge des Lebens überdauern immer ihre Zeit!!!
    Einen lieben Gruß an Dich schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Nicole,
    ich möchte am liebsten die Lollies mit Cola-Geschmack....die wurden früher ganz langsam geschleckt...
    Seit ich jedoch weiß, wie schädlich sie für Zähne sind, habe ich sie von der Liste gestrichen, auch wenn sie teilweise wunderschön aussehen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, liebe Nicole,
    ob du' s glaubst, oder nicht...
    Meine Söhnen ließen sich von Lollies von jeher nicht locken.
    So schade finde ich das, denn ich kaufe die bunten Verführer auch gern. Und schließlich kann frau doch nicht alle alleine aufessen... ;o)
    Claudiagruß
    P. S. Die mit Fledermäusen sind ja völlig cool. Hab ich hier (leider) noch nicht entdeckt.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,

    oh die Lollis sind toll, die mag und mochte ich als Kind auch am liebsten.

    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen du Liebe,
    ich liebe diesen Süßkram. Hast du mal gesehen, wie diese tollen Bonbons gemacht werden? Das sieht so lecker aus und erinnern mich sofort wieder an den Tante-Emma-Laden von früher. Da gab es täglich einen Kirschlolli :))
    Herzlichst
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Also ganz ehrlich, liebe Nicole, das frage ich mich auch oft.
    Meine Kinder sind unglaublich heiß auf Lollies, schlecken aber nie einen auf, sondern verlieren meist nach einiger Zeit die Lust daran (ich bin nicht böse). Ich selbst bin nämlich kein Lollifreund, auch wenn ich diese Tante-Emma-Lutscher, wie du sie nennst, schon sehr schön finde (aber die gibt's ja auch als Bonbons ;-)), wobei Bonbonfan bin ich auch nicht,,, oje...)
    Das Flederemausmotiv ist allerdings klasse. Generell gibt es scbon tolle Stücke. Auch riesige, die ich zwar niemals kaufen würde, aber doch gerne mal bewundere.
    Einen schönen Mittwoch!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. ich erinnere mich, dass es im sommerurlaub in holland immer einen dieser riesenschlecklollies gab. der wurde natürlich nie aufgeschleckt, war aber trotzdem ein muß!!! meine jungs waren zum glück nie so die lolliefans. die zähne hat`s gefreut ;). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nicole,

    jaa diese Lollies gab es hier auch vor ein paar Wochen in einem Discounter und auch ich konnte aus "Nostalgiegründen" nicht an ihnen vorbei gehen.
    Zur Not esse ich die auch alleine.....denn die haben noch den wirklichen Geschmack von "früher" ( mein Gott hört sich das ALT an ).

    Chuba Chups und wie die alle heißen denen kann ich nichts abgewinnen von daher war ich ganz entzückt als ich sie entdeckte...... und wenn man mal überlegt das das mal irgendwann richtige Handarbeit war......Hut ab.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  9. Sie sehen toll aus,aber wir alle sind da nicht so wild drauf.Ich mag sie ehrlich gesagt garnicht,kenne sie aber aus der Kindheit.Ich möchte ehr diese Brauselollies.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Diese lollis kenne ich auch. Ich finde sie total schön. Nur schmecken tun sie nicht besonders, meint madame zuckersüß. Obwohl....die sind zum essen eh zu schade.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    die sind super - erinnern mich an meine Kindheit ;-)
    herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Ja...verführerisch sehen sie aus...aber meine Tante war Zahnarzt...ich sag jetzt nix...;-).... LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  13. ...ich kann mich gar nicht erinnern, liebe Nicole,
    dass es die in meiner Kindheit gab...oder ich habe sie nicht gemocht...und auch meine Jungs hatten die nicht...da waren andere Süßigkeiten beliebt...zum Glück gibt es ja unterschiedliche Geschmäcker...
    habe gerade Brot gebacken nach deinem Landbrotrezept...habe zwei Laibe geformt und sie sind sehr schön knusprig geworden...ich weiß das, weil ein Kanten fehlt schon ;-)...jetzt freue ich mich aufs Abendessen...lecker,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich so, dass Du mein Rezept direkt ausprobiert hast, liebe Birgitt!! Und weißt Du was mich noch freut? Das es Dir auch schmeckt!! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  14. Ich habe ja diese kleinen Kirschlollis geliebt.
    Die sind auf deinem Bild oben zu erkennen,
    oder? Ach jetzt könnte ich einen gebrauchen!
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
  15. Das waren (und sind) die einzigen Lollies, die ich esse! Sie schmecken nämlich - im Gegensatz zu den runden Dingern - auch echt gut (wie Zuckerstangen :-) )
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  16. Ohhhh... kann ich auch einen Lollie haben?! Bitte, bitte!!! Ich liebe die doch auch so sehr! Liebe Grüße, Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  17. mmm soooo lecker, liebe Nicole - die Zähne raten davon zwar ab *lach* ich erinnere mich an die kleinen, feinen, die mit den roten Streifen und auch heute mögen wir sie gerne, mein Hal und ich ;-)))))

    Liebe Drosselgartengrüße zu Dir von Traudi

    AntwortenLöschen