banner

Samstag, 28. März 2015

Licht aus - Earth Hour 2015



In 10 Minuten ist es soweit (20:30 Uhr - 21:30 Uhr). Millionen von Menschen schalten für eine Stunde ihr Licht aus - zu Hause, vor den Wahrzeichen großer Städte, überall auf unserer Erde. Der WWF hat zum neunten Mal zu dieser spektakulären Aktion "Earth Hour" aufgerufen. Macht mit und lasst uns gemeinsam ein Zeichen für den Schutz unseres Planeten setzen und mehr Klimaschutz fordern!

Und übrigens: im Dunklen ist gut munklen.. zwinker, zwinker!!


Nachtrag. Sonntagmorgen 09:00 Uhr:
Es war spannend gestern Abend. Schon um 20.28 Uhr schloss Herr Unge (ein sehr bekannter You-Tuber und Minecraft-Spieler) seinen Earth-Hour-Livestream und meine Jungs (schon im Ferienmodus: "Juchuu, wir können an den Computer!!") kamen zu uns ins Wohnzimmer. Das ganze Haus war mit Kerzen erleuchtet, nur mein Handy wurde von uns als Beweismittel genutzt. Leider war es heller als wir gedacht haben, da die Straßenbeleuchtung in der ganzen Stadt nach wie vor aktiv war, wie mein Kleiner enttäuscht überprüfte. Es ergaben sich sehr interessante Gespräche zwischen Groß und Klein über Klimaschutz und Energieverschwendung. Eine wunderbare Aktion!

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,
    vor Jahren haben wir an dieser Aktion teilgenommen. Dieses Jahr ging es irgendwie an uns vorbei, wie vieles andere auch....
    LG und habt einen schönen Sonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wir im Moment nicht vor die Türe kommen, war das eine prima Aktion trotzdem aktiv zu sein.. bei uns geht es auch hoch her und viele Dinge stehen einfach hinten an. Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  2. Mir ist es dieses Jahr wie Manu ergangen: Verpasst!
    Einen schönen Palmsonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt bestimmt auch noch ein 10tes Mal.. tröst!! Dir auch einen schönen Palmsonntag, Nicole

      Löschen
  3. Guten Morgen!
    Nah, die Uhren um eine Stunde vorgestellt? Ich muss ja da immer überlegen, ob nun vor oder zurück...aber mit dieser Eselsbrücke merk ich es mir: Im Winter müssen die Gartenmöbel rein( eine Stunde zurück) und im Sommer kommen sie raus ( eine Stunde vor).
    Wir haben heuer übrigens auch mitgemacht und sind schon um 20:00 ins Bett...zwinker... :)
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haben wir, liebe Petra!! Da ich im Moment eh um halb fünf aus dem Bett geschmissen werde, fand ich den Blick zur Uhr sehr angenehm. Stand dort doch halb sechs.. grins!! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  4. Moin Nicole,
    sicher eine wichtige Aktion, sie sollte uns anregen, viel öfters mal den Strom zu reduzieren.
    LG Gea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz genau.. lächel!! Lieben Gruß zurück, Nicole

      Löschen
  5. Eine spannende Aktion!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fanden wir auch, Markus!! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  6. Liebe Nicole,
    eine tolle Aktion.
    Darf ich mich outen, höre gerade das erste Mal davon.......
    aber ich finde es spannend.
    Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen trockenen Sonntag
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It's raining cats & dogs!! Schon den ganzen langen Tag und gestern auch.. ist ja klar, sind ja Ferien!! Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  7. Ohje, den ganzen Tag hab ich dran gedacht, aber abends dann vergessen.
    Der Flugzeug-Absturz überschattet alles.
    3 Bekannte aus unserem Umfeld waren auch dabei. :(
    LG - Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr traurig. Ich schicke Dir eine stille Umarmung, Heike. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  8. Ich hab's auch vergessen, obwohl ich noch kurz zuvor las, dass der Dom ausgeschaltet wird... Dafür habe ich im Sommer regelmäßig diese Strom-aus-Abende nur mit Kerzenschein ... LG und ein schönes Rest-Wochenende... mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi.. diese Abende haben wir auch und das ist soo schön romantisch!! Dir einen lieben Gruß. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    schade, dass diese Aktion nicht vorher öffentlich bekannt gemacht wurde.
    Auch wenn wir verreist waren (und im Hotel auf meinen Wunsch wohl eh kaum alles Licht abgeschaltet worden wäre) hätte mich die Aktion schon durchaus interessiert.
    Vielleicht nächstes Jahr?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudinchen, mein! Wir haben auch ganz kurzfristig davon erfahren, die Herrschaften vom WDR berichteten darüber!! Ich habe die Aktion jetzt im Blick, nächstes Jahr poste ich eher. Versprochen!! Ich hoffe, Ihr hattet einen gaaanz wunderbaren Urlaub mit richtig vieeeel Erholung! Drücker, Nicole

      Löschen
  10. Jetzt fühle ich mich aber ziemlich schlecht informiert (Merke: mehr Zeit für die Zeitung und die Nachrichten einplanen), denn ich kenne das gar nicht. Oh Gott, was für ein peinliches Outing.
    Ich fürchte also ich hatte das Licht an.
    Jaja, die beiden "Herren" spielen immer noch. Immer wieder. Gerne baut auch der Große auf und der Kleine ab. Der Große ist dann beleidigt ;-)) (verkehrte Welt).
    Ich bin heute total müde, naja bei dem Wetter kein Wunder. Mach's mir jetzt mit einem Buch gemütlich, nachdem unsere Gäste gerade gegangen sind.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So'n Quatsch!! Wie schon bei Claudia gesagt, ich pass nächstes Jahr für uns alle auf.. grins breit!! Verkehrte Welt: genau so ist das! Das kenne ich, gerade bei der Eisenbahn.. lach schallend! Bei uns war auch noch der Opa mit dabei. Leider ist der Trafo jetzt im Eimer und wir finden keinen (bezahlbaren) Ersatz (Minitrix - die Eisenbahn ist schon fast 50 Jahre alt und gehört dem Opa). Viel Spaß mit Deinem Buch auf dem Sofa. Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  11. Oh man, was hab ich wieder verpasst liebe Nicole!
    Von der Aktion hatte ich gar nix gehört. Ach man, da hätte ich gerne mitgemacht.
    Da waren wir grad wieder aus Berlin da.
    Ich schick dir viele liebe Grüße und hab morgen einen schönen Wochenstart ♥
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ulli, nächstes Jahr sind wir alle gemeinsam am Start!! Ich halte Euch auf dem Laufenden.. grins!! Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  12. Liebe Nicole,
    diese Aktion kenne ich auch nicht. Aber ich würde behaupten, wir gehen sehr sparsam mit Energie um. Einzig seit im Nachbarhaus eingebrochen wurde, lassen wir zwei Lampen an, wenn wir am Abend weg fahren.
    Man sollte viel mehr an das Schützen von Ressourcen denken!
    Sehr betroffen hat mich z.B. auch ein Bericht über Tierquälerei in unserem Kreis gemacht. 50 übel zugerichtete Kröten! Mit dem Rad über fahren und mit Stöcken erschlagen! Grausam!!
    Energieverschwendung grausamster Sorte :o(
    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das macht mich sehr betroffen, Elke!! Wir waren vergangenen Samstag Kröten retten. Mein Göttergatte, mein Kleiner, mein Großer, ein Freund vom Kleinen und von zwei lieben Freundinen die Töchter und natürlich ich. Wir sind ganz spät am Abend die Straßen abgelaufen und haben Ausschau gehalten. Viele Kröten werden einfach überfahren und fallen in den Gulli. Davor wollten wir sie bewahren! Aber das irgendwelche Idioten die Tiere extra überfahren ist gar nicht in Worte zu fassen. Ar....öcher!! Empörte Grüße, Nicole

      Löschen