banner

Samstag, 4. April 2015

Der kleine Gärtner und die Sonnenblumen



Während in anderen Regionen Schnee vom Himmel fällt, scheint hier am linken Niederrhein die Sonne. Das muss natürlich ausgenutzt werden, besonders meinen Kleinen drängt es nach draußen (hatte ich mich darüber beschwert, seine Lust am gärtnern sei rückläufig.. tsss!?!). Gemeinsam beschließen wir einige Sonnenblumensamen in die Erde zu stecken. "Mama, weißt du eigentlich, dass Sonnenblumen meine allerliebsten Lieblingsblumen sind?!", mein Kleiner betrachtet vergnügt das kleine Samentütchen, welches wir von einer lieben Kindergartenmutti geschenkt bekommen haben. "Ja. Das weiß ich!", antworte ich lächelnd und denke an unsere Sonnenblumenaktion im letzten Jahr. "Ich liebe Sonnenblumen!", trällert er leise vor sich hin. Vorsichtig reißt er das Tütchen auf und gibt einige Sonnenblumenkerne in die von ihm mit Erde befüllten Töpfchen. "Fertig!", zufrieden betrachtet er seine Töpfe, "Ach, nein! Sie brauchen ja auch noch Wasser, sonst können sie nicht wachsen!". Er hüpft von der Gartenbank und holt eine Gieskanne voll Regenwasser: "So, noch einbissel Wasser und dann bekommt ihr eure Glashaube auf. Damit euch nicht kalt wird!". Ich grinse meinen Kleinen an, wer hat ihm eigentlich beigebracht, dass man mit Pflanzen reden muss? "Aber heute ist es gar nicht so kalt.", mein Kleiner hält die Hand in die warmen Sonnenstrahlen und ich mache schnell noch ein Foto vom hellblauen Frühlingshimmel. 

Verlinkt mit
*Naturkinder* von Caro

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    einfach toll, wenn man sieht, welche Zusammenhänge Kinder gelernt haben und sie dann, wenn es drauf ankommt, wieder hervorkramen und anwenden.
    Dann hoffe ich, dass ihr im Sommer viele große Sonnenblumen bewundern könnt.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Da habt ihr also die Sonne gepflanzt...eine gute Idee! Gießt sie schön, damit sie oft lacht...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Das Bild *von der Bank hüpfen* ist genial ;o)
    Die Aktion Deines Kleinen erinnert mich an mein Sonnenblumensamentütchen! Ich bin eher der direkt in den Garten-Pflanzer... keine Ahnung warum?
    Ich wünsche Euch viel, schöne Sonnenblumen :o)
    Liebe Grüße durch den morgendlichen Regen schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    so schön geschrieben - wie immer - da fühlt man sich immer ganz nah am Geschehen:). Bei unserem Radiosender gab es dieses Jahr eine Aktion "Größte Sonnenblume", da hättet ihr bei so viel Liebe ganz bestimmt gewonnen (Aussat war jetzt, Finale ist dann im Juni ...).
    Euch eine schöne Osterzeit und lass es dir gut gehen!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Diese Gewächshaus-Dächer sind ja toll! Bisher habe ich immer nur die Pseudo-Treibhaus-Plastik-Dinge gesehen und mich geweigert, sowas zu kaufen, deshalb müssen bei uns die Pflanzen ohne Treibhaus austreiben. Wo bekommt man denn deine?
    Tolle Fotos hast du wieder gemacht!!
    GEll, es ist oft so, wenn man sich "beschwert" oder wehmütig denkt, eine gewisse Phase sei vorbei, kommt sie doch schwupp-die-wupp wieder. Schön ist das!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  6. Gestern noch da und heute wieder Regen. Kein Wunder, dass dein Kleiner Lust auf Sonnenblumen bekommen hat. Die Sonne selbst zeigt sich ja gerade eher launisch ;). Gutes Wachsen :). Euch ein schönes Osterfest mit hoffentlich ein bischen Sonne, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee, Sonnenblumen zu pflanzen! Da versteh ich Deinen Kleinen gut! Sonnenblumen sind auch meine Lieblingsblumen!

    Liebe Ostergrüße, Stine

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Idee und ganz tolle Bilder.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
  9. wie fein. wir sind in den schnee gefahren und freuen uns schon wieder sehr auf den frühling daheim.

    AntwortenLöschen
  10. ...ich hab das Bild genau angeguckt, sein Daumen ist eindeutig grün!!!
    Seid lieb gegrüßt, frohe Ostern
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. ...wie schön, liebe Nicole,
    mögen die Sonnenblumen gut gedeihen und so viel Freude bereiten, wie dies die Karte tut, die ich heute aus dem Briefkasten holen durfte...herzlichen Dank,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Sonnenblumen muss auch auch noch pflanzen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Wenn die Kinder die Liebe zu Pflanzen erben, dann geht einem als Mutter das Herz auf. Es rettet einem über die Tage, an denen man fürchtet, alles falsch gemacht zu haben. ;-)
    Unsere letzte Cloche ist vorletzte Woche zu Bruch gegangen... unsere Setzlinge müssen also noch etwaas warten, damit sie nicht frieren.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Hach, wie niedlich und richtig schön zu lesen. na mal sehen, was aus ihnen wird, den schönen Sonnenblumen :)

    AntwortenLöschen
  15. Ich spreche auch mit meinen Pflanzen! :)

    Wünsche euch ein schönes Osterfest,
    LG
    Sybille

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    jetzt komme ich endlich mal zu dir. Eigentlich wollte ich heute unsere leckeren Osterkekse posten, doch dann kam der Anruf einer Freundin dazwischen und wir mussten stattdessen bergeweise Pommes essen gehen (naja und ein bißchen spazieren und so auch) ;-))
    Bei uns ist es übrigens eiskalt!!
    Dein Kleiner ist so süß!!!! Und ich mag Sonnenblumen auch sehr gerne und gut, dass du mich daran erinnerst, ich wollte nämlich welche im Garten ansäen (dann, wenn es mal frühlinsgwarm wird, hier bei uns).
    So, jetzt muss ich dem Osterhasen noch helfen und Eier färben, wobei mein Kleiner ja nix vom Osterhasen will, sondern nur noch vom (Faschings-) Umzug und von Halloween. Schon blöd so eine Reaktion, wenn die Mama sagt: "Also wenn du nicht aufräumst, weiß ich ja nicht, ob der Osterhase kommt". Jaja, schlechte Erziehungsmethode, ich weiß, aber es wäre halt gerade so praktisch gewesen... seufz!
    Liebe Grüße und ein wunderschönes Osterfest euch allen!
    Jutta

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    witzig meine Mädels haben auch Sonnenblumen gesät.....
    und sie keimen schon.......
    Eure auch schon?
    Ich wünsche dir schöne Ostern & liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    wie schön....Sonnenblumen säen!!!!
    Das hab ich früher mit meinen Jungs auch immer gemacht,
    so schön war das, doch inzwischen sind sie viiiiel zu groß geworden. (Die Jungs, nicht die Sonnenblumen)
    Ich kann dir nur raten, genieße diese Zeit, viel zu schnell geht sie vorüber!
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Osterfest.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  19. Sonnenblume, Sonnenblume,
    steht am Gartenzaum.
    Außen hat sie gelbe Blätter,
    innen ist sie braun..

    Ich erinnere mich gar nicht mehr, wie die 2. Strophe des Gedichtes lautet, das mein Sohn damals aus der Grundschule mit nach Hause brachte.
    Aber ich erinnere den Klang der Kinderstimme dabei, so wie du diese Bilder auf immer im Kopf behalten wirst. Welch ein Geschenk, die Blumen und die Erinnerungen.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen