banner

Donnerstag, 16. April 2015

Der Wald erwacht



Zwischen dem fröhlichen Vogelgezwitscher klingt hell und klar die Stimme meines Kleinen. "Mama, pass gut auf. Hier stehen ganz viele frische Brennessel. Wenn man dran kommt, tut das ganz doll weh! Weißt du, was man dann machen kann, damit es aufhört?!". "Nein, was denn?!", frage ich interessiert. "Man kann drauf pinkeln.", erklärt mir mein kleiner Pfadfinder. "So, so!", antworte ich vergnügt. "Ist das nicht toll, was man alles mit Pipi machen kann?", fragt mein Kleiner nun rein rhetorisch. Ich nicke und pfeife unseren Derwisch zurück, die schon mit gespitzten Ohren in den erwachten Wald späht. Früh genug, denn ein Reh tritt mit einem Schritt aus dem zarten grünen Buchendickicht hervor. "Psst!", mache ich, doch mein Kleiner plappert munter weiter. "Nun, ist das Reh weg.", sage ich enttäuscht und mein Kleiner stoppt abrupt: "War da ein Reh?". "Ja, aber wir waren wohl zu laut.", antworte ich leise. Mein Kleiner senkt die Stimme: "Mama, weißt du was das für ein Baum wird?". Ich folge seinem Fingerzeig und erkläre immer noch leise: "Ja, das ist eine Vogelbeere!". "Die stinkt auch nach Pipi!", mein Kleiner rümpft die Nase. "Und das daneben ist eine Buche, nicht wahr!?", mein Kleiner blickt mich fragend an. Doch dann scheint er sich sicher und stellt fest: "Das erkennt man an dem glatten Stamm und das die Rinde Augen hat." Ich nicke staunend. "Das dahinten haben wir auch im Garten.", mein Kleiner zeigt auf eine knorrige Baumgruppe. "Ja, das sind Kiefern!", sage ich bestimmt und zeige nun auch auf einen Baum, "Weißt du auch, was das für ein Baum ist?". "Na, klar! Das ist eine Birke. Das sieht man sofort an dem weißen Stamm und dem hellen Grün!", mein Kleiner schiebt seinen Hut in den Nacken, "Es ist sowieso alles schon ziemlich grün!". "Ja.", stimme ich ihm zu und reiche ihm eine Hand, "So ist das nun mal im Frühling!".

Verlinkt mit 

Kommentare:

  1. Wer sich so gut aus kennt mit Bäumen ist sicher viel und gerne im Wald das merkt man.
    Und die Lektion für was Pipi alles gut ist bringt mich zum schmunzeln.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob er immer gerne im Wald ist bezweifle ich.. grins!! Aber viel - stimmt!! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  2. Na mein lieber Scholli, da sind ja echte Experten unterwegs...... Sehr toll!!!!

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kicher.. Experten??.. grins! Dir auch einen lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  3. Eine schöne Geschichte und einen klugen kleinen Mann hast Du da!
    Danke liebe Nicole, freu mich sehr, dass Du mit machst.
    Herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich auch.. war ein schöner Anlass mit offenen Augen durch die Natur zu gehen. Danke, Nicole

      Löschen
  4. Da kann man drauf pinkeln,ja an den Satz erinner ich mich aus meiner Kindheit auch noch zu gut.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. ...bei uns gibt es leider keine Brennnessel in der näheren Umgebung, liebe Nicole,
    denn ich würde gerne mal welche verarbeiten...zum Beispiel unter die Tomatenpflanzen oder einen Tee kochen...so schön, wie ihr plaudernd durch den Wald streift,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt keine Brennesseln?? Das kann ich nicht glauben.. ehrlich jetzt?! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  6. Mensch, liebe Nicole!
    Dein Kleiner kennt sich ja toll aus, mein Respekt ☺
    Ich les deine kleinen Geschichten sooooo gerne, es erinnert mich sehr an die Erlebnisse mit meinem kleinen Paul ☺
    Viele sonnige Grüße
    Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Du Liebe. Herzliche Grüße an Dich und Deinen kleinen Paul! Nicole

      Löschen
  7. Liebe Nicole,
    schön ist es im Wald, gell? Und wenn man dann noch so herrlich fachsimpeln kann, ist es gleich nochmals schöner. :-) Da würde ich mich gerne dazugesellen, denn nirgends ist es schöner als im Wald, wenn langsam aber sicher alles grün wird. Herrlich!
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre doch schön, Nadia!! Wir alle in Wald und Flur unterwegs.. lächel!! Dir einen lieben Gruß zurück, Nicole

      Löschen
  8. Bei uns sind über Nacht alle Waldränder und Reine schneeweiß von den Kirschen. Ein Hit, der heutige Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooohhh.. das sieht bestimmt wunderschön aus, Eva! Genieß den Tag, Nicole

      Löschen
  9. Dieses frische Grün ist einfach herrlich.
    Und ich staune wie gut sich dein Kleiner mit Bäumen auskennt (sind das die Pfadfinder?),
    das ist heute ja absolut keine Selbstverständlichkeit mehr.
    Ich dachte ich immer, ich erkläre meinen Kleinen viel über die Natur, aber als wir letzten Herbst mal bei einer Veranstaltung waren und meine Tochter mit einer Freundin ein "Naturquiz" machte, war ich erschüttert.
    Das Reh hätte ich übrigens auch gerne gesehen. Wir hatten am ein Ferienhaus in Dänemark, da standen oft Rehe im Garten. Das war toll!!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rehe im Garten.. und dann auch noch in Dänemark.. das muss ein wunderbarer Urlaub gewesen sein.. lächel!! Da wäre ich gerne dabei gewesen. Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  10. Toll, wie gut er sich auskennt! Ich bin schwer beeindruckt! Geht er wirklich zu den Pfadfindern? Und wann hat er damit begonnen?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin von Pfadfindern umgeben, Babsy!! Mein Kleiner ist schon mit sechs Jahren das erste Mal hingegangen (eigentlich fängt man offiziell mit sieben an. Aber wenn man einen großen Bruder hat, der schon seit Jahren dabei ist.. grins breit!). Liebste Grüße, Nicole
      Schau doch mal hier: http://fraufrieda.blogspot.de/search/label/Pfadfinder

      Löschen
  11. Ach - wie schön. Gefühlt war ich dabei und mächtig am Schmunzeln :)
    Ganz liebe Grüße zu euch
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist wieder dahaaaaaaa!! Freu mich sehr darüber, Ute!! Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  12. Ohhhh, so schön geschrieben!
    Das erinnerte mich daran, als ich Klein war und meine Geschwister und ich mit unserem Vater im Wald unterwegs waren.
    Wir haben "gelernt" auf Brennessel-Juckstellen (Wie sagt man das?) zu spucken.☺
    Einen schönen Abend, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Spucken ist bestimmt auch eine super Lösung.. gerade für so Kleene!! Werde ich mal weitergeben.. grins!! Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  13. Liebe Nicole,
    was für ein toller Spaziergang.
    Einen kleinen coolen, cleveren Sohn hast du.
    Der Wald ist sein Revier.....
    Toll das er sich so dafür interesiert.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er muss.. grins schief!! Ich schleppe ihn ja auch oft genug mit.. kicher!! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  14. Ja, so ein Wunder. Ich bin auch wieder staunend und voller Ehrfurcht vor dieser Macht, mit der sich das Grün plötzlich Bahn bricht. Und zu Hause im Garten gucke ich jeden Morgen nach Wachstums-Fortschritten. Das macht glücklich. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Mich auch.. grins breit!! Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  15. Hallo liebe Nicole von gleich nebenan - auch vom linken Niederrhein - jedoch Kreis VIE :-) Ich habe über KEBO Homing Deinen wunderschönen Blog entdeckt und werde ihn gleich in meine Blog Roll aufnehmen. Darum liebe ich solche Aktionen, wie die von KEBO Homing - man entdeckt immer mal wieder schöne neue Blogs!!! Ich gehe nun noch eine Runde stöbern bei Dir und wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes, sonniges Wochenende!!!
    Lony x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig, Lony! Da muss man den Umweg über Südtirol machen, um in der Nachbarschaft zu landen.. grins!! Dir ein gaanz sonniges (und das haben wir nun ja!) Wochenende und herzlich Willkommen hier bei mir. Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  16. Was man bei Dir nicht alles lernt, liebe Nicole, und was Dein Kleiner nicht schon alles weiß, toll.

    Ich glaube gegen Brennessel hilft übrigens auch Schafgarbe, aber ich bin gerade nicht ganz sicher, da müsst ich meine Mutter nochmal fragen.
    Allerdings hat man die ja nicht immer so mit dabei ; ), also die Schafgarbe.

    Noch ganz schnell einen Dank an Dich für's Daumen drücken, es hat geholfen..
    Viele Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen