banner

Samstag, 18. April 2015

Wolkengucken



Mittagspause. Zeit zum Wolkengucken. Mein Kleiner und ich liegen auf dem Rücken auf unserer Picknick-Decke. Hingebungsvoll betrachten wir den blauen weißgetupften Himmel. "Mama, guck mal! Da oben fliegt ein Drache. Der sieht aus wie Fleischklops der Drache von Fischbein!", mein Kleiner zeigt auf die entsprechende Wolke, "Siehst du, wie er die Flügel ausbreitet?!". In Gedanken ist er bei seine Lieblingsserie "Drachenzähmen leicht gemacht". Ich nicke und kitzele ihn mit einem Grashalm an der Nase. "Mama, hör auf! Wir wollen doch Wolken gucken!", mein Kleiner schaut mich empört an: "Du bist dran!". Ich widme meine Aufmerksamkeit seufzend dem Wolkenhimmel zu. "Schau mal, dort ist ein Hundekopf. Er hat sogar eine süße kleine Knopfnase!", lächle ich meinen Kleinen an. Ist es nicht herrlich, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen?!

Verlinkt mit
*In Heaven* von Katja
*Sonntagsfreude* bei Barbara

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    jaaaaaa, wolkengucken ist toll! Ich mach das auch unglaublich gerne. Meist beim Autofahren,w enn ich nebendran sitze und mich langweile :)

    Ganz liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    dann ist heute also auch bei dir ein Drachen das Thema ;o)
    In letzter Zeit vermisse ich oft ein Erkennen in Wolkenbildern und frage mich, ob mir die Phantasie abhanden gekommen ist? Oder die Zeit fehlt, ausgiebig in den Himmel zu schauen?
    Oder sind gar die Wolken Schuld?
    Rätselnde
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  3. Jaa, heute war auch Wolkenguckwetter :)
    Schön ist's bei Dir! LG, von Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Annette!! Dir ein ganz warmes Willkommen hier bei mir. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  4. Ja solche Momente habe ich auch immer geliebt.
    Genieße die Zeit,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh wie schön Wolken kucken......
    Ich kann sogar den drachen erkennen.....grins....
    aber mit dem Hundekopf tue ich mich schwer oder ist der schon vorbei geflogen....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, so ein tolles Spiel - und mit der Zeit entdeckt man immer mehr und will gar nicht wieder aufhören! Ich sehe einen Hai und ein Vögelchen oder Küken :-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  7. Also hömma, das links ist ein riesenhafter Alptraum, der gerade unter sich schaut, weil er seinen Reiter verloren hat....so ist das :) Drachenzähmen kommt kurz nach Lego und Bude bauen.
    Ein schönes Wolkenguckwochenende für Euch!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Das habe ich heute auch vor. Einfach nur in den Himmel gucken ;-))
    Und übrigens ist das rechts ein Wal - ganz klar ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, liebe Nicole :o) Deine Miteinanders mit den Söhnen sind immer so liebevoll, da wird mir warm ums Herz!!!
    Weißt Du, wo ich früher immer Bilder gesucht habe? Auf dem Rauputz an den Wänden. Und ganz hin und wieder ertappe ich mich auch heute manchmal dabei ;o)
    Und dann habe ich mich gewundert zu Deiner Beschreibung mit den Glucken... wir haben 4 Lege-Gelegenheiten. Nur zwei werden benutzt, am besten alle Damen in einer gemeinsam. Ein Platz ist ganz dunkel. Dort müssen wir sogar die *Wand* wegschieben, um ein mögliches Ei dort zu entnehmen. Da legt aber so gut wie nie eine...???
    Und ich habe gelesen, ein Huhn gluckt nur, wenn es ein bestimmtes Gen hat... die Leghorns z.B. so gut wie niemals!
    Nun bin ich verwirrt ;o)
    Paulas Blog ist toll, nicht wahr???
    Einen wunderbaren Sonntag wünsche ich Euch. ❤-liche Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte entschuldige, liebe Elke, das ich Dich wuschig gemacht habe.. grins breit!! Eigentlich hätte ich es mir ja denken können, dass Deine Hühner nicht nur eine Legestelle, sondern gleich mehrere haben (und dann auch noch in verschiedenen Helligkeiten).. lächel!! Hach, ich wär so gern ein Huhn bei Dir!! Paulas Blog ist echt schöön!! Und ihre Gänse einfach hinreizend!! Wünsch Dir einen schönen Sonntagabend, Nicole

      Löschen
  10. Hej Nicole,

    wie schön, ein ganz besonderer Moment! Ich find's auch toll, gemeinsam etwas zu unternehmen, wo pures Da-Sein reicht; das geht manchmal mehr zu Herzen als die große "Action".

    Liebe sonntägliche Grüße

    Küstenmami

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebe Nicole,
    auch, was liebe ich in den Himmel zu starren, unter mir eine weiche Decke und die Fantasiereise kann los gehen.
    Dann wünsche ich euch für heute einen blauen Himmel mit ein paar Wölkchen und liebe Grüße schicke ich in den Sonntag - Stine -

    AntwortenLöschen
  12. Servus Nicole!
    Was gibt es Schöneres, als komplett entspannt mit einem lieben Menschen an seiner Seite im Gras zu liegen und den Wolken zuzusehen . . .
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht Du hast, liebe Elfi!! Herzlich Willkommen hier bei mir und einen lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  13. So wie im Lied, ich schau den weissen Wolken nach und fange an zu Träumen.
    So ganz nach dem Motto, jeder ist selber seines Glückes Schmied.
    Einen Wolkenreichen Sonntag wünscht euch, Pia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    wie schön!! Ich gucke auch so gern Wolken. Früher hab ich das total gern mit meiner Freundin gemacht - heute rate ich manchmal ganz allein vor mich hin (an roten Ampeln und so ;)). Wunderbar!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  15. hallo Nicole,
    oh schön, es war etwas ganz wunderbares - einfach in den Himmel schauen und aus den Wolken die schönsten Figuren entstehen zu lassen.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  16. wolkenkuckucksheim - das wort fällt mir bei deinem schönen post ein. kennt man das heute noch?
    und ja: wolkenphantasie mach riesenspaß!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  17. Also Mama, wie kannst du nur vom Thema ablenken?
    Da verstehen Kinder überhaupt keinen Spaß, hihi!!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen