banner

Samstag, 16. Mai 2015

Gemüse, Gemüse



"Also, den Salat können wir schon pflücken!", mein Kleiner kniet prüfend vor den Salatpflanzen. "Hast du gesehen wie hoch schon die Erbsen sind?!", erwidert sein Kumpel. "Ja, aber das dauert noch bis die auch diese Dinger haben.", mein Kleiner sucht nach dem richtigen Wort. "Schote." schlage ich grinsend vor. Mein Kleiner nickt: "Schote.". "Wo sind eigentlich die Möhren?", mein Kleiner schaut aufmerksam auf den Boden. "Keine Ahnung!", sein Kumpel zuckt mit den Schultern. Mein Kleiner hat genug: "Trampolin?!". "Trampolin!", antwortet sein Kumpel zustimmend. Während die Kinder bis in den wolkenbetupften blauen Himmel springen, sitze ich an unserem alten Holztisch und genieße die warme Sonne. Vergnügt höre ich den beiden zu: "Die Radieschen sind schon richtig rot!". "Ja, aber noch zu klein.". "Magst du eigentlich Rhabarber?". "Keine Ahnung. Habe ich noch nie gegessen.". In mich hinein grinsend, nehme ich für die nächsten Tage fest vor, mit den beiden Jungen Rhabarber zu essen. Schön in Zucker getunkt. Das wird ein Gaudi!

Übrigens, unser entzückendes Weidenzäunchen musste einem Zaun aus Kaninchendraht weichen. Sowohl die Wildkanninchen als auch unsere Hühner fanden das Gemüsebeet einfach zu einladend. Schade, nicht wahr?!

Verlinkt:
*In Heaven* von Katja
*Naturkinder* von Caro

Kommentare:

  1. Ich bedauere es doch sehr, dass unser Garten so schattig ist und die Kinder kein Gemüse anbauen können (auf der sonnigen Terrasse haben wir schon mal Kartoffeln gezogen und Radieschen angebaut...;-)). Doch die Kinder haben zum Glück genug andere Ideen...Gestern wurde mit großer Party der Geburtstag unserer Buche gefeiert...mit bunten Bändern...Luftballons...;-). Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber auch eine liebe Idee.. da wird sich die Buche aber wie im Himmel gefühlt haben.. lächel! Dir einen schönen Sonntag, Nicole

      Löschen
  2. Hach das liebe Gemüse! Auf dem Trampolin und in der Erde - beides mag ich sehr! herzliche Grüße und ein schönes Wochenende Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grins.. geht mir genauso!! Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  3. Wie die beiden da so stehen, die Hände in die Hüfte gestemmt... sehr professionell! Da kommen Fachgespräche zustande ;o)))
    Salat aus dem eigenen Garten... besser geht es einfach nicht!
    Einen schönen Samstag wünscht Dir die Elke, der es heute sehr kalt ist, obwohl doch gestern die letzte Eisheilige war!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Du sagst mir, bei Euch sei keine Gans weit und breit...??? Da am Trampolin! Hast Du sie gesehen??? Schnell, sonst ist sie weg ;o))))

      Löschen
    2. Keine Angst.. lach schallend.. sie wird bestimmt nicht davonlaufen.. kicher!! Sie ist eine bedruckten Aluminiumverbundtafel und steht mitten in unseren Brennnesseln. Schön wäre es, wenn sie lebendig wäre.. grins! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  4. hmmm Rhabarber in Zucker wie lecker das esse ich wahnsinnig gerne.
    Liebe Grüße
    Armida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yammih.. eine schöne Kindheitserinnerung, nicht wahr?! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  5. Das erinnerte mich sofort daran, wie wir als Kinder auf dem Schulweg jeder mit einer Rhabarberstange in der Hand, die wir unterwegs geschenkt bekommen hatten, genügsam die Fäden abziehend und kräftig abbeißend, Rhabarber genossen hatten. Zucker? Wieso Zucker?
    hätten wir gefragt ;-)
    (Übrigens in meinen Rhabarberkuchen kommt heute Zucker, bin wohl nicht mehr so cool...)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nneeee.. so tapfer war ich nie.. also Zucker musste schon sein.. kicher!! Hab' einen schönen Sonntag. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  6. Liebe Nicole,

    Rhabarber schmeckt gut, und er ist sehr gesund.
    Gut ist es, wenn man ihn ohne Zucker essen kann.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, Elisabeth!! Aber soo tapfer, war ich noch nie. Lieben Sonntagsgruß, Nicole

      Löschen
  7. Ich mag deine Berichte!
    Und deinen Kurzen!
    Schade mit dem Zaun, aber junges Gemüse ist einfach lecker...
    Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Andrea.. lächel verlegen! Ganz lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  8. Hallo Nicole,

    mein Kopfsalat überholt sich auch schon fast selber im neuen Hochbeet. Nur schade das die 12 Pflanzen auch mehr oder weniger alle gleich schnell fertig sein werden. Dann werde ich wohl welchen an die Nachbarn verschenken und ihn zu leckeren Smoothies schreddern.
    Meine Bohnen lassen sich noch nicht blicken und die Zuckerschoten auch nicht.

    Rhabarber...leeeecker. Mein Sohn und ich lieben ihn. Ich koche ihn meistens zu Kompott. Eingedickt mit Vanillepudding und einer extra Portion Zucker ist er einfach nur lecker. Aber auch Kuchen daraus essen wir sehr sehr gerne.

    Schön das sich Junior so für den Garten interessiert.

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das alles gleichzeitig erntereif ist, ist blöd.. gerade beim Kppfsalat. Wir haben Pflücksalat genommen, da kann man nach Bedarf pflücken. Hab' einen schönen Sonntag. Herzlichst, Nicole

      Löschen
  9. Was für eine herrliche Anekdote und ja unbedingt Rhabarber essen - pur mit Zitrone, als Kompott und lecker im SChmandkuchen versunken. Hach. Ich liebe Rhabarber (auch als Marmelade, neuerdings als Sirup im Sekt, oder oder....)
    LG udn schönes Wochenende. Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Schmandkuchen... mmmhhh.. oder als Schorle.. yammih! Gute Idee, Susanne!! Herzliche Sonntagsgrüße, Nicole

      Löschen
  10. Euer Gemüsebeet sieht auch einfach einladend aus.....
    deshalb die Besucher....
    Unser Gemüsebeet ist auch fertig....ich schaue immer nach Schnecken...
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und lass dir den Rhabarber schmecken...
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, diese Schnecken.. lassen sich auch nicht durch Kaninchendraht abschrecken.. voll doof!! Lieve Groetjes, Nicole

      Löschen
  11. Ich lieeeeeebe Rhababerkuchen und zu meinem Samstagskaffee vorhin gabs glatt 2 Stücke dazu *herrlich*

    Hab ein tolles Wochenende,
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwei Stücke.. welch' Völlerei.. grins... herrlich!! Euch auch ein tolles Wochenende, Pamy!! Liebst, Nicole

      Löschen
  12. verrückt, bei dir kann man ja fast schon ernten. :-)
    und ich hab noch nicht mal angefangen in diesem Jahr. hier oben im Norden isses noch soooo kalt...
    Viele Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt an unserem milden Klima - hier am Niederrhein. Herzlich Willkommen, liebe Tine! Einen lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  13. ...das freut mich sehr, liebe Nicole,
    dass das Gemüse der Jungs so gut gedeiht...und es ihnen so große Freude macht,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist soo lieb von Dir, Birgitt!! Dankeschön. Liebste Sonntagsgrüße, Nicole

      Löschen
  14. Hallo Nicole,
    das Gemüse aus dem eigenen Garten. Einfach klasse! Wie gut das sich die Jungs dafür solch ein Interesse zeigen. Rhabarber-Streuselkuchen habe ich ich schon mal gegessen, roh und mit Zucker noch nie. Ich wusste gar nicht, dass man ihn auch roh essen kann.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viele glauben er sei giftig, Monika! Ist er ja auch, aber.. lächel!!
      vielleicht magst du ja mal hier lesen:
      http://fraufrieda.blogspot.de/2013/04/rhabarber_20.html
      Ich schicke Dir einen lieben Sonntagsgruß, Nicole

      Löschen
  15. hallo Nicole,
    Rhabarberkuchen oder Rhabarber mit Zucker - mmhhhh!
    Schön, dass den Jungs der Garten so viel Spaß macht, aber Trampolin ist auch einfach super!
    Das ist bei uns auch so!
    Einen schönen Sonntag!
    liebe Grüße
    Gerti
    Bei uns war heute vormittag auch ein Hase auf der Wiese - ganz interessiert hat er sich schon mal alles angeschaut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein echter Hase?! Boah.. toll!! Hoffentlich interessiert er sich nicht zu sehr fürs Gemüse.. grins schief! Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

      Löschen
  16. Oh wie fein alles bei dir wächst...meine Radieschen sind noch nicht soweit und Salat hab ich immer noch nicht geplflanzt...ich komme zu nix könnte ich behaupten, aber stimmt nicht ganz...nur stand soviel anderes an. Pech gehabt.
    Aber Rhabarber ernte ich morgen und werde gleich mal nach einem leckeren Rezept Ausschau halten (keinen Kuchen! ;-)).
    Liebe Grüße und bis "morgen" *ganzfettgrins*
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere Radieschen werden wir wohl heute ernten.. grins! Und den Rhabarber nächste Woche.. dann gibt es Rhabarbermarmelade.. mmmhh!! Liebe Grüße in den Sonntag, Nicole

      Löschen
  17. Liebe Nicole,
    bei dir wächst das Gemüse aber sehr schnell! Bei uns dauert es noch eine Weile bis man den ersten Salat ernten kann.
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das liegt am milden Klima hier bei uns am linken Niederrhein, liebe Christine. Herzliche Grüße in den Sonntag, Nicole

      Löschen
  18. Liebe Nicole,
    dein Gemüse ist ja schon ordentlich groß gewachsen. Da machen sich bestimmt die wärmeren klimatischen Bedingungen am Niederrhein nützlich.
    Hier säen die meisten nicht vor den Eisheiligen - und das aus gutem Grund!
    Auf meinem Balkon ist seit den Frühblühern noch nicht viel passiert und der Salat wächst vorerst drinnen auf der Fensterbank.
    Ne Runde Trampolin springen könnte ich zum Aufwärmen gut gebrauchen...
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir haben hier Glück am Niederrhein. Meinen ersten Kaffee habe ich gerade schon draußen im Hof getrunken.. lächel verlegen! Allerdings ist es hier auch (bitte entschuldige den Ausdruck!) furztrocken. Gestern hat es zwar geregnet, aber davor ?? Es ist Wochen her. Waldbrandgefahr.. grmmpf!! Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

      Löschen
  19. Die wissen eben auch was gut ist ;-)) Die Hühner und Co...
    Also wenn dein Post nicht genau zu meinem passt! Ist euer Gemüse nicht schon irre groß??
    Das geht doch wirklich alles rasend schnell und wenn ich mir überlege, dass schon Mitte Mai ist, wird mir himmelangst. "Stop!" möchte man da rufen, "nicht so schnell."
    Jedenfalls sind deine Bilder sehr schön und machen richtig Lust auf Sommer, Garten und gesunden Knabberspaß!
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es geht im Moment wirklich ruckizucki.. grins!! Hier schwirren schon echte Sommergefühlen durch die Luft. Nachdem heute ein Termin ausgefallen ist, wollen wir heute unseren Pool aufstellen, seit Wochen liegt mein Kleiner mir damit in den Ohren. Dann kommt das Trampolin nach hinten in den Garten und der Pool kommt an die Stelle. Wir füllen ihn mit 4 Grad kaltem Brunnenwasser (Bitte frage jetzt nicht ob 12.000 Liter Wasser ökologisch sinnvoll sind.. grins verlegen!), das dauert eine Weile bis man dort planschen kann.. brrrr! Ganz liebe Sonntagsgrüße, Nicole (die Deinen letzten Wiesen-Sonne-Pferde-Post einfach nur schön fand!!)

      Löschen
  20. Sehr toll. Schön wenn Kinder so naturverbunden aufwachsen können!!
    lieben Gruß von susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch, liebe Suza!! Liebe Grüße vom Niederrhein, Nicole

      Löschen
  21. Wie schön, wenn Kinder so natürlich mit Gemüse und Co aufwachsen.
    Auch wenn ab und an die Fachwörter fehlen, lächel.
    Und dann aber schnell wieder ab aufs Trampolin, denn Spaß und Toben muss auch sein.
    Euch einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,

    die beiden Junggärtner werden sicher noch richtige Profis werden. Ja, Rhabarber habe ich auch immer bei meiner Oma im Garten gefunden und in Zucker eingetaucht gegessen. Das wird einen Spaß geben. Mmmmhh süß und sauer gleichzeitig.

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nicole,
    schön das Deine Kinder mit Gemüse aus dem Garten aufwachsen.
    Ich finde das so toll, auch wenn es "nur" Radischen oder Salat ist.
    In meinem Garten habe ich auch auch nur Kräuter, 1 Tomate, 1 Pflücksalat
    und 3 Erdbeerpflanzen aber das macht schon so viel aus.
    Euch noch eine reiche Ernte und ganz liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen