banner

Sonntag, 19. Juli 2015

Bratfeuer (oder das "Super-Awesome-Grill-Dingsbums")



"Ich bin schon gaanz dolle aufgeregt!" verlegen grinse ich meinen Göttergatten an. "Warum denn?", mein Göttergatte schaut mich lachend an, "Weil wir heute das Bratfeuerausprobieren?". Ich nicke heftig. "Na, dann lass uns mal loslegen!", erwartungsfreudig stellt mein Göttergatte das Bratfeuer auf den Tisch, legt ein mitgeliefertes Schnellbrikett hinein und entzündet es. Sofort glimmt das Brikett und eine dicke graue Rauchwolke steigt nach oben. Ich weiche einen Schritt zurück und runzele die Stirn: "Ich dachte, dass soll nicht qualmen.". Noch ehe mein Götttergatte antworten kann, verzieht sich der Rauch und das Brikett brennt friedlich und rauchlos vor sich hin. "Tut es doch auch nicht!", zwinkert er mir zu und legt nun die Pfanne auf das Bratfeuer. "Was soll denn zuerst drauf?!", mein Göttergatte schaut mich fragend an. "Ich hätte gerne zuerst das Gemü...!", doch noch bevor ich meinen Satz beenden kann, ruft mein Großer die Hoftreppe runterpoldernd: "Das Fleisch natürlich! Das Fleisch!". "Von jedem etwas, scheint mir das Beste!", beschwichtigt mein Göttergatte. Mein Großer steht nun vor unserem großen Holztisch und schaut sich interessiert das Bratfeuer an: "Ist es das? Das "Super-Awesome-Grill-Dingsbums"?. Ich nicke feierlich. "Schaut gut aus, oder?!", mein Großer sieht mich Beifall heischend an. "Ja, finde ich auch!", ich nicke wieder. "Und es gibt keine Strahlungswärme ab, man kann direkt danebensitzen.", fügt mein Göttergatte hinzu. "Ich habe das Brot mitgebracht.", fröhlich hüpft nun auch mein Kleiner die Hoftreppe hinunter, "Ist das Grillzeugs schon fertig?". "Ja, ist es. Geht ziemlich fix, was?!", mein Göttergatte verteilt das erste Grillgemüse und auch der erste Hähnchenspieß ist fertig. Das große Schmausen beginnt. Nach einer Stunde Grillzeit ist, wie in dem beiliegenden Heftchen angekündigt, das Brikett heruntergebrannt und man kann das Bratfeuer super einfach reinigen. Das Schnellbrikett kommt in den Grünabfall und die Pfanne in die Spülmaschine. Das Bratfeuer selber schaut noch wie neu aus. Ruckzuck alles wieder sauber und ordentlich. Für uns steht fest: dieses kulinarische Grillvergnügen wird bestimmt bald wiederholt.. mmmhh!!


Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung der Firma Denk.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    das ist ein kleines Abenteuer.
    Viel Freude wünscht euch
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ich will das auch haben!!! das klingt nach einer Mahlzeit nach meinem Geschmack... Essen erleben: GROßARTIG!!!!
    Danke für den Tipp und herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    da bin ich wieder und gleich mal bei dir zu Besuch :-)
    Das Brat-Dingsbums schaut super aus, echt genial. Aber ein bissl zu teuer ist es mir :-( Wir könnten es ja auch nicht so oft nutzen wie ihr.
    Dein Göttergatte schaut sehr sympatisch uns nach einem lustigen, geselligen Zeitgenossen aus. Wir ihr alle eigentlich :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    Du bist der Hammer da wir nur nen Balkon haben und ich die Elektrogrills zum Saubermachen und so nicht mag, tropft man nur durch sie ganze Wohnung. Wäre das ja ideal. Haha, nächstes Jahr werde ich rund, na wenn dass nicht nach einem Sammelgeschenk ruft. Vielen Dank für die Idee, kannte ich null. Dein Männe hat ja nen coolen Bart.
    Lasst es euch schmecken,
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. oh...super, ich wääre gern dabei gewesen...
    dieses Jahr leider viel zu selten Gelegenheit für ein schönes Grill-Event gehabt, das Haburger Wetter ...:((.
    liebe Grüße aus dem regnerischen Hamburg von susa

    AntwortenLöschen
  6. uiiiii, das sieht ja mal interessant aus.
    Wie kann man die Hitze denn da steuern?
    Ich sehe keinen Schieber für die Luftzufuhr oder eine höhere Halterung für die Pfanne.
    Der Preis ist aber ... mächtig.
    Wir haben dieses Jahr selbst auch noch nicht gegrillt.
    Entweder Mittagschicht oder zu heiß. :(
    LG - Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike, belüftet wird durch die Löcher im unteren Teil des Bratfeuers und die Hitze ist in der Mitte der Pfanne am höchsten. Durch geschicktes Legen des Grillgutes wunderbar zu steuern ;)) lieben Sonntagsgruß, Nicole

      Löschen
  7. Das sieht nach einem fröhlichen Grillfest aus ;-)
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  8. Oh...das Grillgemüse...das sieht sehr lecker aus...Ich glaube, ich sollte mich langsam mal damit beschäftigen, wie man am schnellsten zu euch kommt...;-). Dir noch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Mir fehlt mein Hof. Das Gr

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  10. So einen Grill könnte ich mir auch gut für uns vorstellen!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. ...das sieht gut aus, liebe Nicole,
    das schaue ich mir mal noch genauer an,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Das scheint mir eine tolle Alternative! Muss ich mir gleich mal näher ansehen.
    Lecker. Auch wenn ich auf das Fleisch verzichte.
    Liebe Grüße
    Andrea
    (ich liebe deine Berichte)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nicole,
    habe Deinen tollen Post gerade meinem Mann gezeigt, er ist Feuer und Flamme für diesen Grill. Da hast Du was angerichtet...grins.
    Ich sehe uns auch schon alle am Tisch sitzen und gespannt auf den Grill schauen.
    Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Das könnt mich auch begeistern . . . bin doch nicht so der Grill-Fan, weil mich dieser blöde Riesen-Grill immer tödlich nervt . . . aber das "Dings" gefällt mir - Danke für den Tipp!!!
    Gruß Doris

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    witzig dein Bratfeuer, das aknnte ich noch gar nicht.
    Wie schön das man da so schön gemütlich drumrum sitzen kann.
    Lecker sieht es auf jeden Fasll aus bei euch......
    Wir haben gerade, in einer Regenpause, lecker bei Freunden gegrillt......
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,

    das sieht ja nett aus. Eine tolle Alternative zum Grill, die anscheinend auch richtig gut funktioniert. Das werde ich mal meinem Mann zeigen, er ist ja der Grillmeister des Hauses :-). Bratfeuer, das Wort finde ich schön.

    Liebe Abendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  17. Na da soll nochmal einer sagen du bekämst keine interessanten Angebote ;-))
    So ein Tischgrill ist bestimmt nicht schlecht. Sieht jedenfalls sehr lecker aus, euer Grillgut.
    Diese Konkurrenz Gemüse-Fleisch kenne ich. Gemüse steht bei meinem Mann oft hinten an, dann ist man satt bis das Grillgemüse am Tisch ist (okay, bei euch ist es ohnehin am Tisch ;-))
    Überhaupt müssen wir mal wieder grillen. Dauernd kam in letzter Zeit was dazwischen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. das teilchen sieht sehr interessant aus, aber wir haben gerade im letzten jahr
    einen lotus-grill gekauft und sind super zufrieden. den namen "bratfeuer" find
    ich total schön...
    lg und eine schöne woche
    mickey

    AntwortenLöschen
  19. Wie toll ist das?! Sieht wirklich super aus. Habe mir das Dings schon mal notiert.
    LG
    Sybille

    AntwortenLöschen
  20. Das sieht ja alles super lecker aus.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Scheint ja ein hochinteressantes Dingsbums zu sein. Doch viel interessanter ist mir, was darauf liegt. Sehr lecker.
    Lieben Gruß und eine schöne Woche
    Katala
    Paula läßt auch grüßen

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja genial!
    Sowas hab ich noch nie gesehen und auch noch nie davon gehört, aber das was da auf euren Tellern gelandet ist sieht super lecker aus :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Nicole,
    grillen am Tisch, wie toll ist das denn!
    Den Kindern macht es bestimmt besonders viel Spaß.
    Wünsche Euch noch viele schöne Sommerabende.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  24. Mhhhh.... Wie lecker! So eine Ladung Grillgemüse hätte ich jetzt auch gern! Das awesome Dingsbums muss ich mir mal anschauen...

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  25. liebe Nicole,
    so viele leckere Sachen liegen da drauf!
    Bratfeuer kannte ich noch gar nicht - Danke fürs Zeigen - eine tolle Idee!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Nicole,
    die Handhabung dieses Brat-Dingsbums hört sich ja sehr interessant an und so leckere Sachen lagen auf dem Grill. Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen.
    Danke für´s Zeigen!!

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  27. Mhhhhhhhhhhhhhhh....da läuft mir das Wasser im Munde zusammen!!!!! Ach, liebe Nicole, so ein Grilldingsbums kenne ich gar nicht...... doch nach deinem lustig, fröhlichen Bericht zu urteilen.....sollte man es kennen lernen :-)))
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Hey Nicole! Da wird meinen Hortensien auch nicht mehr zu heiß ;o)
    Hört sich ziemlich klasse an, das Grilldingsbums!! Ich sah, es ist von der Firma, die auch diese Wachsverwertungsfeuerchen machen.
    Funktioniert das irgendwie mehr wie ein Wok? Hat der Topf Gitter? Jaja... ich gehe schon selber gucken! Hast die Links ja mitgeliefert :o)
    Einen lieben Gruß schickt die Elke

    AntwortenLöschen
  29. Hallöle Nicole ,
    Danke nochmal für deinen Besuch bei mir und die aufbauenden Worte .
    Und wie angekündigt bin ich nun mal und mit Sicherheit öfter bei Dir .
    Gefällt mir richtig gut dein Blog .
    Ja und für mich ganz passend dieser Post hier . Ich hab nämlich das Schmelzfeuer
    Und habe auch das Bratfeuer schon gesichtet . Und immer überlegt , ob das denn
    wohl funktioniert , also gut funktioniert für mehrere Personen eben auch .
    Es scheint ja prima in der Handhabung und auch im Ergebnis , eure Leckereien
    sehen jedenfalls prächtig aus . Nun bin ich nochmehr überzeugt , das haben
    zu wollen .
    Schönes Wochenende und GLG von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jani!! Schön, dass es Dir hier bei mir gefällt ;)) Das Bratfeuer ist wirklich genial ;)) Einen "echten" Grill einfach in der Mitte auf dem Tisch zu haben ist echt toll!! Kein blöder Kabel im Weg oder viel zu hohe Hitze, auf die man aufpassen muss.. super!! Liebe Grüße, Nicole

      Löschen