banner

Dienstag, 28. Juli 2015

Sommerpost (oder Holunderbeerenstempel selbstgemacht)


Sommermailart. Sommerpost. Sommerfrüchtchen. 
Das erste Mal mache ich bei diesem wunderbaren Projekt *Sommerpost* mit
und bin restlos begeistert. 

.

Angefangen hat alles bei Susanne und ihrem inspirierenden Blog *Nahtlust*.
Sie ist in diesem Jahr die Gastgeberin des Sommerprojektes
und ihre Freude hat mich einfach mitgerissen.
Wer mehr Informationen zu dem Projekt haben möchte kann gerne >hier< klicken! 

Besonders das vorgegebene Thema *Sommerfrüchtchen* hat mich direkt angesprochen.
Allerdings war die Ausführung einbissel holbrig bei mir.
Umgeben von allerlei Materialien und Ideen war mein Kopf erstmal leergefegt,
doch das sollte sich bald ändern. 


Vor meinem inneren Auge war auf einmal eine Karte,
der ich nur noch Gestalt geben musste.
Holunderbeeren sollten es sein.


 Denn ich liebe den Holunderstrauch.
Nicht nur, dass man aus seinen Beeren und seinen Blüten
wunderbaren Sirup machen kann (er schmeckt großartig, Jutta!),
auch seine Blüten sind essbar (nicht wahr, Denise?!)
und sein Holz (Blasrohr oder Flöte) läßt sich prima verarbeiten.


Zusätzlich schützt er uns vor Blitzeinschlag
und ich vermute das gute Geister in ihm wohnen.. grins!!


Ich gebe zu, ich habe die Linoleum-Stempel nicht selber machen können 
(meine Daumen wollten nicht so wie ich.. snief!)
Aber mein Göttergatte hat mir geholfen
und hatte genauso viel Spaß an dem Projekt wie ich.


 Das Stempeln und Schreiben habe ich dann wieder übernommen.
Eine Gemeinschaftsproduktion sozusagen und wie ich finde, eine richtig gute!!
Was meint Ihr?!

verlinkt mit 

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    der Stempel ist toll. Ich bin begeistert. Selbst gemacht habe ich noch nie einen und die Kniffelei ist vielleicht auch nicht meins....aber wer weiß.
    Ich finde es richtig klasse, wenn es Projekte gibt, wo alle mit dabei waren....das sind Erinnerungen, die man dann doch nicht so schnell vergisst.
    Ich wünsche euch einen schönen Tag - Stine -

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Familienprojekt ist daraus geworden?! Ja, super! Ich habe dir ja schon geschrieben, wie restlos begeistert ich von deiner Karte bin und erfreue mich sehr daran. Das ist dir einfach zu gut gelungen und freut mich vor allem, dass dir auch die MailArt-Aktion gefällt. Hach! Und gestern ist schon die nächste Karte bei mir eingetrudelt... Wundervoll! So kann der Sommer weitergehen.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    auch ich liebe den Holunder, bin von deinem Stempel schwer begeistert und sehr gespannt, wie deine Karten wohl ausschauen werden.
    Eure Familienbastelaktion hat sicher Spass gemacht.
    Claudiagruß...

    ...von der, die sich jetzt schon total darauf freut, wenn die dunklen Beeren im Spätsommer reif sind und hier in der Hexenküche wieder Holunder- Birnenmarmelade gekocht wird ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Euer Gemeinschaftsstempel ist klasse geworden. Tolle Idee. Mein Mann hilft auch oft mit, wenn ich ein Bild vor Augen habe und es gilt es umzusetzten. Muss aber was mit Holz sein(grins).
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Toller Stempel, tolles Familienprojekt. Das werden tolle Karten.
    Schönen Tag noch,
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Wow...ein Familienprojekt...das ist doch mal klasse! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Die Karte ist wunderschön geworden! Holunder mag ich auch besonders gerne. Seit einigen Jahren haben wir einen im Garten und heuer trägt er auch sehr viele Beeren.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Nicole, danke für die wundervolle Inspiration. Es hat bestimmt sehr viel Spass gemacht mit der ganzen Familie (gemütlich im Garten sitzend) zu werkeln und zu stempeln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Von der Sommer-mail-art habe ich noch nichts gehört, aber ich weiß, das es zur Adventszeit immer so eine tolle Aktion gibt. Die will ich in diesem Jahr auf keinen Fall verpassen. Muss mir gleich mal ein Memo machen...
    Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    besonders schön finde ich, das Ihr so viele Dinge mit der gesamten Familie umsetzt. Da können sich andere mal eine Scheibe von abschneiden wie man so sagt. Das Ergebnis entzückt mich und ich liebe ihn auch, den Hollerbusch.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    Deine Gemeinschaftsproduktion ist so schön geworden. Ich sage ja immer, im Team ist man einfach immer besser (oder stärker)! :-)
    Ich möchte am liebsten auch gleich so einen schönen Stempel machen - echt!!!
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  11. So schön! Und als Gemeinschaftsarbeit finde ich es fast noch besser.
    Holunder ist wirklich eine tolle Pflanze, ich mag ja auch die tiefroten Beeren so gerne, auch wenn ich nichts mit ihnen mache. Und der Duft...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Ich liebe Holunderbeermuffins :)))). Und deine Sommerpost finde ich auch sehr hübsch. Besonders den selbstgemachten Stempel. Hut ab! Bei mir geht das nie ohne Verletzungen ab ,). Im Moment bin ich ziemlich untreu, was das Kommentieren und Blog lesen angeht. Ich treibe mich lieber draußen im Garten rum und gestalte unsere Terrasse um. Selbst bei diesem grausigen Wetter. Die Gartenstühle haben ihren Geist aufgegeben und müssen ausgetauscht werden. Das geht mal wieder mit einigen Umstreichaktionen einher. Ich verspreche aber ganz bald wieder regelmäßiger hier zu sein :). Es grüßt dich lieb, Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,

    das ist ein ansprechender Post.
    Gemeinsam geht es besser und leichter.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  14. ...ja das habt ihr sehr gut hinbekommen, liebe Nicole,
    das sieht schön aus...an Holunder habe ich überhaupt nicht gedacht, als ich meine Kartenideen gewälzt habe ;-)...gefällt mir wirklich gut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    traumhaft schön deine Karte......
    Ich habe noch nicht an einen selbstgemachten Stempel rangetraut....
    Dein Mann hat das super hinbekommen......
    Ich habe übrigens ein Gästebett......zwinker.....
    Veel liefs
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Boah! Das ist ein ganz wunderbarer Stempel! Richg schön! Kann man aus dem Beerensaft auch die Tinte gewinnen????
    Wir haben hier auch an allen Ecken und Enden Holunderbüsche. Von ihrer schützenden Funktion für Haus und Hof habe ich auch schon gelesen!
    Da auf dem Hühnergrundstück ein Holunderstrauch steht und sie da immer an den Blättern fressen, habe ich, nach einem Gift-Post von Dir, mal gegoogelt. Es gibt verschiedene Meinungen dazu, wie Hühner das wegstecken.
    Unsere sind weiterhin fidel! Sind halt zauberhafte Wesen ;o)
    Viel Freude mit dem tollen Stempel. Der kommt ja für die Etiketten der Küchenexperimente genau richtig!
    Sei feste gedrückt und lieb gegrüßt von der Elke

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe Holler und dein Stempel ist großartig!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  18. Eine sehr schöne Idee und ein sehr schönes Ergebnis, danke fürs Zeigen :)

    Lieben Gruß
    Sarah

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicol,
    Oh ja der Holunder ist wirklich eine sehr schöne Pflanze, ich liebe seinen Duft und seinen Saft auch so sehr. Euer Stempel ist wirklich sehr, sehr schön geworden.
    Einen lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    ich bin restlos begeistert. Ich liebe Holunder.....
    Linoleumdruck habe ich mal vor laaaanger Zeit in der Schule gemacht und erst gestern habe ich zu meinem GG gesagt, dass muss ich unbedingt mal im Werkzeugschrank meines Vaters suchen.
    Dein - nein Euer Stempel ist ja grandios. Sehr naturgetreu! Wunderbare Idee für die Aktion!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  21. das hat sicher Spaß gemacht! Linoldruck schnitzen fand ich als Kind auch sehr rasant! Und das Motiv - hach ich bin begeistert!! Wundervoll!!
    herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  22. Was für eine geniale Gemeinschaftsarbeit. Ich bewundere immer wieder eure Kreativität. Mir war auch gar nicht bewusst, wie vielseitig so ein Holunderstrauch ist ;-).
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  23. Hast du gerade meinen Ausruf des Entzückens bis zu dir gehört? Ich bin schwer verliebt in deinen Stempel! Und nicht nur in den, ich finde diese Farbkombination von schwarz,blau, violett auf dem Naturpapier einfach zum Niederbrechen!
    So schön habt ihr diese Karten gemacht! Die Empfängerin wird eine riesen Freud haben!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  24. Wie schön, dass Du den Holunder liebst! So eine geniale Idee und so fein umgesetzt!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen