banner

Sonntag, 23. August 2015

Hoch oben in den Lüften - Kraniche


Letztes Jahr im Herbst durften wir hier am linken Niederrhein
ein ganz wundersames Schauspiel am Himmel betrachten.


Plötzlich war aus der Ferne ein lautes Rufen am Himmel zu hören,
wie aus Trompeten schalte es zu uns hinüber:
"Krru! Krarr! Krru! Krarr!" Immer im Wechsel.


Kraniche flogen in ihrer unverwechselbaren Formation Richtung Süden.
Immer wieder hörte man neue Vogelzüge aufschließen,
ca. fünfzigtausend Kraniche zogen an diesem Tag
laut rufend über unsere Köpfe hinweg.


Sie machten sich bereit um in ihr Winterquartier zu fliegen.
Gemeinsam flogen sie in den Süden:
Spanien, Südfrankreich oder Portugal waren ihre Ziele
 aber auch nach Afrika zog es den einen oder anderen Vogelzug.

Bald ist es wieder soweit:
die Rufe der Kraniche hoch oben in den Lüften,
werden unsere Blicke nach oben lenken.

verlinkt mit:

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,

    dein schöner Post beeindruckt mich.
    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. liebe nicole,
    auch wenn ich mich riesig auf den herbst freue (meine allerliebste jahreszeit) hoffe ich dennoch dass es noch ein weilchen hin ist ... aber auf die zugvögel freue ich mich auch schon sehr. hier bei uns an der küste gibt es *zugvogeltage*, wo man im wattenmeer das sammeln beobachten kann. beeindruckend!
    einen schönen sonntag wünscht dir elvi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja toll, dann wisst ihr ja immer schon früh, wann der Herbst einleitet.
    Schönen Tag noch,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Großartig! Solche Vögelzüge sieht man bei uns nie. Falsche Gegend.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, dass sieht sicher toll aus! Bei uns ziehen leider keine Kraniche vorbei. Manches Mal verirren sich Störche bei uns aufs Feld, oder sie machen Rast.
    Einen schönen Sonntag, Petra

    AntwortenLöschen
  6. So viele? Ja das surren kenne ich aber bei uns sind es die Stare. Wenn man die Gelegenheit hat und es noch Freileitungen gibt sieht man wenn sich die Vögel sammeln.
    Aber jetzt ist noch Sommer und die Kraniche kommen später!!!!!!!!!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, liebe Pia! Aber die Kraniche waren das Tollste was ich im vergangenen Jahr in den Lüften sehen durfte und Lottas Aufgabe lautete ja: Hoch oben in den Lüften ;))

      Löschen
  7. Ein schöner, ruhiger Post in Bild und Text. Auch ich habe dieses Schauspiel am Himmel schon oft staunend bewundert. Ich dachte immer, es seien die Wildgänse, die in einer beeindruckenden Formation gen Süden fliegen. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  8. Ohhhh.... ich liebe den Ruf der Kraniche.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie toll liebe Nicole!! ♥ Kraniche überfliegen uns leider nicht, wir haben Störche und Graureiher, aber Kraniche leider nicht.... ist bestimmt ein beeindruckendes Erlebnis ♥
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns sind es die Krähen ( siehe meinen Beitrag ), die man hoch in den Lüften sehen kann, ansonsten kann man nur einheimische Vogelschwärme beobachten .
    Es muss schon ein Erlebnis sein, so einen Kranich-Zug mit zu erleben.
    Liebe Grüße von mir

    AntwortenLöschen
  11. ...Kraniche habe ich bei uns leider noch nicht gesehen, liebe Nicole,
    aber den anderen Zugvögeln schaue ich auch gerne hinterher...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  12. Hallo,
    sieht klasse aus, so schön in Formation. Gesehen habe ich bewußt noch keine aber sie sollen bei uns wohl wieder zu sehen sein.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde solche Vogelschwärme auch immer sehr beeindruckend und folge ihnen gerne mit meinem Blick.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Leider geht die Fluglinie nicht über den Schwarzwald ... könnte neidisch werden.

    AntwortenLöschen
  15. Ja, immer wieder ist es staunenswert, wenn die Vögel so über einen hinweg ziehen. So einen großen Schwarm konnte ich allerdings noch nie erleben.

    Und ein klein wenig mag ich noch Sommer haben. Ich habe noch nicht genug. Zwar freue ich mich auf die warmen Farben des Herbstes, Nebel-Tage und das erste anzünden des Feuers im Ofen... - aber ein bisschen kann ich noch warten. Ist es doch erst August. :)

    Liebe Grüße sendet Christine

    AntwortenLöschen
  16. Dann geb gut acht und fang auch dieses Jahr wieder so grandiose Fotos ein. Bei uns machen sich die Störche und Schwalben schon bereit...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole, als ich deine Überschrift gelesen habe, dachte ich mir "Um Gottes Willen, jetzt schon??" - Aber es sind ja ältere Bilder ;-). Ich finde Kraniche auch so faszinierend. Ganz in unserer Nähe haben die Kraniche ein relativ großes "Zwischenrastquartier" auf ihrer Reise gen Süden. Naturfreunde von gaaaanz weit weg kommen extra dorthin, um sie für Tage zu beobachten. Wirklich toll. Ich freu mich auf jeden Fall schon wieder drauf ...
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    Kraniche habe ich bewusst bei uns jetzt noch nicht gesehen...aber man schaut ja auch nicht immer in den Himmel...das muss sehr beeindruckend sein...vielen Dank fürs Zeigen!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  19. Ui ist das schön!!!! Ich glaube nicht, dass ich sie von so weit weg erkannt hätte ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  20. Kraniche fliegen bei uns auch drüber - irgendwo auf der Festplatte müsste auch ein Photo sein, aber wo?
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen