banner

Donnerstag, 13. August 2015

Vogelfutterstation aus Weide


Die liebe Claudia von "Alltagsbunt" wollte meine Weidenflechterei vom letzten Juli-Wochenende sehen. Gerne komme ich ihrem Wunsch nach und zeige Euch heute meine selbstgeflochtene Vogelfutterstadion aus Weide. Wundert Euch nicht, es ist ein schlichtes Model, das auch noch gerettet werden musste (man darf nicht einfach so Ruten abschneiden, soviel weiß ich jetzt!). Dennoch erfüllt sie bestimmt an frostigen Tagen ihre Aufgabe und macht die Piepmätze in unserem Garten satt und glücklich. Da diese Weidenflechterei von mir gemacht wurde und nur für mich (und unseren Gartenbewohnern) sein soll, schicke ich sie heute zum "RUMS". Außerdem habe ich Euch (und ganz besonders für Dich, liebe Uschi!) gestern ein paar Schnappschüsse von meinen Hühner gemacht. Am späten Nachmittag durften sie ihre Freiheit geniesen. Es war herrlich mit anzusehen, wie sie glücklich im Unkraut scharrten und jedesmal, wenn sie eine kleine Leckerei gefunden hatten, erfreut aufgackerten. Besonders Hanni, unser silberfarbenes Chabohuhn, zeigte keine Scheu und ließ sich nicht von mir und meiner Kamera stören. Was für eine fröhliche Bande!

Kommentare:

  1. Ach, glückliche Hühner und dann im Herbst auch glückliche Vögel! Die werden sich an deiner Futterstation sehr erfreuen. Und ich tu das auch. Danke fürs Zeigen.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die Futterstation ist ja mal richtig klasse. Überhaupt sieht es sehr idyllisch bei euch aus.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    wo doch dieser Post sozusagen meinetwegen entstand (hier sag ich dir dann gleich schonmal "DANKE") hätte mir ja eigentlich der 1 Kommentar gebührt...
    Aber nee, so schnell bin ich dann morgens doch nicht.
    Deine Futterstation gefällt mir total gut. Von wegen schlicht. Und mit den Äpfel darin, macht sie optisch auch richtig was her.
    Hier sind die Vögel allerdings nicht mehr, was sie mal waren. Äpfel werden schon seit längeren verschmäht. Keine Ahnung, woran das liegt.
    Dein Werk gefällt mir jedenfalls richtig gut und passt super in deinen schönen Garten.
    Dekorativ und nützlich - genau wie die Hühner übrigens ;o) was will frau mehr?
    Dir einen schönen Tag.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  4. Gackernde Hühner im Garten, was für ein Idyll! Was. Würden meine Nachbarn wohl sagen. Es gibt allerdings tatsächlich hier einen Nachbarn, der Zwerghühner hält. Der Hahn scheint zu glauben, er sei ein ganz Großer!
    Deine Futterstation ist dir gelungen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    das sind so schöne Fotos, ich höre die Hühner direkt vor sich hin glucksen! :-)
    Und die Vogelfutterstation... So eine (oder eine ähnliche) hast Du uns schon vor einigen Monaten gezeigt, oder? Auf jeden Fall kann ich mich daran erinnern, dass Du schon mal von einer selbstgeflochtenen Futterstation erzählt und sie gezeigt hast. Ich war nämlich damals schon hin und weg davon, und so geht es mir auch jetzt wieder. Würde ich sofort in meinem Garten aufstellen! ;-)
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch ist deine Weidenflechterei geworden. Und die Hühner vermitteln Idylle pur...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Deine Vogelfutterstation finde ich toll! Klasse Idee und sieht wunderschön aus!
    Die fröhliche Bande hat sichtlich Spaß am frischen Grün,herrlich!
    Hab einen wunderbaren sonnigen Tag! Liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  8. Herrjeh, jetzt bin ich hin und weg. Hühner im Garten? Und was macht die Julie? Jaaahaaaa, ich habe mir das jetzt gemerkt. Aber Luna klingt ja irgendwie auch nett - lach. Ich glaube bei uns würden die Hühner zumindest zum Spielen herhalten müssen. So ruhig durch`s Gras würden sie wohl kaum wandern dürfen. Obwohl mittlerweile Herr und Frau Amsel bei der Futtersuche akzeptiert werden. Schön, wie ihr mit Hund und Federvieh leben dürft. Das würde mir auch sehr gefallen. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Eure Vogelfutterstation ist super.Und die Hühner erst die da so in die Kamera gucken.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Deine Flechterei gefällt mir sehr, schlicht und schön und dann noch praktisch. Wenn ich nur Weide zur Verfügung hätte... Liebe Grüße aus Dänemark, Ulli

    AntwortenLöschen
  11. ... das sind die Dinge die den Alltag ein Stückchen reicher machen, ich wünschte ich hätte eine Weide im Garten stehen!!!!!!!!!
    Liebste Grüße
    Gabi,
    die total begeistert ist

    AntwortenLöschen
  12. Oh, da freue ich mich aber, dass Claudia dein Flechtobjekt sehen wollte. Schön ist es geworden und mit den Äpfeln drin ein echter Blickfang. Wäre selbst ohne Zweck dahinter hübsch anzusehen im Garten. Ich stelle mir gerade eine Flecht-Apfel-Allee-vor. (hihi, vielleicht ist das auch nur die Hitze hier). Sei froh, dass deine Kinder wieder zur Schule gehen, ich muss heute zu so einem Aktivspielplatz. Immerhin mit Außenbereich (denn innen finde ich es ganz fürchterlich). Das hat man davon, wenn der Vater die Kinder erpresst ;-))
    Habt ihr gestern Sternschnuppen geguckt? Meine Tochter und ich lagen spätabends auf der Liege und sahen in den Himmel. War richtug schön. Und dann habe ich die Sternschnuppe meines Lebens gesehen. Als ob die nur in wenigen Metern höhn wäre, und gazt lang und deutlich. Wahnsinn. Meine Tochter hat sich gleich Sorgen gemacht, was passiert, wenn ein Flugzeug mit einer zusammenstößt ;-)) Ich glaube heute ist auch nochmal Sternschnuppennacht, kann ich unbedingt empfehlen. Dein armes Patendkind, oje, oje, war das sein allererster Schultag?
    Ich wünsche dir einen Tag ganz ohne Aufrgegungen!
    Liebe Grüße
    Jutta
    P.S. Deine Hühner sind richtig hübsch!

    AntwortenLöschen
  13. Klar wollen wir die Weidenwerke sehen! Vogelfutterstation - das ist total süß!

    AntwortenLöschen
  14. Wie schön!
    Auch ohne Äpfel eine Augenweide. Würde ich sofort in meinen Garten stellen!!

    Und die Hühner sehen sehr zufrieden und glücklich aus. Fein!

    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,

    das ist ein wunderschöner Post.
    Er erfreut mein Herz.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Nicole,

    da es mir gerade zu warm ist draußen und auch zu warm um hier drinnen was zu tun hab ich mich dochmal zu einer Blogrunde aufgerafft. Obwohl bei mir, wie auch bei vielen anderen Blogpause herrscht.
    Wir haben seit 2,5 Wochen Ferien, ihr geht ja schon wieder und bei Euch kehrt vermutlich der Alltag schon wieder ein.
    Hier geht alles noch beschaulich. Mein Mann, mein Sohn und ich arbeiten zwar aber meine Tochter genießt ihre letzten Sommerferien nehme ich mal an.
    Im nächsten Jahr ist sie mit der Schule fertig und dann sollte auch ihr bis dahin eine Perspektive aufgegangen sein was sie machen will.

    Deine Weidenflechterei ist wunderschön !! Obwohl es mir vor dem bevorstehenden Winter schon heute gruselt.
    Auf den Herbst freue ich mich, aber Winter muss ich noch nicht haben.

    Hühner sind was feines. Ich wollte auch immer welche haben aber hier ist das leider nicht machbar.
    Naja man kann nicht alles haben.......

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  17. ...wie schön die Vögel bei dir versorgt werden, liebe Nicole,
    und die Hühner sehen auch glücklich aus...klasse,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  18. Da bekommen nicht nur die Vögel Appetit! Deine Flechtarbeit gefällt mir sehr. Praktisch und dazu so schön. Wenn im Winter wieder Weiden-Erntezeit ist, muss ich vielleicht mal nachfragen kommen.
    Dir eine gute Zeit, Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Du hast ja Hühner liebe Nicole! ♥ Sehen richtig happy und zufrieden aus.... bei mir laufen die Hühner des Nachbarn ab und an mal durch den Garten, das ist ja immerhin auch schon was... lach Die Futterstation ist klasse geworden!! ♥
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Was für eine hübsche Hühnerschar und was für ein prachtvolles Leben sie führen dürfen!
    Deine Futterstation ist toll! So schön anzuschauen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  21. bilder von deinen hühnern schau ich mir immer allzu gern an! sie sind aber auch prachtexemplare und können sich glücklich schätzen, in eurem herrlich willden garten eine heimat gefunden zu haben! und deine futterstation ist wirklich toll - ich lege meine äpfel immer auf den boden, was zwar die amseln durchaus mögen, aber was besonders bei schneefall nicht ganz so gelungen ist...
    liebe grüße an die und die hühnchen!
    mano

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Nicole, Deine Futterstation ist toll. Wir fädeln die Äpfel immer auf Bänder, ist eine ganz schöne Fummelei, die Weidenmethode ist sicher super einfach zu bestücken und sieht richtig schön aus. Nur, warum darf man die Ruten nicht abschneiden?
    Ich mach mich jetzt mal auf die Suche nach einer Anleitung, bin ganz begeistert....
    Viele liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen