banner

Sonntag, 2. August 2015

Weidenflechten


Schon lange habe ich es mir gewünscht und dieses Wochenende sollte sich mein Wunsch erfüllen: Weidenflechten mit all meinen Lieben in unserem Garten! Ob Mann, ob Frau, ob Groß, ob Klein - alle handwerklichbegeisterten Freunde solten die Gelegenheit haben, ihrer Kreativität weidenflechttechnisch freien Lauf zu lassen. Margret, eine regional bekannte Korbflechterin, wurde engagiert und stand uns allen mit Rat und Tat zur Seite. Es war ein herrlicher Nachmittag. Der Regen hatte sich pünktlich verzogen und die Sonne blitzte hinter den hellen Wolken hervor, alle Materialien, Werkzeuge und Anschauungsobjekte lagen griffbereit. Nach und nach trudelten unsere Freunde ein und mit einer guten Tasse Kaffee oder einem leckeren Stück Kuchen in der Hand wurden die von Margret mitgebrachten Weidenobjekte begutachtet. Blumenampeln, Windlichter, Vogelfutterstadionen, Gartenstecker - alles war möglich. Es wurden Überlegungen angestellt und über die Schwierigkeitsgrade diskutiert. Als jeder wußte, was er flechten wollte, ging es los. Hilfsmaterialien und Weidenruten wurden verteilt und das Flechten begann. Es war einfach wundervoll zu sehen, mit welchem Eifer und mit welcher Freude sich die einzelnen Köpfe emsig über ihre Flechtarbeiten beugten. Es wurde gelacht, erzählt, zwischendurch geschmaust und natürlich gewerkelt. Die Weidenobjekte begannen Form anzunehmen und der sonnige Nachmittag neigte sich dem Ende. Gegen Abend hielt jeder glücklich, stolz und zufrieden sein selbstgemachtes Weidenobjekt in den Händen - eines schöner als das andere. Ein Weidenflechtnachmittag in unserem Garten - meine (Sonntags-)Freude!

verlinkt mit:
*Sonntagsfreude* bei Barbara
*Naturkinder* von Caro

Kommentare:

  1. Oh, wie ist das schön, das muss sehr inspirierend gewesen sein und richtig Spaß gemacht haben! Toll! So etwas habe ich auch noch nie gemacht. Herrlich!
    LG. sUsanne

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja mal eine tolle Idee. Und es sieht einfach nur schön aus. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Eine wundervolle Idee, liebe Nicole! Da sieht man mal wieder, dass man auch sehr schöne Dekoobjekte für den Garten daraus zaubern kann! Ich hoffe, die Sonne kommt auch heute wieder hervor...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Das würde ich ja auch zu gerne mal machen, lernen, ausprobieren - ein tolle Aktion.
    Habt ihr denn selber Weiden im Garten, die ihr schneiden konntet?

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, leider nicht! Obwohl das Landschaftsbild meiner Heimat von Weiden geprägt wird ;)) Die Ruten wurden von der Korbflechterin gewässert (sie müssen eine Woche vorher in Wasser eingelegt werden) mitgebracht. Lieben Gruß, Nicole

      Löschen
  5. Liebe Nicole,

    das schenkt mir und vielen anderen Menschen große Freude.
    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Das hätte mir auch Spaß gemacht. Eine tolle Idee von dir. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Idee!!!
    Dazu hätte ich auch mal lust! Und so schöne Sachen sind entstanden! Klasse!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebste Grüße sende
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine geniale Idee, das hört sich nach einem perfekten Tag an. Da wäre ich gern dabei gewesen. Wir haben damals in der Schule mit Peddigrohr geflochten, dass habe ich dann auch zu Hause noch gemacht. Macht echt Spaß, wäre ja was für Junior und den Herbst.
    Viel Freude mit euren Sachen,
    Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  9. Eine tolle Idee! Gerade in der heutigen Zeit werden solche Momente des Miteinanders immer seltener. Umso wichtiger ist es, dass man sie nicht aus den Augen verliert.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  10. Da wäre ich gerne vorbei gekommen.
    Das war bestimmt super unterhaltsam.
    Ihr macht echt tolle Sachen.
    Vielleicht bist du nächsten Samstag wieder beim Kaffee dabei,
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Oh. Jetzt bin ich aber wirklich neidisch, Weidenflechten wüde ich auch gerne mal ausprobieren. Und ich hätte jetzt sogar gedacht, dass du es schon mal gemacht hast, verwechsle ich dich gerade??? (kann doch gar nicht sein!). Und dann noch im eigenen Garten, so gemütlich und mit vielen Freunden, Hach... Das klingt einfach nach einem genialen Tag.
    Auf einen sonnigen Sonntag, liebe Grüße
    Jutta (bei der gerade ein Kuckuck in die Stille, sonntägliche Stimmung hineinrúft)
    Liebe grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heute hab' ich's aber mit den Grüßen, scheint mir ;-))

      Löschen
    2. Ooh.. jetzt habe ich Deine Frage übergangen. Ja, wir haben schon Einiges aus Weide geflochten.. aber einige unsere Freunde noch nicht und wir wollten auch noch neue Techniken ausprobieren, da ist prof. Hilfe einfach besser. Drücker, Nicole

      Löschen
  12. Liebe Nicole,
    Das ist ja toll, so ein schöner Nachmittag mit lieben Menschen und kreativer Betätigung! Klar waren da nachher alle glücklich und stolz! Ich hab noch nie mit Weiden gearbeitet, würde es aber gerne mal... Und eigentlich hätte ich ja eine liebe Nachbarin, die es mir zeigen könnte. Komplizierte Objekte zwar nicht, aber sie hat auch schon Dekobälle gemacht und - allerliebst - kleine Hobbit-Zäunchen zur Abgrenzung der Beete im Garten. :-)
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse,
    Nadia
    P.S.: In der mittleren Fotoreihe, das linke Bild, ist das ein Hocker?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst Du den Baumstumpf mit Weidenumrandung, liebe Nadia? Wahrscheinlich könnte dort auch ein Zwerg sitzen, aber ich glaube mein Schneiderlein stellt eine Blume rein ;)) Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  13. Das ist ja eine Klasse-Idee! Nicht allein für sich versuchen, sondern mit Freunden und professioneller Begleitung! Seit Jahren nehme ich es mir vor, Weidenruten zu schneiden,
    um eine Wand"Kleid" für den Balkon zu Flechten... Aber dabei bleibt es leider immer.
    Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag - liebe Grüße von Lene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag & herzlich Willkommen, liebe Lene! Herzlichst, Nicole

      Löschen
  14. Liebe Nicole,
    hier dabei zu sein - und noch dazu in deinem schönen Garten - wäre mir auch eine Freude gewesen.
    Die Arbeiten aus Weide sind filigran und robust zu gleich, so ursprünglich, traditionell und trotzdem modern. Einfach nur schön!
    So viele tolle, natürliche Dinge hast du auf den Fotos festgehalten und auch eine konzenrierte aber gleichzeitig gelöste Atmosphäre vermitteln die Bilder.
    Eure Freunde waren gewiss begeistert.
    Verrätst du noch, was DU für ein Werk gezaubert hast?
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde mal schauen, was ich da machen kann.. grins breit!! Liebste Grüße, Nicole

      Löschen
  15. wie toll, wenn man seine eigene flechtkünstlerin hat! eine tolle idee, gemeinsam mit freunden einen solchen kreativtag zu veranstalten.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  16. ...das kann ich mir vorstellen, liebe Nicole,
    dass das gemeinsame Tun bei schönem Gartenwetter unter fachkundiger Anleitung und deshalb mit Erfolgsgarantie viel Spaß gemacht hat...eine schöne Sonntagsfreude,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    was für eine tolle Idee.......und ich war nicht eingeladen.......
    Früher in der Schue haben wir das auch gemacht...
    mein Projekt war ein Tablett.....das existiert immer noch.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Das klingt richtig, richtig fein! Für die 180Grad hoch und nieder hab ich auch Fotos vom webenden Füchslein im Kasten - aber mit Weide ists nochmals toller! Die Urlaubsfotos haben dann aber doch gesiegt.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    ich hab auch schon mal einen Kurs gemacht. Aber leider sind nicht so tolle
    Dinge dabei rausgekommen wie bei Dir. Das muss echt traumhaft gewesen sein.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Na das nenne ich mal eine super geniale Idee. Im eigenen Garten mit Freunden. Sonst muss man sich immer Kurse irgend wo suchen...
    Vor gefühlten Jahrhunderten habe ich auch schon mal Weiden verflochten. Vielleicht probier ich es ja mal wieder.
    Hab vielen Dank fürs berichten und für die Bilder.

    Liebe Grüße Christine

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Nicole,
    super! Heute hatte ich das Programm der Hopfenburg in der Hand, weil ich doch auch noch einen Kurs machen will. Ich möchte gerne ein großes Einmachglas umflechten. Aber der Kurs wird diesen Monat nicht angeboten, sondern Brotkörbe für Kinder ab acht. Blöd, was? Nun warte ich mal auf das Septemberprogramm...
    Liebe Sonntagsgrüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  22. oh wie toll!
    einen lieben sonntagsgruß sendet dir elvi

    AntwortenLöschen
  23. liebe Nicole,
    wunderschöne Sachen sind da entstanden!
    Das war bestimmt ein wunderschöner Tag! Da wär ich gern dabei gewesen!
    Das würde mir auch Spaß machen!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  24. Sag mal, Liebe Nicole, gibt's eigentlich irgendwas das ihr nicht könnt? Ich sitz immer wieder staunend vor deinen Posts und erstarre in Ehrfurcht! So tolle Sachen habt ihr geflochten, toll!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  25. Das war bestimmt ein wunderbares Erlebnis! Ich bin da immer ein bisschen neidisch auf meine Kinder, die das Korbflechten in der Schule gelernt haben.
    Liebe Grüße
    Andrea.

    AntwortenLöschen
  26. Großartig! ich liebe Weidenflechten! Warum lebt ihr nur so weit entfernt .. oder wir grins ... herrje! das hat sicher sehr viel Spaß gemacht!
    herzliche Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  27. WOW, WOW...wow! Das sind ja Kunstwerke, die ihr da geflochten habt. Gefällt mir Alles! Das war sicher ein toller Workshop. So mit Allen zusammen und mit viel Geplauder und Gelächter. Aber vielleicht ward ihr ja auch ganz still und fleißig bei der Sache. Die Ergebnisse können sich jedenfalls allesamt sehen lassen. Super! Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir, Sabine

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen Nicole,
    das ist ja eine phantastische Idee!!!!!
    Es war bestimmt traumhaft schön mit guten Freunden und Familie zusammen kreativ zu werden. Klasse.
    Ich stelle es mir herrlich vor.
    Ja und was dabei herausgekommen ist sieht ebenso phantastisch aus.
    Toll.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Jaja, Büchsenmilch - klingt schlimm, ich weiß, schmeckt aber wirklich lecker! (und eure Sommerferien sind ja fast zu Ende, also von wegen Bikinifigur und so ,-))
    Aber zu dem allerwichtigsten habe ich mich ja noch gar nicht geäußert. Nicole, du kommst nach N.??!! Wrklich??? Freu. Lernen wir uns da vielleicht tatsächlich in natura kennen? Das wäre toll, hach, da werde ich gleich ganz aufgeregt. Alo ich würde mich freuen.
    Schöne Grüße von einer, die gefühlt den ganzen Vormittag für eine Woche Zeltlager gepackt hat (an was man da alles denken muss) und jetzt eine Woche tochterlos ist (schluck).
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn alles klappt, dann bin ich Ende Oktober wirklich in Deiner Nähe.. das wäre einfach wunderbar! Liebe Grüße und Kopf hoch - die Maus kommt doch wieder ;))

      Löschen
  30. Liebe Nicole,
    was für eine tolle Idee! Basteln mit Naturmaterialien ist für Jung und Alt eine wunderschöne Beschäftigung.
    Für meinen Bollerwagen habe ich auch einen Weidenkorb verwendet, allerdings habe ich diesen nicht selber geflochten.
    Einen wunderschönen Abend wünsche ich dir,
    Christine

    AntwortenLöschen
  31. Das war eine tolle Idee, Weidenflechten in Gemeinschaft und unter Anleitung zu lernen. Zu diesem Thema liegt bei mir ein Post auf 'Entwurf' für nächste Woche, der Dich interessieren könnte. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  32. How fun! I've always wondered how they get such beautiful items out of branches. I'd love to have been there with you!

    AntwortenLöschen