banner

Montag, 5. Oktober 2015

Natürliche Wasserstellen



Wenn unsere Hündin Julie mit ihrem besten Freund Ollie durch den Wald tobt, dann scheint ihre kleine Hundewelt in Ordnung zu sein. Springen, rennen, raufen, wetzen und ins Öhrchen beißen scheint allerdings auch sehr durstig zu machen. Da ist es für die beiden jungen Hunde eine Wohltat, dass die Natur ihnen einige Wasserstellen bereit hält. Ihre Lieblingswasserstelle ist ein alter Baumstumpf. Was der Mensch vor Jahren zum Sterben verurteilt hat, ist nun vom Wald zurück erobert worden. Moose, Flechten und Pilze haben den alten Baumstumpf mit Leben erfüllt und in den entstandenen Nischen sammelt sich das wertvolle Regenwasser. Es muss einfach köstlich schmecken. Denn wenn man den beiden Tieren beim trinken zuschaut, kann man ihren Genuß förmlich miterleben.

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Nicole,
    freut sich der Hund, dann freut sich auch der Mensch :-) und der Wald ist eh der beste Spielplatz für die Fellnasen. Danke auch für Deine lieben Zeilen zu meinem Küchenpost.
    Einen schönen Wochenanfang und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, dass auch Hunde beste Freunde haben und sie dich diese Wasserstellen entdecken lassen! Übrigens schön auch deine Idee zur Bastelidee der Woche. Wir haben am WE auch Kastanien gesammelt und ich habe mich an einem ersten Kastanienherz versucht. Das ziert nun unseren Eingangsbereich. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Frau Frieda,
    voll schön, Natur pur.
    Sehr schöne Bilder, hab es schön herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese Bilder. Soooo schön! Natur und Hunde - was will man mehr!
    Liebe Nicole, schau doch mal bei "Niwibo" vorbei. Du hast ein tolles Buch gewonnen!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    ich muss gerade an unseren großen Stein denke, auf den die Gänse schon mal hüpfen, um in einer Kuhle das Wasser zu schnäbeln ;o)
    Deiner Bilder sind wieder klasse. Du genießt die Natur, das merkt man immer wieder!!
    Einen schönen 1. Herbstferientag wünscht die Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    das habe ich ja neulich zum Makomontag mit meinem Bericht zum Totholz sagen wollen.
    Es ist was ganz interessantes und was sich da so langsam einnistet.
    Das ist von der Forstpolitik ganz bewußt gemacht worden. Ein Platz für die Tierchen.

    Schöne Bilder, die das widergeben, was du erlebt hast.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Nicole. Solche Morgenrunde mit Hundekumpel kenne ich auch noch. Mitlerweile sind die meisten Frauchen wieder zurück im Beruf, die Kinder groß und man sieht sich jetzt eher mal zufällig auf der Abendrunde. Zum Glück sind meine beiden Hundedamen ja noch zu zweit. Schöne Bilder hast du für uns mitgebracht :).
    Gibt es bei euch eigentlich auch das Phänomen, dass Wasser im eigenen Napf schon nach kurzer Zeit verschmäht wird, eine olle Pfütze draussen aber immer wieder gern genommen wird? Egal was darin herumschwimmt ;).
    Liebe rüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine feine Hunderunde! Das Trinken aus Pfützen musste ich den Hunden mühsam abgewöhnen, weil es hier in den letzten Sommern mehrere Fälle von Leptospirose gab.
    Aber so ein kleiner Bachlauf ist als Trinkstelle jetzt wieder erlaubt.
    So, und jetzt geht es auch hier ab in den Wald...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    ich bin auch zu ein Naturfreund.... und kann es gut verstehen, dass es Dir eine Freude macht, den Hunden beim Toben zuzuschauen. Da geht einem das Herz auf...
    Eine schöne Woche
    LG Marita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,

    dein Blog schenkt mir viel Freude.
    Dafür danke ich dir herzlich.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Und du konntest dennoch widerstehen? ;-)))
    Woanders schmeckt's eben immer besser (ist ja bei Kinder nicht anders).
    Wenn ich deine Bilder sehe, könnte ich fast Lust auf einen Hund bekommen.
    Aber nene, nur fast.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Jutta (die heute morgen zurecht die Vesperdosen gemacht hat ;-))

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebe Nicole,

    oh das sind ja 2 schöne !! Ist der eine Bretone ?
    Unseren Setter können wir leider nicht ableinen, im Wald schon 2x nicht dann merkt man direkt was seine Passion ist und wozu er gezogen wurde.
    Toll das ihr und die beiden so einen Spaß hatten in wundervoller Umgebung.

    Ganz liebe Grüße

    Anja und Anhang

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen Nicole,
    ach ja das kann ich mir herrlich vorstellen, wie die beiden vergnügt durch den Wald toben.
    Toll!
    Die Wasserstellen sehen aber auch bezaubernd aus, da wartet man ja auf die kleinen Elfen, die aus dem Unterholz schlüpfen und ein Bad im See nehmen.
    So schön!!!
    Tolle Bilder.
    Ich wünsche dir eine gute Woche.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    ich muss gerade beim Anblick der Hunde im Wald grinsen: Du gehst mit dem Hund durch den Wald, ich mit unserem Kater :))) Manches Mal muss ich mich so in den Wald schleichen, damit er mich nicht sieht. Denn spätestens nach einer viertel Stunde im Wald, wird regelmäßig miaut, damit ich ja auf ihn warte...
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    ein Besuch bei dir tut einfach gut, zeigst du uns doch immer wieder die einfachen, aber doch schönsten Sachen der Welt! Ja, gell meine Liebe, das bist du....mit offenen Augen durch die Welt! Im Kleinen die große Freude finden und dankbar für alles sein!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Ach wundervoll so ein Herbstspaziergang liebe Nicole!! Schön dass du uns mitgenommen hast ♥ ... und die Hundis hatten ihren Spaß... und Genuss:))
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Nicole,
    wie schön, wenn die Natur ihr eigenes Ding macht und sich nicht vom Menschen unterkriegen lässt.
    Ein schöner Herbstspaziergang.
    Das Buch ist bereits unterwegs, wenn Du Glück hast, kannst Du morgen schon schmöckern. Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    tja wenn die Hündchen spaß haben.....schön oder.
    Es scheint alsob ihr einen tollen Spaziergang gemacht habt...
    Herzlichen Glückunsch zu deinem tollen Gewinn...
    Viel spaß beim schmökern...
    Ganz liebe Grüße
    jen

    AntwortenLöschen
  19. Oh , das sind ja zwei Prachtexemplare !!
    Wie schön wenn sich die beiden am Frischen Wasser laben können. So ein herumtoben macht mächtig durstig. Die Natürlichen Wasserstellen finde ich genial, wie schön wenn sich die Tiere, auch die des Waldes daran erfreuen. Einen wundervollen Spaziergang habt ihr zusammen unternommen und Du hast das alles so schön im Bild festgehalten. Liebe Nicole hab noch eine angenehme Woche. Liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  20. liebe Nicole,
    ich freue mich über jeden Deiner Posts, sie strahlen irgendwie Ruhe aus.
    Wunderschöne Fotos zum Genießen!
    Die zwei hatten bestimmt viel Spaß!
    viele liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  21. Mein Hund hat gerade gemeint, er wäre gern das nächste Mal mit von der Partie...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  22. auch heute denke ich noch gerne an genau diese augenblicke zurück, als ich vor langer zeit mit meinem hund durch die wälder gestreift bin - einfach schön!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nicole,
    so ein frisches, kühles Wasser schmeckt sicherlich sehr lecker! Unsere Hunde haben momentan auch sehr viel Spaß draußen.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Ich glaube ich schaff mir doch noch einen Hund an, den überwinde ich meist gekonnt (den Schweinehund)... Lach
    Wenn ich mir so deine Fotos ansehe endeckt man zu Fuss mit dem Wauzi doch mehr als mit dem Rad...
    Hmmmm............ :-)
    Jedenfalls wundervolle Fotos!
    Liebe Grpße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde es auch immer sehr versöhnlich, wenn aus Baumstümpfen neues Leben sprießt oder wenn sie sogar wieder anfangen, richtig auszutreiben.
    Wenn sie dann auch noch ein Wasserloch bereit halten, na dann ist das überhaupt ein Hauptgewinn :-)
    Danke für die tollen Fotos,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    dasklingt nach einem schönen Spaziergang in der Natur. Tjaaaa, super wie dieNatur sich alles zurück erobert, oder? Ich finde das großartig. Kann mir sehr gut vorstellen, wie die beiden Hunde ihr Leben in vollen Zügen genießen im Wald. Schön!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und deine Herbstidee der Woche ist echt drollig!! Du kannst die Männchen noch mit so kleinen Wackelaugen zum Leben erwecken. Finde ich auch imemr ganz niedlich ... Kastanien sind immer wieder toll!

      Löschen
  27. Liebe Nicole, die Bilder erinnern mich sehr an unsere Waldspaziergänge in Schweden, wo die Wälder auch recht unberührt sind. Vielen Dank, dass Ihr uns mitgenommen habt auf Euren quirligen Spaziergang. Sei ganz lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,

    Mensch und Tier erfreuen sich an der Natur. Ganz schöns Fotos sind Dir da wieder gelungen, es sieht ein bisschen wie im Märchenwald aus gerade die schönen Baumpilze wirken so verwunschen.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  29. Was für ein wunderbares Hundeleben! Tolle Bilder - und ich bekomm ein wenig Hundesehnsucht... Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    tolle Bilder!!! sind dir da gelungen, auch von den Fellträgern!!! Waldspaziergänge mit Hund machen sicher doppelt Spass - wir haben leider keinen.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen