banner

Samstag, 7. November 2015

Bratapfeliges Lagerfeuer


"Mama, was machst du da?!", mein Großer steht in der Mitte des Gartens und beobachtet mein Treiben. "Ich wollte Bratäpfel über dem Feuer rösten!", rufe ich laut zurück. "Warte ich helfe dir!", bepackt mit einem Stapel Holzscheiten trabt er mir entgegen. Abschätzend sieht er sich mein kleines Feuerchen an. "Das nächste Mal lass doch 'nen Pfadfinder ran!", schlägt er mir breit grinsend vor, "Und nun hör mal auf zu knipsen. Setz dich hin, dein Kaffee wird kalt!".

verlinkt mit:
*In Heaven* für Katja
*Naturkinder* von Caro

Ein paar der Bilder kennt Ihr bereits schon. Unsere Apfelrösterei liegt schon ein Weilchen zurück!
 Aber es wäre zu schade, diese Aktion mit meinem Großen nicht hier im Blog festzuhalten.

Kommentare:

  1. Jetzt hatte ich vorhin schon versucht, einen Kommentar über das Smartphone abzugeben, aber das scheint mal nicht funktioniert zu haben. Wie dem auch sei: Das ist eine tolle Erinnerung, Nicole, und muss auf jeden Fall festgehalten werden. Wäre zu schade, wenn sie in unserem Gedankenalltag verschwinden würde! LG und schönes Wochenende! Susanne

    AntwortenLöschen
  2. ...und an solche Nachmittage / Abende erinnern sich die Kinder später...
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Die Äpfel waren bestimmt köstlich, liebe Nicole ! Ja ja die Jungs können doch alles besser , nicht wahr ? Vor allem, wenn sie der Mama so langsam über den Kopf wachsen ;-) . Dein Großer ist doch bestimmt auch schon größer als Du , oder ? Ein sonniges Wochenende und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ob er bereits größer ist als ich ;)) Mein Großer ist 1,76 m während ich Zwerg gerade mal die 1,62 m erreiche. Der Kinderarzt hat gemeint, mein Großer würde laut Prognose 1,92 m groß werden.. schauen wir mal ;)))

      Löschen
  4. Guten Morgen Nicole,
    ach ist das schön so ein Bratapfelessen. Lecker und wenn die Kinder dann noch helfen,
    ist es doch umso schöner.

    Lecker Bratapfel will ich auch mal haben.

    Lieben Gruß Eva
    und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Frieda,
    das schaut sehr gemütlich und fein aus.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    so schööööne Bilder - Du hast Recht - die dürfen nicht auf der Festplatte schlummern, sondern müssen gezeigt werden. Ich liebe solche Aktionen, Bratäpfel, Folienkartoffeln oder Stockbrot am Lagerfeuer oder Grill....herrlich...Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein schönes Wochenende!!! LG sendet Lony x

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag den Duft von Bratäpfeln...allerdings nur den Duft...wie beim Kaffee...;-). Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    mein Mini sitzt grad neben mir und findet das so super, dass wir heute unbedingt auch Bratäpfel machen müssen :-)
    Dir und Deinen Lieben schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Hmm... guten Morgen...Bratapfelluft liegt in der Luft, zumindest in meinem Kopf :) nachdem ich deinen heutigen Post gelesen hab! Und ich hab noch nichts gefrühstückt...
    schön wenn man die "Großen" manchmal für solche Aktivitäten für sich gewinnen kann :)
    Bei uns wirds heute wohl nix mit einem gemütlichen Lagerfeuer mit Bratäfelbraterei...es fängt gerade an zu regnen :(
    Ich geh´dann mal frühstücken...
    Ich wünsch´dir ein schönes Wochenende,
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. dazu hätte ich auch lust, denn jetzt hat hier der spätherbst (ha, ha, ich vermeide noch das wort winter!) einzug gehalten. und was ist da schöner, als ein feuerchen im garten! wobei - ich würde ja lieber kartoffeln rösten, denn das ist meine kindheitserinnerung. wir halfen früher in den herbstferien dem bauern beim kartoffellesen und anschließend wurden in der abenddämmerung mit dem verbliebenen kraut feuer gemacht und die erdäpfel hineingeworfen. diese kartoffeln sind in meiner erinnerung die leckersten, die ich jemals gegessen habe: außen schwarz und verkohlt, innen ganz weich und würzig. man musste nur aufpassen, dass man sich nicht die zunge verbrannte...
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja mal eine schöne Idee.. ein Kartoffelfeuer.. wie wunderbar ;))

      Löschen
  11. Guten Morgen,
    gemeinsame Erlebnisse werden immer gut in Erinnerung behalten.....ein Bratapfelfeuer. ..klasse Idee.

    Liebe Grüße und schönes Wochenende! !

    Monika

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    du hast Recht, das sollte unbedingt festgehalten werden!
    Irgendann werdet ihr sagen, weißt du noch, damals? Wann war das doch gleich?
    Und dann schaut ihr ins Blog und alles ist wieder lebendig.
    Tja, so ist das, der Kaffee wird kalt.
    Irgendwas gibt es immer noch zu tun, für Mamas, die nicht stillsitzen können. Mein Kaffee wird auch immer kalt und meine Omi, der das ebenfalls oft passierte, sagte stehts tröstend: "kalter Kaffee macht schön". ( Also nicht, dass wir es nötig hätten. ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  13. Sind sie nicht allerliebst, die großen Kleinen?
    Sie sind doch wider erwarten so gut geraten ...
    Bratäpfel über dem Feuer rösten, was für eine schöne Idee. Mein Vermieter wäre begeistert!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Mhhh, klingt lecker. Wie lange dauert es denn, bis so ein Apfel gebraten schmeckt?
    Die Geduld meiner Kinder beim "etwas-übers-Feuer-halten" ist nämlich nicht sehr groß,
    aber ich stelle es mir sehr lecker vor!
    Und ich bin immer wieder erstaunt WIE groß dein Großer schon aussieht!
    Liebe Grüße und einen schönen Samstag. Bei uns regnet's, jammer
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fürchte es dauert zu lange, Jutta. So etwa 20 Minuten müssen sie schon über dem Feuer gehalten werden..
      Mein Großer ist ja auch groß! Das sag ich doch immer wieder ;))

      Löschen
  15. Wäre doch zu schade wenn wir hier das sympathische Lächeln deines Grossen nicht gesehen hätten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  16. Hör mal auf zu knipsen. Sehr süß. Ich liebe es, Jungs mit langen Haaren zu sehen! LG mila

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    Ich liebe Bratäpfel, wir machen sie im Backofen, wie fade. Dein Großer, sieht wirklich groß aus, wenn er jetzt noch Gitarre spielen kann ist er ja ein richtiger Mädchenschwarm mit den schönen, langen Haaren.
    Schönes Wochenende,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äähem.. was soll ich sagen, Petra.. mein Großer kann Gitarre spielen ;)))

      Löschen
  18. Liebe Nicole,

    wenn ich Hilfe brauche, leihe ich mir deinen Großen aus.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. hmmm, wie lecker - und ein prima hilfsangebot dazu ;-)
    lg und schöne wochenendstunden
    anja

    AntwortenLöschen
  20. Habe heute auch ein Feuer gemacht und die Würste gebraten, die die Katzen NICHT gefressen haben. Super Idee mit den Äpfeln, habe ich ganz vergessen. lg Regula

    AntwortenLöschen
  21. Ich käme nie auf die Idee, ein Feuerchen selbst zu machen - da lässt man doch den Fachmann ran! :-D
    Die Äpfel haben hoffentlich geschmeckt.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Ein Pfadfinder im Haus ist schon was wert!! Toll!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  23. Wunderbare Idee, und bei der Bilderflut ist es mir grade so, als ob ich auch dran teilgenommen hätte...............
    Aber wenn ich ehrlich sein soll, habe ich noch nie einen Bratapfel gegessen, die kenne ich leider nur vom Hörensagen................

    Baci, Monika

    AntwortenLöschen
  24. ...ja da laß doch mal den großen Pfadfinder ran, liebe Nicole,
    und lehn dich mit deinem Kaffee ganz entspannt zurück...bis der Apfel fertig gebraten ist...toll,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Du wieder bist, Birgitt.. ich habe Dich schon vermisst :o)

      Löschen
  25. Liebe Nicole,
    Zwar hab ich heute Morgen schon Deinen Post gelesen, aber das Kommentieren völlig vergessen... Man wird halt nicht jünger! ;-) Aber zumindest ist es mir noch eingefallen, bevor jetzt dann unsere Gäste eintrudeln.
    Ich finde es so toll, wie ihr immer was zusammen macht, da sieht man ja teilweise auch ganz anderes (zum Beispiel in unserer Nachbarschaft). Ehrlich gesagt hab ich im Leben noch nie einen Bratapfel gegessen, sollte ich vielleicht mal nachholen. Aber jetzt gibt's erst mal Pizza. :-)
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüsse,
    Nadia
    (Die heute schon wieder Sonnenschein pur und nicht den Hauch von Nebel hatte, aber im 3/4-Arm-Shirt bei fast 20 Grad den Garten winterfertig machen konnte...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns waren heute auch 20 Grad.. aber ohne Sonne, dafür mit ab und an Regen :'(

      Löschen
  26. Ein Traumsohn!!! Nicht nur der Haare wegen ;-)
    Schönes Wochenende wünsch ich euch, Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nicole,
    wie gut, wenn man große Söhne hat, und die dann auch noch freiwillig anpacken.
    Ich hoffe, die Äpfel haben Euch allen geschmeckt und Ihr habt das Feuerchen genossen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  28. Immer wieder bringen mich die Berichte über deine Kinder zum schmunzeln...
    Klasse dein Großer! Ja, ein Pfadfinder im Haus ist echt ne gute Sache. Gerade wenn man Bratäpfel am Stock zubereiten will!
    LG zum Samstag Abend sendet Dir Christine

    AntwortenLöschen
  29. Hihi, es geht doch nichts über große Kinder ;-).
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen