banner

Sonntag, 22. November 2015

Es ist angefeuert!


Es ist Samstag-Nachmittag kurz bevor die Dämmerung hereinbricht. Mein Göttergatte steht im Hof und hackt Holz. Kleine Atemwölkchen steigen über ihn in den Himmel und es riecht leicht nach Schnee. In immer gleichen Abständen hört man das Beil auf die Holzstämme krachen. Manchmal kommt noch ein dumpfes Poltern hinzu, dann fliegt der Holzscheit weiter als geplant. Es ist ein heimeliges Geräusch, denn es verspricht uns heute einen kuscheligen Novemberabend.
"Es ist angefeuert!", mein Göttergatte sieht zufrieden aus. Das gehackte Holz liegt ordentlich gestapelt und geschützt im Hof und im Ofen brennt ein lustiges, kleines Feuer. Gleich wird noch ein dicker Scheit Buchenholz in den Ofen geworfen und unser Häuschen ist für den ganzen Abend muckelig warm. "Ich gehe noch eine Runde mit den Hunden!", erkläre ich und werfe einen letzten wohligen Blick auf unseren prasselnden Ofen. "Warte eben, ich komme mit!", mein Göttergatte lächelt mich an. Während ich die Treppe herunterstolpere, ziehe ich meine Stiefel an und mein Blick fällt auf den Lichtschein der Straßenlaterne. Strahlend drehe ich mich zu meinem Göttergatten um: "Schau nur, es fängt an zu schneien!".

Meine (Sonntags-)Freude heute: es ist angefeuert!

Kommentare:

  1. Eine schöne fast schon stille Harmonie (abgesehen vom HOlzhacken...). Grandios, liebe Nicole! Und wie schön, wenn sich der Schnee in dieser Stille dazugesellt. Aber viel kam bei euch nicht, oder? Hier waren ein paar matschige Flöckchen zu sehen.
    Lg. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns ist auch schon angefeuert...aber Schnee...Fehlanzeige
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Was....bei euch schneits? Das ist schön...Habe ich richtig gelesen...HundE ? Habt ihr mehrere? Wir werden unseren Kamin heute auch anfeuern. Liebe Grüße, Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wir haben nur eine Hündin ;)) allerdings war gestern der Rüde meiner Freundin bei uns zu Gast - Dogsitting! Leider ist der Schnee von gestern Abend nicht liegen geblieben, dennoch glitzert heute morgen alles weiß ;))

      Löschen
    2. Ich freue mich über jede Verlinkung! Du bist immer willkommen mit deinen Blogbeiträgen! Noch einen schönen Sonntag! LG Lotta.

      Löschen
  4. Guten Morgen meine Liebe Nicole,
    ja, das denke ich mir, dass es eine heimelnde Stimmung gibt so ein Holzfeuer im Ofen im
    Wohnzimmer. Keine Frage! Aber die Holzhackerei und das alles, ich kenne es von früher, wir hatten zuhause einen offenen Kamin.
    Bei uns schneit es auch ganz leicht vermischt mit Regen, sieht so schön aus und es ist richtig schön frisch. Da wirds halt heute nix mit Outfitbildern, in der Wohnung ist es zu dunkel.
    Dir wünsche ich auch einen schönen und gemütlichen Sonntag, ich lese erst mal ne Runde mit dem Henry.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Nicole!
    Bei euch schneit es schon? Wie schön!
    Ich glaube, mich hätte niemand mehr vom knisternden Ofen weggebracht :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Holz wärmt mehrmals, liebe Nicole,
    erst kommt man beim hacken ins Schwitzen, beim anschließenden Verräumen wird´s einem auch warm und dann kann man endlich die wohlige Wärme des Ofens genießen ...
    Gehe jetzt mit dem Lieblingsemil und danach wir hier auch angefeuert !
    Einen kuscheligen Sonntag und
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra

    AntwortenLöschen
  7. Schade das wir keinen Kamin haben. Dein Post macht so richtig Lust auf einen schönen Novemberabend.
    Jetzt aber erstmal einen schönen Sonntag,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. So was Feines ein Kamin, haben zwar keinen, stelle es mir aber so vor. Jetzt erst Recht.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  9. echt? es hat tatsächlich geschneit? hier nicht, obwohl es doch gar nicht so weit von euch entfernt ist. gut, dass ich das gestern mit dem frostschutz im auto noch erledigt habe ;) einen kamin gibt es hier leider nicht, wohl aber eine sauna. ich glaube die mache ich gleich auch mal kurz an. hier ist es mächtig kalt geworden. liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider ist der Schnee von gestern Abend nicht liegen geblieben, dennoch glitzert heute morgen alles wunderbar weiß ;)) Dir viel Spaß in der Sauna. Die fehlt hier bei uns noch!

      Löschen
  10. herrlich :)
    hier hats geschneit!!!!!
    ich wünsche dir einen ganz gemütlichen sonntag.
    liebe grüße, elvi

    AntwortenLöschen
  11. Bei uns fehlt eigentlich nur noch der Schnee;-)
    Den Ofen haben wir schon seit einem Monat immer mal wieder abends angefeuert. Im Häuschen war es oft kühler als draußen, außerdem ist es mit Ofen noch gemütlicher.
    Mal sehen, die kommende Nacht ist für hier auch Schnee angesagt - und wenn man dann kein Autofahren müßte, wäre das noch viel besser.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frau Frieda,
    das sieht wunderschön aus, hier hat es heute Nacht auch geschneit, alles ist weiß.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    da wünsche ich dir ein wunderschönes Wochenende am warmen Ofen...es schneit, es schneit...bald trägt die ganze Welt ein weißes Kleid....

    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Oh wie wunderbar hast du all diese Begebenheiten und die dazugehörenden Gefühle und Geräusche geschildert! - Mir alle so vertraut.
    Und dann noch der Korb mit den Tannenzapfen. - Unsre Älteste sagte mit zwei Jahren immer "Sammelzapfen" - wir sammelten sie ganz fleißig zum anfeuern. :)

    Auch hier liegt der erste Schnee - wunderschön!
    Liebe Sonntagsgrüße schickt dir
    Christine

    AntwortenLöschen
  15. Guten Morgen, von der Ferne ist auch bei uns Schnee zu sehen, auf den Hügeln und natürlich in den Bergen... bei uns hat leider noch keine einzige Flocke vorbeigeschaut.
    Ja, so ein Feuerchen im Ofen ist immer wieder herzerwärmend und so romantisch :)) Ich hab auch einen Korb voll Zapfen neben dem Schwedenofen stehen. Bei jedem Feuer wandern manche dann in den Ofen...das riecht so herrlich gut!
    Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!
    Herzlichst, Petra

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,

    bald bleibt der Schnee liegen.
    Jetzt scheint die Sonne.

    Frohe und sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Wie schön du das mal wieder beschreibst! Aber moment mal, mit den Hunden? Habt ihr Nachwuchs bekommen? Bei uns hat es auch geschneit (sehr zu meinem Ärger, gestern beim Autofahren; heute finde es allerdings toll!). Und man merkte gestern Nachmittag auch schon, dass es nun doch kälter wird. Was habe ich bei unserem Waldausflug gefroren! Jetzt wird es doch Zeit die Handschuhe aus dem Keller zu holen ;-))
    Ich wünsche euch einen muckelig, kuscheligen Schneesonntag!
    Ganz liebe Grüße
    Jutta (die dich sehr um den Ofen beneidet)

    AntwortenLöschen
  18. ...nach unserem "Großprojekt" ist ein Ofen einer meiner persönlichste Wünsche hier, ob´s vor Weihnachten noch was wird ???
    Macht´s euch gemütlich!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Da habt ihr es euch aber schön kuschelig gemacht :) Ich mag diese heimeligen Herbst- und Winterabende auch sehr. Auf Schnee kann ich als Vielautofahrerin besonders bei nicht funktionierendem Winterdienst aber sehr gut verzichten.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  20. Sehr, sehr schön geschrieben. Du hast die kuschelige, gemütliche und entspannte Atmosphäre mit deinen Worten perfekt rübergebracht.
    Einen gemütlichen Sonntag,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  21. liebe Nicole,
    oh, schön!
    Bei uns schneit es jetzt auch gerade, alles ist leicht weiß, mal schauen - ob morgen schon alles weg ist.
    einen gemütlichen Abend
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  22. Liebe nicole,warscheinlich sitzt du jetzt auch herrlich
    vordem Kamin.....ich geniesse auch gerade davon....
    Herrlich oder.....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  23. Was für eine Gemütlichkeit, einfach schön ;-)))

    Liebe Sonntagsgrüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  24. Da kann ich voll mitfühlen. :-) liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Nicole,
    bei uns ist auch angefeuert und mich erfreut das Feuer jedes mal auf's Neue. Es ist einfach eine ganz andere Wärme und strahl so viel Geborgenheit aus. Und ich könnte stundenlang ins Feuer starren und vor mich hin träumen. Es war eine gute Entscheidung für den Schwedenofen, denn so kann ich die Flammen immer sehen. :-)
    LG und noch ein paar Schneeflocken mehr wünsch ich Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  26. Bei uns wurde heute auch angefeuert. Der ein Hund findet es toll, der andere trollt sich in den Flur und mag es nicht so warm. Einig sind sie sich dann draußen gewesen: Schneegraupel im kalten Wind fanden beide blöd...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nicole,

    jaaa, das ist für mich auch Gemütlichkeit pur. Wir hatten heute auch ein schönes Feuerchen, auch ohne Schneefall :-)).

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Wie schön, ein Schwedenofen. Den vermisse ich sehr, da wir in der alten Wohnung einen hatten und ich liebte diese Ofenwärme sehr!
    Dann wir für mich auch mal ein Scheit mehr rein;)
    Herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    So ein Ofen ist so schön kuschelig. Wie gerne hätte ich auch einen.
    Hab einen gemütlichen Abend und genieße das Feuerchen, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Nicole,
    die Mehrzahl "Hunde" war mir auch gleich aufgefallen. Dachte schon, du hättest uns hier etwas verheimlicht... So geht das ja nicht. Bei Dogsitting wollen wir aber mal nicht so streng mit dir sein ;o)
    Gerade stelle ich mir vor, wie dein Liebster im Schweisse seines Angesichts Holz hackt und du ihn dabei dirigiert, für die Blogfotos. Hoffentlich hängt jetzt der Haussegen nicht schief?!

    Unser kleiner, neuer Nachbar lebt übrigens leider nicht genau auf Augenhöhe. Der Baum ist schon noch ein Stück höher. (Wir wohnen "nur" im 1. Stockwerk.)
    Das ist wohl auch der Grund, wieso ich ihn beim Frühstück entdeckt habe. Sitzend schaut man nämlich unter der Gardine hindurch.
    So, so, eine 2+ im Diktat. Eigentlich ist das ja gar kein richtiger Fehler gewesen. Das hätte doch die Lehrerin auch übersehen können. Bestimmt hat diese Geschichte noch oft für Erheiterung gesorgt?!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  31. Welch schöne Gute-Nacht-Geschichte ( ich liege schon im Bett )!
    Eine gute Woche!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  32. oh wie fein...

    Hier wurde auch Holz hergerichtet und der Ofen aufgefüllt, aber es war wie zuspät um noch anzuzünden... aber wir werden es nachholen.
    Herzlichst Silvia

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole,
    ja, was gibt es heimeligeres als ein prasselndes Feuer im Ofen? Der Winter ist einfach so wunderbar, nie ist es so schön heimzukommen wie nach einem Schneespaziergang. Na ja, eigentlich ist es ja immer schön, wieder heimzukommen, aber wenn man so richtig durchgefroren ist und weiss, drinnen ist es warm, man kann es sich gleich mit einem spannenden Buch bequem machen, im Ofen das Feuer, neben sich eine Tasse Tee und (wenn möglich) selbstgebackene Kekse... Hach, ich warte wirklich sehnsüchtig auf den Schnee... Und ich liebe den Winter!
    Herzliche Grüsse an Dich und Deine Lieben,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  34. Das nennt man wohl eine Punktlandung.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  35. Oh ich liebe das Prasseln und Knistern! ♥ Habe hier gerade auch wieder den Kaminofen angefeuert.... Wenn es dann kuschelig warm wird, setze ich mich aufs Sofa mit einer Tasse Tee... hach wie herrlich. Hab einen guten Start in die Woche liebe Nicole ♥
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  36. Oh, das muss wunderschön sein. Wir haben zwar einen Kamin, doch der wird seit Jahren nicht befeuert, oben drauf liegt eine schwere Platte, die einst der Schornsteinfeger dort anbrachte. Eigentlich schade. Vielleicht werfen wir die Platte irgendwann herunter und den Ofen wieder an ;) Genießt die Ofenstunden bis dahin für uns mit...

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Nicole,
    so ein Feuerchen, das wär schon meins, aber mein Göttergatte ist leider absolut gegen offenes Feuer, auch wenn er sonst wirklich ein ganz großer Göttergatte ist. Naja, an kompromissen wächst man. Ansonsten war es wunderschön, dich mal wieder zu besuchen.
    Liebste Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nicole,
    so schön hast du wieder geschrieben....
    Ich höre das Holz im Ofen knistern und spüre die wohlige Wärme. Herrlich.
    Dankeschön!
    Eine gute Woche wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen