banner

Dienstag, 1. Dezember 2015

Ein kunterbuntes Adventsvergnügen


"Mama, können wir dieses Jahr einen Kinder-Weihnachtsbaum machen?", mein Großer sieht mich fragend an. "Einen Kinder-Weihnachtsbaum?", frage ich erstaunt nach. "Ja, so einen Tannenbaum mit kunterbunten Kugeln, wie wir ihn früher hatten.", mein Großer nickt eifrig. Ich grinse ihn an und denke an unser erstes Weihnachtsfest zurück das mein Großer mitgestaltet hat. Ich sehe die kleinen Händchen, die ganz fest den Karton mit den bunten Glaskugeln umfassten und er sie nicht mehr hergeben wollte. Pink, Rosa, Türkis, Orange, Gelb und Grün leuchtete es durch die durchsichtige Verpackungsfolie. "Wenn du das möchtest!",  liebevoll lächele ich ihn an. "Japp!", mein Großer grinst mich an, "Und auf jeden Fall sollen auch meine Bob-der-Baumeister-Kugeln mit dabei sein.". "Ooch.. nee!", ich verdrehe seufzend  meine Augen, "Jetzt echt?!". Mein Großer nickt grinsend und trollt sich davon. Die "Bob-der-Baumeister-Kugeln" hat mein Großer mal von seinem Uropa geschenkt bekommen, sie waren als Giveaway an eine Kinderzeitschrift geheftet. Von Anfang an war er in diese aufblasbaren Plastikkugeln verliebt. In seinen Augen war ein Weihnachtsbaum ohne diese Kugeln nicht fertig geschmückt und umso mehr leuchteten die Augen, wenn er seine "Bob-der-Baumeister-Kugeln" an den Tannenbaum hängen durfte. Warum ich Euch diese Geschichte erzähle? Nun, so ein weihnachtlicher von Herzen kommender Kinderwunsch muss natürlich erfüllt werden (auch wenn das Kind schon 14 cm größer ist als man selbst!). Und so kommt es, dass ich dieses Jahr meinen Adventskranz nicht wie in den letzten zwei Jahren mit Naturmaterialien geschmückt habe, sondern die Disco-Version mit kuntenbunten Glasperlen gewählt habe. Ein kunterbuntes Adventsvergnügen.

verlinkt mit: 

Kommentare:

  1. Die Disco-Version ist großartig, Nicole, und mit so viel Wunsch und Herz eines großen Kindes muss das einfach perfekt sein! So etwas hat doch mehr als Charme als jeder stylisschste Weihnachtsbaum und Adventskranz! Glückwunsch also zu so viel Lächeln in den Augen deines Großen!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    du bist so eine liebe Mama, total schön. So ein Wunsch, ich kenne zwar die Kugeln nicht und von Bob derBaumeister habe ich erst kürzlich gehört. Ja,gibt es.
    Du wirst sehen, wie sich deine Kinder freuen, so ein Wunsch muß erfüllt werden.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  3. An diesem Adventskranz haben also Groß und Klein ihre Freude! Schön ist er geworden - auch wenn er nicht so ganz "klassisch" ist. Und Fröbelsterne mag ich auch sehr. Gerade bastele ich seit Jahren auch mal wieder welche ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Nicole! Ich muss so lachen :o)) Woran erinnert mich das nur? Hier steht in diesem Jahr ENDLICH wieder der Adventskranz, und nicht die alte Kuchenform mit Kerzen! Und NATÜRLICH steht, wie in jedem Jahr, wieder der Bärchen-Zug hier, den ich so gar nicht mehr leiden mag. Aber wenn dann 14jährige Augen funkeln, ist doch alles schöner, als meine, in jahrelanger Suche zusammen gesammelte Silberkugelsammlung ;o)
    Und im Grunde ist es doch eigentlich überhaupt egal! Ein liebevolles Zuhause ist für nichts Ersatz!
    Wen ich allerdings an die Bob der Baumeister-Kugeln denke, dann bewundere ich Dein tapferes Herz ❤
    Mir gefällt Dein Disco-Kranz, und ich bin gespannt auf den Baum!
    Ganz liebe Grüße schickt die Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      so sin wir Mütter,
      auch wenn meine Kinder längst erwachsen sind, haben sie gerne, wenn die alten Teile aus ihrer Kinderzeit ver-dekoriert werden, z. b. den großen Nußknacker.
      Dein Disco-Kranz ist sehr geschmackvoll, sieht gut aus.
      LG Marita

      Löschen
  5. Liebe Nicole,

    du machst es richtig und gut so.
    Das stellt alle zufrieden.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha, liebe Nicole :-) du bist die Beste! Bob der Baumeister Kugeln am Baum - das ist wahre Liebe :-) Deine Geschichte lässt mich wirklich herzlich lachen. Wir hatten früher einen Drachen und eine kitschige Freiheitsstatue, die mussten auch immer mit an den Baum und meine Mutter hat es mit Humor getragen!
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  7. Ach ja, Bob der Baumeister, das waren noch Zeiten , liebe Nicole.
    Und bei diesem grauen Usselwetter heitert Euer bunter Kranz die Stimmung auf.
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra - die heute morgen schon wieder in den Gummistiefeln steckte

    AntwortenLöschen
  8. Grins!!! Weißt Du was, ich wollte immer einen Christbaum mit lauter buntem Lametta in allen möglichen Kreisch-Farben. Meine Mutter hat das nicht zu gelassen und mein Vater bringt den Wunsch auch heute noch jedes Jahr vor. Du musst wissen, meine Mama schmückt den Baum mit ganz viel Liiiiiebe und Pinkeligkeit ca. 5 Stunden. Da sitzt jede Masche ganz genau. Er schaut wunderbar aus, aber mir wäre der Auffwand zu groß und damit wird sie heute noch aufgezogen.
    Heute würde es mich gruseln, wenn so ein Lametta Baum bei mir in der Stube stehen würde. *g* Aber als Kind wäre das ein Highlight gewesen.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  9. na du weist ja, dass es hier gearde auch mehr bunt als im letzten jahr zugeht ;). von mir also ganz klar den daumen hoch :))). liebe grüße in eine herllich entspannte adventszeit, sabine

    AntwortenLöschen
  10. Aufblasbare Bob-der-Baumeister-Kugeln - das klingt wirklich richtig fies (grins)!!
    Aber dein Adventskranz gefällt mir. Generell mag ich so kunterbunte Weihnachtskugeln gerne. Letztes Jahr wollte ich eigentlich auch ein bißchen bunt schmücken (eine Ecke).
    Dieses Jahr mache ich es mir leichter. Eine "Schmückart", der Rest wird in
    Blogs angeschaut ;-))
    Ich habe unseren Adventskranz dieses Jahr ünrigens (auch) sehr untypisch geschmückt.
    Mit Fliegenpilzen, wie in meiner Kindheit ;-)) Zeige ich demnächst mal.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Ach wie schön, toll, deine Jungs werden ewig daran denken. Ich finde euren Adventskranz toll. Kann doch auch mal bunt sein.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. In einer Welt wo es so gar nicht nur Bunt ist, finde ich es doppelt schön wenn im trauten Heim bunte Teenager wünsche wahr werden. Da entstehen Wurzeln fürs Leben. Manchmal gehören aufblasbare Weihnachtkugeln dazu, na und!!!
    Einen Vorgeschmack begleitet euch ja mit dem schönen Adventskranz.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. ...gefällt mir sehr gut, liebe Nicole,
    dass du den Wunsch deines Sohnes so schön erfüllst...auch wenn ich hoffe, dass meiner nicht mit liest, denn ganz bunt möchte ich hier eigentlich nicht haben ;-),

    starte gut in einen frohen und friedvollen Dezember,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    Du weisst, ich bin nich so die Bunte - aber trotzdem gefällt mir Dein Kranz sehr gut. Wirklich und ehrlich! Du hast ein gutes Gespür für Farben und weisst, was zusammenpasst. So bin ich denn auch sehr auf euren Weihnachtsbaum gespannt, der wird sicher auch wunderschön, wie aus Märchenbuch.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia
    P.S.: Die Bob-der-Baumeister-Kugeln sind doch sicher schon gaaaanz lange verlorengegangen, oder? ;-) Hmmmkhmmmmm... ;-)))

    AntwortenLöschen
  15. Am wichtigsten ist es doch bei so einem Fest, dass alle Herzen vor Freude höher schlagen. Dann darf doch so ein Wunsch nicht unerfüllt bleiben.
    Oft genug verkommt doch das Weihnachtsfest zum reinen Dekorationswettbewerb....
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Ich finde es ganz wunderbar, wenn Kinder die Dekoration mitbestimmen können. Ich glaube, bei uns werden die Kugeln am Weihnachtsbaum dieses Jahr BLAU...und nein, das ist definitiv nicht meine Idee...;-))). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,mir gefällt dein Discokranz.....
    Tja die Großen sind doch noch die Kleinen oder?
    Deine Fröbelsterne finde ich toll.....die möchte ich dieses Jahr gerne noch ausprobieren.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  18. Hm-hm bei uns wird es wohl auch die orientalische Mischung, weil die Kinder mitbestimmen wollen....
    Annette

    AntwortenLöschen
  19. Ich freu mich schon ganz narrisch auf die Bilder von eurem Christbaum! Und diese Geschichte über die Bob der Baumeister Kugeln ist allerliebst! Vor allem toll, dass du sie noch hast!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  20. Und wo ist Bob der Baumeister???
    Die hätte ich aber jetzt auch gerne gesehen.
    Schön bunt sieht Euer Kranz aus, genau das Richtige für Kinder.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    ja, ich habe als Kind auch die bunten Weihnachtsbäume meiner Oma so sehr geliebt. Ich habe mir schon überlegt, auch wieder mal einen bunten "Kinderweihnachtsbaum" aufzustellen.
    Euer Adventskranz ist hübsch geworden.
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Christine

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole, bei diesen Wünschen auch von lange schon erwachsenen Kindern kommt es vielleicht gar nicht so sehr auf die Farben und Dinge an, sondern vielmehr auf die schönen Gefühle und Kindheitserinnerungen, die damit verbunden sind. So sagte mir mein Sohn: "Ich habe noch nie Heiligabend woanders verbracht." Und dann stellt man sich als Mutter hin und macht alles so, wie es immer war... Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  23. Es ist doch immer wieder spannend, wie die Kinder gerne den Advent gestaltet haben wollen, nicht wahr?!
    Ich hätte gerne ein Foto von der Bob der Baumeister Kugel am Baum! :)
    Fühl dich mal ganz herzlich gegrüßt und hab vielen Dank für deine lieben Worte immer und immer wieder
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Bob der Baumeister - mein Mädel (inzwischen 16) war soooo ein Riesen Fan!
    Eine Weihnachtskugeln hatten wir aber nicht ;0)
    Seid so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    nee, gebohrt hat er nicht ;o) Aber mit einem gewissem Unbehagen bleibt dieser Gang eben immer verbunden...

    Fotos zu sammeln und zu berichten, ist eine schöne Idee.
    Ich möchte auf jeden Fall noch über meinen Tee posten und ein wenig zu der Sorte schreiben. Wollte ich eigentlich direkt gestern am "richtigen Tag" machen, habe es aber leider nicht geschaft.
    Urlaub haben ist anstrengend...

    Euer Adventskranz gefällt mir sehr! In meiner Brust schlagen 2 Herzen. Ich mag das Natürliche und Schlichte, aber auch so poppig Buntes. Gerade auch in der Weihnachtszeit (und im Frühling). Weil das so gegensätzlich ist, bleibt dekorieren oft eine Gradwanderung.

    Der "Kinder-" Baum ist doch das, was gerade auch großen Anteil hat, daran, wie wir lebenslang Weihnachten erleben. Klar ist es zuerst das Fest Christi Geburt, aber unsere Herzen sind auch gefüllt, mit den eigenen frühen Erinnerungen an Liebe, Geborgenheit und buntes Lichterfunkeln der Weihnacht in der eigenen Kinderzeit, die lebendig bleibt, wie alt wir auch sind.
    Ein Genuss, dass dein Großer so deutlich ausdrückt, wie wichtig das ist.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  26. Discoversion.... ich musste jetzt echt lachen liebe Nicole! ♥ ;)) Klasse ist er geworden dein Adventskranz.... Das Tochterkind hat meinen auch bemängelt..... Mama du machst so tolle klassische Kränze, warum dann so ein Holz? *Augenverdrehmodus* Nichts kann man ihnen recht machen..lach
    Alles Liebe
    Christel

    AntwortenLöschen
  27. Hast du bei mir den Nikolausstiefel gesehen, den ich mit der Enkelin genäht habe? Wenn den die Geschmackspolizei aus Bloggerhausen mit der großen Anti-Pink-Fraktion zu sehen kriegt....
    Dabei unterliegen wir hier in den Blogs der Riesengleichmacherei und bilden uns ein, wir wären originell.
    Liebe Grüße von Astrid
    (der das in diesem Jahr etwas auf den Keks geht )

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Nicole!

    Danke, dass du uns wieder eine super Geschichte von euch erzählst!
    Und, hach, ich kann es mir gut vorstellen, wie die augen leuhten.
    Oft mals hängen kinder ja ehr an den Dingen, die man gar nicht als so toll empfindet, also als elternteil.
    Ich kenne das von mir selbst.
    Ich hoffe, ich darf irgendwann mal solche Storys erzählen, von meinen Kindern.

    AntwortenLöschen
  29. Guten Morgen, ich find euren "Discokranz" spitze :) Er sieht so peppig aus mit den bunten Kugeln und ist trotzdem nicht "überbefüllt" :)
    Mein Sohn (14) hat , als er sein erstes Weihnachtsfest mit uns erlebt hat, vor lauter Bewunderung einer roten (Plastik-) Kugel den Weihnachtsbaum komplett ignoriert. Er war 10 Monate alt und liebte die rote Christbaumkugel zum Spielen. Auch die Geschenke, die er damals bekam, interessierten ihn nicht sehr, nur die Kugel war wichtig...herrliche Erinnerungen....die rote Kugel...sie hängt jedes Jahr mit am Baum...ist doch klar :)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  30. das ist doch klasse, wenn sich die großen kinder mit vergnügen an solche dinge erinnern und sie gern wiederhaben möchten. unser tannenbaum war viele jahre dänisch-rot-weiß geschmückt - und das, obwohl ich rot in der wohnung gar nicht so mag. aber die tochter bestand darauf und noch heute haben wir eine kiste mit papierherzen, dänischen flaggen-ketten, trollen und co. wer weiß, vielleicht wird er ja dieses jahr mal wieder damit geschmückt!?
    und dann gibt es da noch ein sehr kitschiges amerikanisches rentier, das hängt in jedem jahr am baum. eine kleine reminiszenz an den alaskaaufenthalt der besten freundin. ist es nicht wunderbar, dass man solche dinge aufhebt und sich dann an schönes erinnert?
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Nicole,
    auf den Bob-der-Baumeister-Baum bin ich dann aber mal gespannt...ich hatte ja auch schon viele verschiedene Weihnachtsbäume...von ganz bunt über Strohsterne und ganz viel Lametta bis hin zu selbstgebastelten Drahtsternen, aber Bob-der Baumeister-Kugeln noch nie. Dein Adventskranz sieht so bunt sehr hübsch aus...ich wünsche euch eine schöne Adventswoche...
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  32. So sehr ich stylische Weihnachten liebe, Weihnachten ist für die ganze Familie da! Da gebe ich dir absolut Recht!!! Egal ob Bob-Bau-Kugeln aus Plastik am Baum hängen oder von den Kindern selbst gebastelte, kunterbunte Ornamente. Wir hatten auch schon Schlümpfe am Weihnachtsbaum und Kugeln aus Alufolie. Genau so muss ein Weihnachtsbaum geschmückt sein! Ganz liebe Grüße zu dir... Michaela :-)

    AntwortenLöschen
  33. Ich finde es großartig, wenn der Baum der ganzen Familie gefällt und alle mitgestalten können. Bob-der-Baumeister-Kugeln würden jetzt zwar nicht sooo zu meinen Favoriten gehören, aber wenn es Kinderaugen zum Strahlen bringt, dann immer wieder gern!! Daher finde ich auch den Disco-Kranz klasse - in silber oder kupfer oder mint kann doch jeder :-).
    Hab ein schönes 2. Adventswochenende und sei ganz lieb gegrüßt,
    Nadja

    AntwortenLöschen