banner

Freitag, 15. Januar 2016

Frostig


Während in den vergangen Wochen in vielen Regionen der Winter mit Schnee und Eis einzog, blieb es bei uns am linken Niederrhein, wie eigentlich in jedem Jahr, relativ mild. Bei Temperaturen zwischen fünf und zehn Grad und leichtem Landregen kamen bei mir einfach keine Wintergefühle auf. Doch an einem grauen Morgen staunte ich nicht schlecht: während in der Nacht die Temperaturen unter Null fielen, überzog der Winter unsere niederrheinische Landschaft mit einer weißen Frostschicht. Ein wunderschönes, wenn auch kurzweiliges Wintervergnügen. 

verlinkt mit: *Friday-Flowerday* von Helga, *Floral Friday Fotos* by Nick, *Samstagsplausch* mit Andrea*Kaffeeklatsch* bei Regina,

Kommentare:

  1. Liebe Frau Frieda,
    sehr schöne frostige Fotos, ich mag das aber kein Eis und Schnee beim Autofahren.
    Liebe Grüße von Tatjana, hab einen guten Start ins Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    zuerst wo warst du denn? Ich wollte nicht stören, sonst hätte ich geschrieben.
    Deine Kombi ist so lieb und schön.

    Wir hatten ähnliches Wetter und ich hoffe, es bleibt auch so.
    Ich will nun auch keinen Winter mehr und nächste Woche soll es Schnee geben. NEIN, wir bekommen keinen, weil ich das nicht will und so ist es dann auch :-)).

    Lieben Gruß und einen schönen Tag
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oohh.. wie lieb von Dir, dass Du meine Abwesenheit bemerkt hast. Mein Vater hatte am Montag eine Herz-OP und mein Großer muss das Bett hüten.. mit Husten, Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen und nun auch noch eine Kehlkopfentzündung. Hier läuft es im Moment einfach nicht rund.. dazu im Büro auch noch Jahresabschluss.. aargh ;)))

      Löschen
  3. bei uns kommt jetzt die kälte, mal schauen wie lange.
    herrliche bilder :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    es ist schon schön, wenn sich der Winter endlich bemerkbar macht, gell? Bei uns ist es nun auch soweit: Schnee! :-))) Zwar nur ganz wenig, aber immerhin ist alles weiss überhaucht und es soll noch mehr geben. Die Fahrt ins Büro war heute früh schon eine echte Herausforderung - spiegelglatte Strassenabschnitte, dann wieder Matsch und zwischendurch schön schwarzgeräumt, alles konnte man auf den paar Kilometern haben.
    Nun hoffe ich, dass es am Wochenende richtig heftig schneit und wir doch noch zu unserem Winterwunderland kommen.
    Schneeglitzernde Wintergrüsse,
    Nadia
    P.S.: Deine Fotos sind wieder so schön!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole, hier ist es nun auch kalt geworden.
    Man ist ja nichts mehr gewohnt und empfindet schon alles unter 4 Grad als eisig ;-)) Und eigentlich hatte ich heute morgen auch mit Schnee gerechnet, nachdem es abends leicht schneite. Aber nichts. Jetzt genieße ich noch ein bißchen deine Frostbilder und schicke liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Am Wochenende soll es hier nachts richtig kalt werden. Mir reichen ja auch eher die gemäßigteren Temperaturen (ist wohl noch zu früh, nach Frühling zu rufen, gell?!), aber grundsätzlcih ist ein härterer Winter ja nicht verkehrt. Also schauen wir mal, was da so kommt in den nächsten Tagen und Wochen. Wir machen es uns trotzdem immer schön und warm. LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  7. deine winter-bilder bringen kalte luft hier her ;) schöne weisse schnee*rosen !

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese frostig überzogene Natur. Hoffentlich gibt es am Wochenende auch eine Chance für Berufstätige zu fotografieren, denn zur Zeit gehen wir ja noch im Dunkeln und kehren im Dunklen heim.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deinen Wunsch kann ich gut verstehen, Ulla! Was für ein Glück für mich erst um 10.00 Uhr anfangen zu müssen ;)))

      Löschen
  9. Liebe Nicole,
    deine Frost-Bilder sind wiedermal ganz märchenhaft! Ich liebe die Natur wenn sie so in einem glitzernden Kleid daher kommt.....bis jetzt hat der Winter sich mit seiner weissen Pracht bei uns auch noch nicht gezeigt. Herzliche Genesungswünsche deinem Vater und natürlich auch deinem Grossen!
    ....und dir das bald alles wieder rund und munter läuft!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  10. Deine schöne Rose ist doch bestimmt aus dem Garten. Hier liegt schon wieder Schnee. Deine Frostbilder sind toll.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt.. lach.. ich dachte, ich nehme sie mit - bevor Väterchen Frost sie nieder macht ;)))

      Löschen
  11. Ja, die frostige Frieda... Da musste ich lächeln.. Um uns herum schneit es, nur hier unten am Bodensee ist es (noch) schneefrei, kalt und sehr stürmisch.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Hast Du es gut, Du hast wenigstens Frost...lach.
    Wir haben hier außer kalt und Regen und ungemütlich überhaupt nichts.
    Keinen Frost, keinen Schnee, nur Grau in Grau.
    Dafür aber bald Hochwasser...
    Dir einen schönen Freitag, ich mache es mir halt drinnen gemütlich,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. das kind schickte gestern erste schneebilder aus wuppertal. zum glück (noch) ken schnee hier. obwohl es heute ja schon sehr danach ausschaut. es scheint gar nicht wirklich hell werden zu wollen. hier stehen die ersten tulpen auf dem tisch. kunterbunt versuchen sie gegen das grau von draussen gute laune ins wohnzimmer zu zaubern ;). schicke dir etwas davon rüber. kopf hoch und gute besserung für euch. liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  14. ...kalt ist es geworden, liebe Nicole,
    deine schönen Rosenbilder wärmen auf...bei uns ist der Schnee sehr nass heute, das ist nicht schön...
    deinen Patienten gute Genesung,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    ich drück dir die Daumen das beld alle wieder wohl auf sind.....
    Deine Bilder passen zu unseren Temperaturen.
    Wunderschön....deine Frosties....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Nicole,
    Nur Frost und mild, nicht schlecht, bei uns schneit es und bleibt liegen. Grad sieht man vor lauter weiß nix. Mensch deinem Großen gute Besserung. Deinem Dad geht es hoffentlich auch gut.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Schau an...und hier lässt der angesagte Frost dann doch auf sich warten...na mir soll es im Grunde recht sein...;-))). Dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Auch wenn ich mich wiederhole, liebe Nicole, ich liebe diese 'frostigen' Bilder. Traurig bin ich nicht, dass bei uns das Wetter bislang auch mild ist. Aber so langsam denke ich darüber nach, ob ich mich mal unserer Gefriertruhe bedienen sollte, um wenigstens ein derartiges Foto zu erhalten. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  19. Wie schön die Natur ist! Doch sogar diese kleinen Eiskristalle auf den Blättern bleiben uns in und um Köln verwehrt. Doch es soll ja am Montag für zwei Tage (!) ein Wintereinbruch mit Minusgraden kommen. Meine Chance auf solch schöne Bilder! Ganz liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende... Michaela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,

    schöne eisige Aufnahmen, wir warten hier noch darauf :-)) Ich wünsche gute Besserung für den Sohn und für den Papa.

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Nicole,
    ich hoffe, bei euch ist alles ok soweit? ... Was für fanstastische Bilder mit den kleinen Eiskristallen an den Blättern. Sowas mag ich unheimlich gern. In den nächsten Tagen werdet ihr wohl auch wieder Schnee sehen, so doch bissl kälter werden Dank Tief Emma.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  22. Das erste Bild oben links sieht wie ein Kunstwerk aus lauter Gebrauchsgegenständen aus, wie von Louise Nevelson oder Jean Tinguely oder Picasso. Ich musste drei Mal hingucken.
    Bon week-end!
    Astrid
    Astrid

    AntwortenLöschen
  23. vielleicht kommt ja doch noch Schnee... ich drück euch die DAUMEN! aber deine Bilder sehen auch ohne Schnee winterlich ruhig und wunderschön aus :)
    aller liebste Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    bezaubernde Aufnahmen.
    Ich wünsche dir, dass es bald wieder rund läuft bei dir. Und eine schnelle Genesung für deinen Vater.
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Andrea

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    hoffentlich hat dein Papa alles gut überstanden und der Große hat sich erholt? Deine Blogpause blieb mir unbemerkt, weil ich selbst gar nicht sooo viel Zeit im Netz verbringen kann.
    Sorgst du auch ein wenig für dich? Bei so vielen großen und kleinen Sorgen ist das sicher besonders schwierig, aber eben auch besonders wichtig!!!
    Gerettete Blümchen sind doch die Besten. Dein Tischschmuck ist wunderbar natürlich und passt einfach in die Zeit. Klar sind Frühblüher schön, aber für mich sind sie frühestens Mitte Februar stimmig.
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir und die Möglichkeit, tief dirchzuarmen.
    C

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Upps. Nicht dirchzuarmen, sondern durchzuatmen natürlich. Und dann fehlt noch der... Herzliche
      Claudiagruß

      Löschen
  26. Diese Frostbilder sind immer wieder schön. Ich war gestern beim Freitagsblümchen gar nicht bei dir... Asche auf mein Haupt.
    Liebe Grüße
    Andrea und schade, dass ihr nun nicht rodeln gehen könnt.

    AntwortenLöschen
  27. Ach so wunderbare Bilder liebe Nicole... Hier hat es geschneit und überall ist es überzuckert... sieht toll aus... ♥
    Liebste Grüße, hab einen kuscheligen Abend
    Christel

    AntwortenLöschen
  28. Wie schön die Fotos sind! Ihr habt also endlich Winter, das ist doch schon was :-) Angeblich soll es hier in der kommenden Woche auch kalt werden. Ich lass mich mal überraschen. Wenns nicht stimmt, schick ich einen Beschwerdebrief an Petrus ;-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  29. Frost looks magical in the garden, but many poor plants don't take kindly to it... Lovely shots, Nicole!
    Thank you for your continued support of the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen