banner

Samstag, 9. Januar 2016

Rabenzeit - die Stunde der Wintervögel



Während wir kurz vor der Dämmerung eine Hunderunde drehen, fliegt eine große Schar Rabenvögel über unsere Köpfe hinweg. Schon von weitem kann man ihr Krächzen hören. Staunend blicken mein Göttergatte und ich in den Himmel. "Was meinst du, wieviele Vögel das sind?", frage ich meinen Göttergatten, während ich die Vögel mit meiner Kamera ins Visier nehme. "Das kann ich nicht schätzen. Dafür sind sie einfach zu schnell.", mein Göttergatte schüttelt den Kopf. "Schade, ich auch nicht.", bedauernd seufze ich, "Wir könnten sie so schön in unsere Zählung aufnehmen.". Dieses Wochenende findet sie nämlich wieder statt, die Stunde der Wintervögel. Das Mitmachen bei dieser vom NABU initiierten bundesweiten Langzeitstudie ist ganz einfach. Dazu braucht man einfach eine Stunde Zeit, um in den Himmel zu blicken (noch besser ist ein gut gefülltes Vogelhäuschen), dabei zählt man von jeder Art die höchste Anzahl der Vögel, die im Laufe einer Stunde gleichzeitig zu sehen sind und meldet seine Ergebnisse >hier< online. Ich habe übrigens noch einmal nachgelesen: Im Januar 2014 war bei der Zählung der Gartenvögel hier bei uns am linken Niederrhein genau so ein mildes Winterwetter wie in diesem Jahr.


RABENZEIT

dein dunkles rufen
macht mich
immer noch
wehrlos
rabenvogel
die schwingen
ausgebreitet
fliegst du des nachts
in mein herz
legst neue spuren
aus schmerz
immer noch

(Ursula Gressmann)

Liebe Uschi, ich schicke Dir einen ganz, ganz lieben Gruß und eine feste Umarmung. Herzlichst, Nicole


verlinkt mit: *In Heaven* für Katja *Naturkinder* von Caro


Kommentare:

  1. Der NABU macht sowas, das ist ja interessant. Da muß ich nachher gleich mal nachfragen, wir haben hier auch eine Ortsgruppe.
    Die Raben, jaaa die gehen mir manchmal ganz schön auf den Wecker und vor allen dann, wenn sie mir auf meinen Balkon schmmmmmmm. Hier auf den Feldern sind sie zuhauf vorhanden. Mit dem Foto machen stimmt es, man bekommt sie nicht. ABER ich erwische sie schon noch. So schöne Bilder hast du uns gezeigt. Ich wünsche dir einen schönen Samstag und ein schönes Wochenende und bin wieder wech.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Na da weiß ich ja jetzt, für was ich heute eine Stunde lang meine Zeit verwende...sogar vom Sofa aus...;-). Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. meisen, spatzen und ein rotkehlchen - so schaut's bei uns im vogelhaus aus. früher waren es viel mehr, vom kleiber über den kernbeißer zum buntspecht, und hin und wieder eine amsel ;-) in den lüften haben wir außer tauben,krähen und elstern auch viele greifvögel. interessante info, da schaue ich nun noch genauer hin. dir ein schönes wochenende :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag Raben so gerne, ihre Frechheit und Neugier. Wobei ich einmal gesehen hab, dass einer ein Amseljunges geholt hat; das hat mein Verhältnis zu Raben kurzzeitig etwas getrübt ;-)
    Alles Liebe und viel Spaß beim ZÄhlen, Babsy

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    das ist eine gute Aktion.
    Das Mitmachen lohnt sich.
    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Da tät mir schwindelig im Kopf werden, wenn ich das zählen müsste. Ich tät ja alle doppelt und dreifach zählen...

    AntwortenLöschen
  7. Superschöne Bilder...ich mag Raben.
    Annette

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    danke für die schönen Bilder und poetischen Worte, die du mir zum Kaffee am Vormittag lieferst. Rabenkrähen finde ich durchaus faszinierend. Aber... bei uns gibt es unglaublich viele von ihnen. Rabenkrähen und Elstern.
    Und leider gibt es seither kaum noch Singvögel in der Gegend...
    In der Straße des Liebsten, habe ich jedoch gerade erst wieder 2 Buntspechte gesehen ;o)
    Dir ein schönes Wochenende.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Bilder. Bei der Studie würde ich gerne mitmachen.
    Ich würde mich so gerne vor mein Vogelhäuschen setzen und mitzählen. Aber hier gibt es nichts zu zählen. Alle kleinen Vögel sind weg, seit rundherum die Bäume gefällt wurden. Nur eine fette Elster und Krähen lassen sich hier nieder. Nicht ein kleiner Vogel. Gestern kam wenigstens kurz eine Amsel vorbei. Mehr nicht.
    Schade.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass Raben meist mit Krähen verwechselt werden, aber beide haben dieses gespenstisch, mythische, was mir gut gefällt und so freue ich mich über jedes noch so schwarze Federvieh - auch, weil es ja doch etwas Angst und Ehrfurcht auslöst. Zumindest bei mir... LG und schönes Wochenende. Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Krähen und Raben mag ich eigentlich sehr gern und finde sie ungemein schlau und clever.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  12. Seit bei uns immer mehr Bäume gefällt werden bleiben auch die Vögel weg. Zum Glück habe ich es nicht weit in den Wald.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  13. Die Bilder sind ganz wundervoll liebe Nicole... ganz meine Farben! ♥
    Hab ein schönes Wochenende!
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    wunderschön sieht es aus....
    Gerne wären Lola & ich mit euch Gassi gegangen....
    Die Farben einfach schön.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  15. ...bei uns versammeln sie sich auch immer wieder mal, liebe Nicole,
    die Krähen...unzählige, tatsächlich...wenn ich einen bestimmten Weg entlang der Felder spaziere, fühle ich mich schon mal an Hitchcocks Vögel erinnert ;-),

    wünsch dir einen gemütlichen Abend und einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt
    PS hast du meine Mail bekommen?

    AntwortenLöschen
  16. Heute war ich beim Flashmob auf der Domtreppe, morgen werden die Wintervögel gezählt. Schön, dass du auch mitmachst!
    Ich hatte übrigens zweimal eine Rabenklasse in der Grundschule. Da habe ich viel über diese faszinierenden Tiere gelernt.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Ganz tolle Aktion, ich habe auch geplant morgen die Vögel bei uns zu zählen. Einige feste Gartenbewohner haben wir schon seit Jahren...und dann zähle ich noch die Besucher und Überflieger. Bin schon gespannt.
    LG und schönesWochenende noch
    susa

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Nicole, ich war heute in Holland. Und plötzlich war der Himmel fast schwarz, besser gesagt r(R)abenschwarz. Vielleicht fliegen die im Akkord innerhalb einer Stunde über viele Orte - wegen der Zählung, damit sie die meisten sind und gewinnen. Spaß beiseite. Die Zählung ist eine gute Sache. Aber ich bräuchte da erst mal Nachhilfe in Ornithologie. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  19. ich hab ja in meiner blogpause so einiges bei dir verpasst! die wunderbare kette für die waldtiere, den schönen kleeblättrigen neujahrsgruß (ich hoffe, meine post hat dich erreicht, danke für die deine!) und die räucherbündel, die ich auch noch machen möchte.
    schade, dass ich morgen den ganzen tag wg verwandetenbesuchs unterwegs bin, da fällt das vogelzählen leider flach. euch wünsche ich dann ganz viele fliegende gäste!
    liebe grüße und einen schönen sonntag!
    mano

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    bei uns sitzen die Raben jeden Tag unter dem Vogelhäuschen und picken die heruntergefallen Körner auf - letzte Woche habe ich auf einmal 7 gezählt - hihi - die 7 Raben - wie im Märchen. Das mit der Vogelzählung klingt interessant, allerdings werde ich am Wochenende noch in Jinx Wohnzimmer weiterarbeiten, also leider keine Zeit die Vögelchen zu zählen. Wünsche euch aber viel Spass dabei.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Ich wusste gar nicht, dass man sich an der Vogelzählung beteiligen kann. Das ist ja toll und so einfach. Leider sind auf unserem Balkon nur Tauben anlockbar bzw. vertreiben die Tauben leider all die anderen hübschen Piepmätze. Ich finde Raben große Klasse!! Ganz, ganz schlaue Tiere!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  22. Ich wusste gar nicht, dass man sich an der Vogelzählung beteiligen kann. Das ist ja toll und so einfach. Leider sind auf unserem Balkon nur Tauben anlockbar bzw. vertreiben die Tauben leider all die anderen hübschen Piepmätze. Ich finde Raben große Klasse!! Ganz, ganz schlaue Tiere!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen