banner

Mittwoch, 3. Februar 2016

Ab nach oben (oder "Lesestoff für Männer")


Heute nehme ich Euch mit ins Schlafzimmer, allerdings auf die andere Seite der Macht.. äh.. des Ehebettes, dort wo mein Göttergatte nächtigt. Nee, keine Sorge: er ist schläft nicht mehr. Der arme Kerl steht schon immer um kurz nach fünf auf, um den Stau auf der Autobahn zu entgehen. Wollen wir mal schauen, was bei ihm so auf dem Nachtisch liegt? Da liegt das letzte Vereinsheft "Moderne Schwertkunst", direkt unter dem neuesten "Survival"-Magazin, gefolgt von dem Geo Outdoor-Magazin "Walden" und einem Buch zur Weiterbildung (Achtet mal auf das Lesezeichen! Eine StarWars-Sammelkarte. Ist das nicht goldig?!). Ganz zum Schluß liegt noch seine neueste Errungenschaft "Walden" von Henry D. Thoreau auf seinem Lektürenstapel. Ooh.. ich höre die Autotür! Wir müssen machen, dass wir schnell wieder nach unten kommen. Psstt..!! Na, wie hat Euch unser heimlicher Blick ins Schlafzimmer gefallen? Ich finde auf dem Nachtisch meines Göttergattens liegt eine wunderbare Auswahl an Testosteron gesteuerter Lektüre.. zwinker, zwinker!

Velinkt: *Buch und mehr... im Februar* von Nicole

Kommentare:

  1. "... das ist nicht die Literatur, die Ihr sucht ..."

    L.Skywalker; adaptiert, aus "Krieg der Sterne - Eine neue Hoffnung"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Männo.. Du bekommst echt alles mit.. schmoll!

      Löschen
  2. ...oh je, das sind aber schwere Bücher, nix für mich Blondie, hier liegen auf meiner Seite Handarbeits- und Einrichtungsbücher und bei meinem Mann liegen irgendwelche Katzencomics, der ist auch blond und kann nicht so schwere Bücher lesen :-)). Schönen Tag wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also schwer sind sie wirklich nicht, Tatjana. Ich kann sie ganz bequem hochheben um Staub zu wischen ;))

      Löschen
  3. Guten Morgen, liebe Nicole,
    blickt er denn auch hinein, in die Bücher, dein Göttergatte, oder dienen sie nur der Deko?
    Der Liebste liest eigentlich alles, was ihn interessiert, hauptsächlich auf dem Tab. Inclusive der Tageszeitung...
    Er besitzt nur wenige Bücher und das sind vorwiegend Bildbände ;o)
    Was mich aber wirklich brennend interessiert: wie sieht es denn auf deiner Seite aus?
    Claudiagruß
    ...von der, die gerade beschlossen hat, nach Feierabend auf dem Nachttisch mal Staub zu wischen... hüstel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was meinst Du, wie ich auf diese Idee gekommen bin, Claudia!? Beim Staubwischen. Übrigens liegen auf meinem Nachtisch: "Das Kind, das nachts die Sonne fand" von Luca Di Fulvio, "Einen Scheiß muss ich" von Sean Brummel und der neue Naturspiegel vom NABU

      Löschen
    2. Übrigens: "Einen Scheiß muss ich" von Sean Brummel - kann ich auf KEINEN Fall empfehlen. Es sei denn man ist Mann, Alkoholiker UND adipositas. ;)))

      Löschen
  4. Höhööö, räusper!
    Moderne Schwertkunst? Muß er sich so verteidigen? :-)
    Also Nicole das glaube ich nun nicht und ein Survivaltraining Training? Nun, da bin ich gespannt, was Ihr noch so alles macht.
    Rüdiger Nehberg lässt grüßen.

    Aber falls er in einen Stau auf der Autobahn kommt, weiß er schon, was zu tun ist.

    Lieben Gruß Eva
    bei meinem Liebsten liegen PC-Bücher und Zeitschriften.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rüdiger Nehberg? Ooohh.. ich denke da muss ich passen, Eva! Aber ich google gleich mal! Und na klar muss er sich verteidigen. Er lebt mir zusammen ;))

      Löschen
  5. Nicht mal heimlich einen Post über seinen Gatten herausgeben können. Sie sind überall, wo man sie nicht vermutet.
    Ich habe mal neben meinem Kerl auf's Schränkchen geschaut, männliche Literatur... Ob das mal eine Linkparty wert wäre?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Linkparty, Andrea?! Das finde ich eine wunderbare Idee. Vielleicht ist ja auch die eine oder andere Geschenkidee dabei.. grins breit! Was liegt denn nun bei Deinem Kerl auf dem Schränkchen??

      Löschen
  6. :))) Das könnte der Nachttisch meines Mannes sein! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir im Schlafzimmer passt nur ein Nachttischchen. Und das ist natürlich von mir selbst belegt. Da findet sich bevorzugt Mörderisches. Hin und wieder liegt auch ein Katallog oder eine Wohnzeitschrift mit dabei. Ganz liebe Grüße zu dir, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett.. tralalalla.. Drück' Dich von Herzen, meine Liebe!!!

      Löschen
  8. Was er davon dann alles in seine Träume mitnimmt, wäre bestimmt auch spannend.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gaanz bestimmt sogar, Andrea!! Aber er behält sie nie.. schnüffel!!

      Löschen
  9. Liebe Nicole,

    das ist interessant und aufschlussreich.

    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufschlussreich, Elisabeth?! Ja, Du hast wohl recht - das ist es!

      Löschen
  10. Liebe Nicole,
    interessant ! Wenn es gerade so herumliegt, würde ich da sicher auch drin schmökern...bin immer neugierig auf A L L E S. Leben in den Wäldern, Schwertkampf und auch die Kajaktour im Survivalheft würden mich interessieren, das Management allerdings würde ich sicher liegen lassen, obwohl?

    Wünsche dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, Petra! Ich habe auch schon mitgelesen ;)) nur das Management nicht - ist mir zu anstrengend! Aber das Geo-Magazin "Walden" ist wirklich klasse.. auch für (naturliebende) Frauen ;))

      Löschen
  11. Was für eine tolle Idee, liebe Nicole. Einen Blick auf die Lektüre der Herren habe ich sonst noch nirgendwo erhascht. Sehr interessant.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das habe ich auch gedacht, Ulla! Dankeschön!

      Löschen
  12. 'Lesen bildet' habe ich mal gehört, ob nun mit Testosteron oder ohne, egal. Ich durfte im Bett nie lesen, weil das Licht des Nachttischlämpchens störte. Einen schönen Tag und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oohh.. wie gemein! Bei mir dürftest Du lesen, Edith!

      Löschen
  13. Hihi - Ähnliches würdest du bei uns finden.
    Camping - Outdoor - Offroad gemischt mit schwerer Lektüre über Konstruktion, Bauen und Baurecht und einem Thriller von Adler Olsen.

    liebe Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach nur HERRlich, oder!? Mir gefällt es ;))

      Löschen
  14. Also alles echte Entspannungsliteratur. Und alles genau meins ;-)
    Dass du sich überhaupt traust, diese Bilder zu zeigen, wo da ein Schwertkunstheft liegt...ganz schön leichtsinnig! Dein Mann hat doch ein Schwert, oder?
    Ich habe erst letzte Woche an deinen GG gedacht, als ich meinen Kleinen zu den Großeltern brachte. Da dachte ich, wieviel Zeit ich doch dafür brauche und was das ein Spritverbrauch ist. Und dann dachte ich an deinen Mann... Da merkt man es erst wie wertvoll ein naher Arbeitsplatz ist.
    Na und du kennst mich, jetzt will ich die andere Seite des Bettes sehen, grins.
    Liebe Grüße und das gleiech auch an deinen Mann
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, so.. Jutta! Da denkst Du an meinen Göttergatten ;))) Aber Du hast vollkommen recht.. was lob ich mir meine drei Minuten Gehweg zur Arbeit!! Übrigens liegen auf meinem Nachtisch: "Das Kind, das nachts die Sonne fand" von Luca Di Fulvio, "Einen Scheiß muss ich" von Sean Brummel und der neue "Naturspiegel" vom NABU. Vom GG einen lieben Gruß zurück.. tsss.. und von mir auch!!

      Löschen
    2. Übrigens: "Einen Scheiß muss ich" von Sean Brummel - kann ich auf KEINEN Fall empfehlen. Es sei denn man ist Mann, Alkoholiker UND adipositas. ;)))

      Löschen
  15. HI....Hi.... :-)))) fast wie bei uns!!!!
    Liebe Nicole,
    der Nachttisch eines Mannes ist oftmals ein sehr spannender Ort!!!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das finde ich auch.. doch mal eine Linkparty?? Herzensgrüassli zurück ;))

      Löschen
  16. Liebe Nicole,
    schwere Kost......
    Bei meinem Mannn findest du Bücher über Bienen, Hühner und
    Fliegenfischen im Moment....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fliegenfischen? Mensch, da ist er voll im Trend!! Und ehrlich - viel anderes steht in den Zeitschriften meines GG auch nicht ;))

      Löschen
  17. Liebe Nicole,
    also irgendwie entsteht der Eindruck als ob Dein Mann damit rechnet, dass Du ihn - nur mit einem Schwert bewaffnet - im Wald aussetzt. Und zwar für längere Zeit... ;-)
    Bei meinem liegt "Warum Männer nicht zuhören (Anmerkung von mir: Zumindest weiss er es, aber geändert hat das Buch bisher trotzdem noch nichts) und Frauen schlecht einparken (und ja, ich weiss es auch und geändert hat auch hier noch nichts...)".
    Hab einen schönen Abend.
    Liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadia.. lach schallend.. die ersten zwei Sätze.. kicher.. Du triffst den Nagel auf den Kopf.. gibbel!! Nee.. keine Angst.. grins breit!!

      Löschen
  18. Hallo Nicole,

    Hat er vor, der 2. Rüdiger Nehberg zu werden? So war doch der Name des Mannes , der in der freien wilden Natur die Regenwürmer ißt oder ?!?!
    Nun, bei meinem Männe findet man oder Mann Promobil, mit dem Womo nach...., und diverse Tauchzeitungen....so ist das mit den Männern :)
    GLG Tanja aus dem Hutzelhaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es eigentlich auch vegetarischen Regenwurm-Ersatz? Ansonsten schaut es schlecht aus ;)))) Zum Kuckuck: wer ist denn bloß Rüdiger Nehberg?!

      Löschen
  19. Auch gut "Der Mann und das Holz"...steht bei uns im Bücherregal und "Tierische Notnahrung" - echter ekelfaktor garantiert!
    Annette

    AntwortenLöschen
  20. leben in den wäldern find ich richtig gut. mal sehen, ob es das schon in der bibliothek gibt. aufs schwert verzichte ich aber ;-)!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch, Mano, ich auch ;)) da würde ich lieber seinen Bogen wählen!

      Löschen
  21. Eine wunderbare Auswahl. Ich glaube ja, dass man anhand solcher Sammlungen beurteilen kann, ob einem ein Mensch sympathisch wäre oder nicht. Das wäre doch mal eine wirklich zielführende Art von Partnervermittlung - sage mir, was du liest und ich sage dir, ob ich dich leiden mag. Ich würde mal sagen, dein Mann ist sympathisch - trotz oder auch wegen des Lesezeichens. ;-)

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
  22. ...hach, bist du lieb - nein ich kannte es nicht, aber jetzt :O)))
    Weißt was mein Mann gerne las und dann den Mädels vorgelesen hat - Pitje Puck der spaßige Briefträger
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pitje Puck?? Und wieder muss ich googeln.. tss! Sei Du auch lieb gegrüßt!!

      Löschen
  23. Sehr spannend, die Lektüre Deines Gatten.
    Den Thoreau wollte ich übrigens auch immer mal lesen. Kann er es empfehlen?
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde ihn fragen, Katala. Lieben Gruß zurück!

      Löschen
  24. Mein Mann hat auch x Bücher auf dem Nachttisch
    liegen! Ich nur mein iPad! *lach* Als Lesezeichen
    benutzt er (immer noch) einen 5DM-Schein! ;-))
    GLG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen 5DM-Schein.. wow! Ach, Anne - Ich kann immer noch nicht von echten Büchern lassen. Ich liebe das Gefühl von Papier-Seiten in meinen Händen und den Geruch des Buches.. ich glaube, ich bin echt oldschool.

      Löschen
  25. Auch wenn er sie nicht liest - sie schauen zumindest dekorativ aus *lach*
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt wohl, Babsy.. kicher! Aber er liest sie, während ich oft schon auf dem Sofa eingeschafen bin.. stöhn! Dabei steht er viel früher auf als ich ;))

      Löschen