banner

Sonntag, 14. Februar 2016

Contenance s'il vous plaît!


"Geeerrrddaaa! Schau mal, das Törchen ist offen!", Hanni, unsere silberfarbene Chabohenne, rennt aufgeregt aus dem schwedenroten Hühnerhaus. "Iiich kooommmee!", trällert die schwarzgefiederte Gerda und überprüft noch schnell ihre hübsche braune Halskrause, "Biin gleich schon daaa!".  Hahn Gustav schaut argwöhnisch auf den kleinen Spalt zwischen Tor und Pfosten. Zweifelnd schüttelt er seinen wunderschönen leuchtend roten Kamm: "Meine Damen, meine Damen! Contenance s'il vous plaît! Isch denke, das ischt nicht sischer!". "Was Gustav schon wieder zu meckern hat?", Hanni beugt sich vertrauenselig zu ihrer liebsten Freundin Gerda und flüstert ihr ins nicht sichtbare Ohr, "Und dieser nachgemachte französische Aktzent.. pfff!". Als Antwort verdreht Gerda nur ihre flinken braunen Augen und schnalzt mit der Zunge. "Was gibt es da zü tüscheeln, meine Damen?!", Gustav tritt mit sich uneins von einem gelb bestrumpften Bein auf das andere. "Gar nicht's, gar nicht's, mein Lieber!", Gerda schreitet poposchwenkend an ihm vorbei, "Wir wollen uns nur mal einbissel die Beine vertreten und eventuell ein Staubbad nehmen.". Gustav runzelt unwillig die Stirn, so dass sein üppiger Kamm ins Wanken gerät: "Beertaa! Triine! Wo bleibt ihr nur wieder?". Hanni, unser Althuhn, schüttelt geziert ihren Kopf: "Tsss, die Jugend von heute. So eine Bummelei hätte ich mir früher nicht erlaubt.".


Meine (Sonntags-)Freude heute: Unsere Hühner

Verlinkt mit: *cam-underfoot* von Sieglinde

Liebe Uschi, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag! 
Und Elke & Sabine: Ihr fehlt mir!!
Drücker, Nicole

Kommentare:

  1. Hihi, deine Hühnerdamen sind eindeutig die Unternehmungslustigeren :-)
    Das zweite Foto ist super, da kann man direkt sehen, wie eilig es die Hennen haben, um die Ecke zu kommen!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  2. Bitte mehr von Deinen Hühnern, das ist ja zu schön.
    Allerdings scheint mir Gustav ein kleiner Spielverderber zu sein, gönnt seinen Damen nicht einen kleinen Ausflug...Männer!
    Das silberne Huhn schaut toll aus, aber ach was, sie sehen alle sehr unternehmungslustig aus.
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole, die Hennen sehen aus wie unsere.. Legen die auch grüne Eier bei euch? Ich gebe zu ich habe kein Herz für Hähne. Sie sind mir zu laaaaaaaaaut:( Schönen Valentinstag, herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie schön...Hühner...denen könnte man stundenlang zusehen...Einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Hühner und Deine sind ja wunderschön gezeichnet.
    Euch allen einen schönen Sonntag
    LG Christa

    AntwortenLöschen
  6. Hach... Hühner. So niedlich und deine sind ganz besonders schön. Ich wünsche dir und deiner Familie (auch deinen Hühnern) einen schönen Sonntag noch
    susa

    AntwortenLöschen
  7. Na wenn man da nicht was zu lachen hat!
    Schönen Sonntag!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    einfach allerliebst, deine Hühnerbande. So ausdrucksstark in ihrer Haltung.
    Zu gern möchte man ihre Unterhaltungen belauschen können...
    Die kleine Geschichte, die du ihnen in die Schnäbel geschoben hast... genau SO mag es gewesen sein: herzig!
    Dir einen schönen Sonntag und Valentinstag!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,

    das ist eine schöne Hühnergeschichte.

    Frohe Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle Hühnerbande habt Ihr, und dazu die nette Geschichte! Danke für die schöne Sonntagsfreude :-)) Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  11. Mir scheint da hat der Gustav seine Damen nicht im Griff ;). Gut so... . Wer will schon aufs Eier legen reduziert werden - lach. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  12. wie süüüß..
    welche Anmut und Grazie ;)
    toll deine Hühnerschar (+Hahn)
    liebe Grüße
    und eine süße Geschichte

    AntwortenLöschen
  13. Danke, für die schöne Sonntags-Hühnerfreude !!!
    Hat meinen wettertechnisch trüben Sonntagvormittag erhellt!
    Liebe Grüße RIKA

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nicole,
    was wohl so alles in diesen Hühnerköpfen vorgeht? das ist wieder ein toller Post zum Schmunzeln...

    Wünsche dir einen schönen Valentins-Sonntag
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. herrliche Aufnahmen und eine nette Geschichte dazu. Erinnert mich an meine ähnliche Photostory im letzten Sommer, hier zu lesen, wenn du mal Lust hast http://www.vonollsabissl.blogspot.it/2015/09/photostory-wenn-der-hahn-laut-kraht.html
    Freue mich sehr über deine Teilnahme bei Cam Underfoot
    LG Siglinde - mit kurzem i - Grins

    AntwortenLöschen
  16. da hast du mir mit bild und wort den sonntagmorgen versüsst!!! und was hab' ich mich übers kärtle gefreut ;-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    was für eine süße Geschichte, und das Euer Hahn Franzose ist... einfach köstlich!
    Dir einen schönen Sonntag
    Frauke von Lüttes Blog

    AntwortenLöschen
  18. So eine schöne Hühnerstory schwer zu Urteilen wer mehr Freude hat die Protagonisten oder die Schreiberin?
    Dir und den Hühnern einen lieben Valentinsgruss.
    Pia

    AntwortenLöschen
  19. liebe Nicole,
    was hast Du für nette und lustige Hühner!
    Eine so nette Geschichte!
    Dir einen wunderschönen Sonntag
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    wunderbar deine Hühnerschar......
    Und wie witzig unser Hahn heisst auch Gustav......
    Ganz liebe Valentinesgrüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  21. Da fühle ich mich doch , als wäre ich in eine Geschichte von Petterson und Findus geplumst , liebe Nicole ♥ Köstlich, die Geschichte und die zauberhaften Bilder ♥ Ich hoffe , dass irgendwann auch wieder diese liebevollen Wesen bei uns einziehen, geplant ist es auf jeden Fall. Wünsche Dir einen zauberhaften Valentinssonntag ...
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  22. Gack gack! ...legt jeden Tag ein Ei und manchmal sogar zwei!

    Liebe Hühner Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  23. ...ach was für eine schöne Geschichte du da wieder gezaubert hast, liebe Nicole,
    mit deinen Hühnern...und dem stolzen Hahn...
    herzlichen Dank für die herzigen Glücksgrüße, die mich sehr freuen,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  24. Was für ein Hühnerhaufen :D
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  25. Hühner sind doch wunderbar, ich unterhalte mich auch gerne mit den unsrigen ;-), man kann sie immer so schön 'nachmachen'!
    Liebe Sonntagsgrüße in den Hühnerstall
    Katja

    AntwortenLöschen
  26. Ein bißchen französisches Parlieren und Sonnenstrahlen - was braucht man mehr um glücklich zu sein ;-)
    Gib zu, Nicole, du bist - bewaffnet mit einer Flasche französischem Rotwein, neben dem Hühnerstall gesessen, hast Sonne und Wein genossen und als die Flasche halbleer war, sind dir die sprechenden Hühner aufgefallen. Nein, so war es nicht? Wäre aber auch schön gewesen ;-))
    Ich wünsche dir, nein euch, denn heute ist ja Happy Valentine, einen besonders warmherzigen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
  27. Ich grüße auch von Hühnerliebhaberin zu Hühnerliebhaberin. Schöne Hühner hast du - und ich habe den Eindruck es sind einige mehr als bei uns.

    Viel Freude am französischem Federvieh :)
    Christine

    AntwortenLöschen
  28. Menno, ich hätte auch so gerne Hühner. Ich geb die Hoffnung noch nicht auf.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Hoffentlich, liebe Nicole, wissen Deine glücklichen Hühner, wie gut es ihnen geht im Vergleich zu ihren Artgenossen in den Legebatterien. Eigentlich müßte der Hahn stündlich ein Loblied krähen und seine Hennen niederknien und dankbar gackern, anstatt sich über die junge Generation den Schnabel zu zerreißen.
    Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  30. Hihihi, was für eine lustige Hühnergeschichte, liebe Nicole.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  31. herrlich, wie hanni gerade so ein bisschen gegen gustav rumstänkert! ich l i e b e hühner und von meinetwegen kannst du sie jeden tag zeigen ♥!!
    gack, gack, gagack...
    mano

    AntwortenLöschen
  32. *grins* - diese Hühnergeschichten würden sich doch fast einen eigenen Blog verdienten, mit ständiger Fortsetzung ;))
    Schönen Wochenbeginn,
    S.

    AntwortenLöschen
  33. Was geht es bei euch aufregend zu... Ich liebe die Damen. LG mila

    AntwortenLöschen
  34. ach Gustav du Spaßbremse! nu lass sie doch, die Damen!
    Gerne mehr witzige Geschichten von deiner Hühnerschar.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  35. Köstlich 😀 Geschichten, die das (Hühner)Leben und Frau Frieda schreibt! Liebend gern würde ich mehr davon lesen. Deine Hühnerschar sieht glücklich und man nimmt Gustav bei seiner Grazie den französischen Akzent durchaus ab😀 Ich wünsch Dir eine schöne Woche - sei lieb gegrüßt von Lene

    AntwortenLöschen
  36. Tja, die Jugend heute...
    Ich hatte ja bisher keine Ahnung, dass sich auch Hühner darüber mokieren;-))
    Lieben Gruß und eine feine Woche
    Katala

    AntwortenLöschen
  37. Oh ce que vous avez pour les beaux poulets qui sont si beaux et l'histoire est enchanteur.
    Cordialement Eva

    Ich wollte ich wäre ein Huhn bei dir. Es ginge mir sicher sehr gut.

    AntwortenLöschen
  38. Tja, ähnlich wie bei uns Menschen - was?! ;-)
    Ganz liebe Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen
  39. Da sind sie ja, die Hühner und der Hahn sieht besonders hübsch aus. Gehört sich ja auch so bei dem Hühnervolk...:-)
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen