banner

Dienstag, 22. März 2016

Drahtige Osterhasenohren


Auf meinen Streifzügen durch die Bloggerwelt habe ich ganz zauberhafte kleine drahtige Osterhasenohren entdeckt. Zuerst sah ich sie auf Pinterest, dann bei Caro und dann bei Christel (Vielen Dank übrigens für Deine lieben Worte, Christel! Ich könnt' Dich knuddeln.). Und wisst Ihr was? Ich war geradezu verliebt. Deshalb bleibt mir heute leider auch gar nichts anderes übrig, als Euch meine gebastelten Werke zu präsentieren. Hach.. ich kann mich gar nicht sattsehen! Habt Ihr auch schon Osterhasenohren aus Draht zu Hause?!

Kommentare:

  1. Oh, wie entzückend! Drahtohren fehlen mir noch in meiner Hasenohrensammlung ;-)Das sollte man gleich mal ändern... LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    nein.
    Hasenohren aus Draht sind im alltagsbunten Haushalt bisher nicht zu finden. Das Prinzip kommt mir allerdings bekannt vor.
    Aus Pappe ausgeschnitten gab es hier mal Hasenohren, die an einem Ring befestigt um die Stirn getragen wurden... Nicht von Eiern allerdings, sondern von den Söhnen.
    Zum Fasching. Damals vor 18 Jahren. Haaach. Da lassen mich deine süßen Eier heute früh doch glatt etwas sentimental werden ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Frieda,
    die sind ganz zauberhaft, ich hab Sie auch bei Christel gesehen und war gleich verzückt von der Drahtarbeit, letzthin hab ich gesehen da gibts ein ganzes Buch wo es nur um Figuren oder Gegenständen geht die in Draht gefertigt sind, supertoll.
    Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Nicole,
    die sind wahrhaftig ganz lustig und so goldig. Hast du fleißig gebastelt. Hasenohren habe ich keine im Haus aber ab morgen 4 ganz süße Katzenöhrchen als Pensionsgäste.
    Ich bin schon wieder so langsam dabei die Osterdeko abzubauen.
    ;-)))))
    Aber Hasen werden noch gebacken.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir und viel Spaß mit den Öhrchen.

    LG Eva



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ichs nochmals, ich bin ganz verzückt von dem Ostheimer Vogelbaum, den ich bei Caro gesehen habe.
      Der muß her mit den Vögeln. Das Spielzeug ist ja wundervoll von Ostheimer. Nur, leider bei uns hier nicht erhältlich.
      Jetzt habe ich die mal angeschrieben.

      Das finde ich super.

      Lieben Dank Nicole
      Eva

      Löschen
  5. Liebe Nicole,
    die sind ja niedlich! :-) Leider kann ich mit Draht so gar nicht umgehen, das gibt bei mir entweder blutig gestochene Finger oder abenteuerliche Gebilde, die nichts mit dem eigentlich Geplanten zu tun haben. Umso mehr bewundere ich Deine kleinen Kunstwerke. Und wie schön Du wieder alles präsentierst!
    Einen sonnigen Tag wünsche ich Dir und schick ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  6. Das ist genau so viel ostern, wie hier gerade zugelassen werden kann ;). habe ich schon erwähnt, dass wir hier keine osterfreaks sind? aber die drahtohren, die könnte ich mir hier auch bei ostertisch vorstellen. sehr süß :). liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  7. wie witzig - und so schnell gewerkelt :-) - toll !!!
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Wie lustig, ich muss gleich mal im Werkzeugkeller nachschauen...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,

    das begeistert mich.
    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Die sind witzig, die Drahtohren. Sie sind mir auch irgendwo begegnet - weiß leider nicht mehr wo. Aber bis Ostern werde ich es wohl nicht mehr schaffen. Merke ich mir für nächstes Jahr.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    mir sind diese niedlichen Ohren zum ersten Mal bei Sandra vom Blog "Zwoste" aufgefallen. Total süß. Dieses Jahr wird das wohl bei mir nichts mehr.

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    ja, ich hab auch schon welche, so drahtige Ohren, nur der Körper ist ein bisschen anders,
    aber diese Variante ist wirklich zu goldig!
    Bei uns ist auch immer Invasion, und ich muss mich direkt ein bisschen bremsen !
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  13. ich mag die Hasen mit Drahtohren auch gern :) mal sehen, vielleicht basteln wir auch noch welche :) liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  14. Herzallerliebst die Hasen-Ohren und was für eine wunderschöne Collage!
    Die Ohren habe ich erstmals in einem Katalog gesehen und sie direkt herausgerissen (um sie dann in etwa 15 Jahren mal nachzumachen... so ein Juttasyndrom). Und da aisn auch wieder meine Zwiebeln. Hach Nicole, das sieht so schön aus.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Die Ohren sind süß!
    Solche Hasenohren hab im Februar schon für meine Ostertafel gebastelt und seit dem stehen sie hier und erfreuen mich jedes mal aufs Neue!

    Ich wünsche dir auch noch ganz viel Freude mit den Drahtohren und ein frohes Ostern,
    liebst Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, ich glaube, es war auch ein Foto von Dir, welches ich auf Pinterest gesehen habe, wenn ich mir Deinen Post so anschaue ;)) Vielen Dank nochmal für die zauberhafte Idee!! Ganz herzliche Grüße, Nicole

      Löschen
  16. Wie witzig, schlicht und einfach. Toll.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. Die sind ja süß.
    Könnte ich mich ja mal dran machen.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Die Öhrchen sind aber süß. Ich habe sie auch schon ein paar mal gesehen, aber wieder vergessen. Vielen Dank fürs erinnern...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, liebe Silke! Und ein herzliches Willkommen hier bei mir! Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  19. Die sehen richtig klasse aus liebe Nicole! ♥ Ursprünglich waren sie ja im Impressionenkatalog.... wahrscheinlich hatten da ganz viele die gleiche Idee...lach....
    Allerliebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    die Drahtohren sind mir auch schon begegnet im Netz...deine sind wunderschön geworden. Leider fehlt mir gerade die Zeit zum Basteln, da ich gerade total verzweifelt an einem Kleiderschrank herumschraube...mal sehen vielleicht reicht es noch vor Ostern...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    die schönen Ohren habe ich auch schon bei Christel bewundert....
    Sehr schön & ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,

    eine wirklich witzige und schöne Osterdekoidee. Das wird fein werden, wenn alle am Frühstückstisch Ihre Hasenohreneier verspeisen :-)).

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  23. Nein liebe Nicole,
    ich habe noch keine Drahtohren, aber sie sind so hübsch, ich glaube, bald haben wir hier auch welche...
    Ich habe sie schon in einem Deko-Katalog bewundert, bei dem Preis bin ich aber zusammengezuckt.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Nicole,
    perfekte Maßarbeit deine Osterhasenohren, leider habe ich noch keine.
    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  25. Wie lieb die sind! Bisher hab ich noch keine, aber das lässt sich wohl schnell ändern :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  26. Süß Deine Osterideen! Was ist denn das für eine gepunktete Feder? Vom Specht vielleicht? Die ist ja schön!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Federn sind von einem Perlhuhn, Taija! Aber keine Sorge dem Huhn geht es gut (hoffe ich!!). Herzlich Willkommen hier bei mir und liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
    2. Ach, jetzt lese ich das erst, ihr habt ja Hühner! Wie schön!In jedem Fall sind die gepunkteten Federn wunderschön. Frohe Ostern, Taija

      Löschen
  27. Sind die süüßß :-) Die mache ich sicher auch mal.

    Liebe Grüße und ganz ganz schöne Ostern, Tanja <3

    AntwortenLöschen
  28. Ach wie schick! Passt in mein minimalistisches Ostern.
    Nicht genug das ich jetzt kauend am Rechner sitze, ...
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen