banner

Dienstag, 15. März 2016

Eine blaue Hornveilchenliebe (oder "Der leise Duft des Frühlings!")


Riecht Ihr ihn auch? Den leisen Duft des Frühlings? Ich war das ganze Wochenende draußen und habe im Garten geprusselt. Es war einfach herrlich! Der Himmel war blau, die Sonne schien, die Vögel zwitscherten und die Hühner scharrten um die Wette. Und es roch ganz wunderbar nach Frühling - die Luft schien lau und lieblich! Genau die richtige Stimmung um eine Schale mit Hornveilchen zu bepflanzen. Wie das geht?! Ganz unten in die Schale kommt bei mir immer eine kleine Schüppe Sand, dann eine schmale Schicht Erde und dann die Hornveilchen. Sie mögen ja keine nassen Füsse.. lächel! Damit die Wurzeln gut atmen können, fülle ich die verbleibenden Lücken mit Moos (das haben wir wirklich satt und genug in unserem Waldgarten!) und ganz zum Schluß habe ich in diesem Jahr ein paar Steckzwiebeln zur Deko obenaufgelegt. Et voilà, fertig ist meine blaue "Hornveilchenliebe"!


Kommentare:

  1. Frühling pur....
    Dir einen schönen Dienstag.
    Lieber Gruss, Christa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Frieda,
    das war wieder mal sehr interessant und lehrreich das mit dem Sand, das werde ich aufgreifen, sehr schön schauen deine Hornveilchen aus, ich liebe Hornveilchen
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. oh die sind schön deine Hornveilchen! und ich rieche sie auch !! ich höre sogar den Frühling! ich glaube wirklich, dass bald Frühling ist :) liebe Grüße an dich! Denise

    AntwortenLöschen
  4. Hach...ich müsste auch endlich mal meine Tröge bepflanzen...die Hornveilchen stehen schon bereit...allein das Wetter...heute regnet es schon wieder...leider. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Sieh mal an, das wusste ich noch nicht. Ab jetzt werden die Hornveilchen mit Sand gepflanzt... Schön sieht's aus. LG mila

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    wirklich? Ihr hattet bereits ein Frühlingswochenende? Wie schön!
    Ich warte so sehr darauf, die Nasenspitze mal wieder in die Sonne halten zu können. Hier war der Himmel diesig verhangen und kein Lichtstrahl, der die Lebensgeister endlich geweckt hätte, drang hervor.
    Erst gestern keimte etwas Hoffnung...
    Deine dunklen Hornveilchen, die ausschauen, als wären sie aus Samt, liebe ich sehr. Schön ist die Schale mit der Zwiebeldeko geworden. (Man kann die Steckzwiebelchen übrigens auch gut auf Draht ziehen und zu einem kleinen Kranz formen.)
    Dir einen sonnigen Tag!
    Claudiagruß
    ...von der, die heute leider Spätdienst hat...

    AntwortenLöschen
  7. es geht doch nichts über so schöne frühlingsboten :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. Ach Nicole,
    so schöne Fotos. Ich war gestern draußen und bin gelaufen und habe Fotos gemacht. Das war ein Wetter um Helden zu zeugen. Sagt man so.
    Aber so tolles Wetter, über 10 Grad und heute. Asphalt leider habe ich dann gemerkt, aber das ist halt so.

    Ich liebe Hornveilchen und habe auch welche auf meinen Balkon eingepflanzt soo wunderschön.

    Draußen ist es eine Pracht und die Bienen schwirren um die
    Scillas herum. Es war so schön.

    Gestern war der Frühling hier aber heute grrrrr!
    Aber egal, ich werde heute meine Seniorin bespielen.

    :-))

    Dir einen schönen Tag und einen liebe Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nicole,
    wie schön, dass du das Wochenende bei Sonnenschein im Garten verbringen konntest. Bei uns war nur der Samstag schön und das habe ich auch ausgenutzt :)
    Dein Hornveilchen-Arrangement ist voll schön. Die kleinen Steckzwiebel machen es besonders.
    Hab einen schönen Tag.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    gell, man freut sich über diese ersten frühlingshaften Tage und verbringt sie am liebsten draußen! Deine Hornveilchen sind wirklich zum Verlieben und so schön mit den Zwiebeln sieht alles aus!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Wie wundervoll, liebe Nicole. Ich habe gestern auch im Garten angefangen. Zunächst noch einige Aufräumarbeiten und dann sind die ersten Salatpflänzchen ins Gewächshaus eingezogen. Die Steckzwiebeln machen sich als Deko richtig gut.
    Viele Lieblingslandgrüße in den Dienstag schickt dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hahaha Frühling. Bei uns schneit es gerade!!!! Wir freuen uns alle riesiiiiigg!
    Schön, dein Hornveilchen. Ich habe (trotz Kälte) auch richtig Lust bekommen im Garten herumzuwuseln.
    Liebe Grüße
    Jutta, die sich jetzt dringend um das morgige Osterbasteln an der Schule kümmern muss!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und es hört nicht mehr auf zu schneien!!!! Uahhh, alles dick weiß!!

      Löschen
    2. Ooohh.. nein!! Wer will denn jetzt noch Schnee?? Das gibt es doch gar nicht. Ich glaube, wir wohnen wirklich in einer gemäßigten Zone ;)) Hoffentlich ist es bis Ostern alles wieder weggetaut.. grins!! Sonst müsst Ihr die Eier im Schnee suchen ;)) Viel Spaß beim Basteln und bitte mach' ganz viele Fotos ;)) Liebe Grüße zurück, Nicole

      Löschen
  13. Also bei uns weht die Bise und das nicht zu knapp.
    War am See mit dem Fotoapparat es kam mir vor wie in der Normandie, so einen Wellenschlag haben wir nicht oft.
    Aber in unserem Rasen blüht es wunderbar voller Primeln.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  14. bei mir stehen die frühjahrsblüher noch in blanken töpfen auf dem gartentisch. die gesetzten tulpenzwiebeln im letzten jahr halten wohl noch winterschlaf. mal schauen wann die genossen aus pflanzenmarkt dafür platz im beet nehmen dürfen. irgendwie sind wir hier noch noch alle gartenfaul ;). also wenn du noch etwas zeit findest, darfste gerne mal rüber zu uns ;). die möpp buddelt sicher gerne mit. liebe grüße zu dir, sabine

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    die Sonne macht uns munter.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Aha - Sand unten in die Schale. Okeee, wieder was gelernt.
    Heute macht der Frühling hier schon wieder Pause. Gestern 11°C und strahlender Sonnenschein. Herrlich!

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  17. Das ist soooo schön, liebe Nicole!
    Aber ihr hattet am Wochenende Frühling? Da staune ich... Wir hatten am Samstag den Gärtner, der uns Kirsch- und Zwetschgenbaum in Form geschnitten hat, während ich erste Gartenarbeiten erledigt habe - und wir sind alle fast erfroren dabei. Es war so kalt und windig und die Sonne hat sich das ganze Wochenende nicht blicken lassen. Aber egal, irgendwann wird er schon auch hier auftauchen, der Frühling. :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke ganz viele liebe Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  18. Das schaut schön nach Frühling aus, der hier leider noch immer auf sich warten läß. Die Idee mit den Zwiebeln gefällt mir. Vielleicht klaue ich sie mir ja.
    Lieben Gruß und einen schönen Tag.
    Katala
    P.S.: Du alles richtig verstanden - die alten Senfgläser habe ich im Wald gefunden. Du ahnst nicht, was man hier so alles in Wädern finden kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, tut mir leid, da fehlt das "hast".

      Löschen
  19. Das sieht ja echt nach Frühling aus, bei uns schneit es heute wieder und es bleibt wieder liegen. Nicht so schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  20. ...das sieht sehr schön aus, liebe Nicole,
    so richtig nach Frühling...bei uns ist es zur Zeit leider mehr grau als blau und den Garten kann ich nicht so genießen...nur die Blumen, die ich mir rein hole,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  21. Moin Frau Frieda!
    Vielen Dank für deinen Frühlings-Blogpost.
    JA, ich kann den Frühling auch schon riechen.
    Ich freu' mich drauf!
    Liebe Grüße, Britti

    AntwortenLöschen
  22. Das macht wirklich gute Laune! Gefällt mir sehr!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  23. Frühling lässt sein blaues Band...
    Sehr schön ist deine Hornveilchen Schale. Ich war auch am Samstag sehr lang im Garten. Am Sonntag musste ich zu einem großen Geburtstag dürfen. Aber der Lieblingsmann und der Lange waren fleißig. Da ist von einem auf den anderen Tag unser Teich nun doppelt so groß als zu vor. Bald gibts Bilder. - Hoffe ich.

    Liebe Grüße sendet Dir
    Christine

    AntwortenLöschen
  24. Hey du Liebe, deine Hornveilchen haben einfach liebreizende Gesichter und machen Frühlingslaune! Wunderschöne Eindrücke, ich komme gerne wieder zu dir ; ) Herzlichst, Meisje

    AntwortenLöschen
  25. Oh das sieht wirklich wunderbar nach Frühling aus.....
    und ja ich kann es riechen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  26. Ich mag die kleinen Hornveilchen auch sooo gern! So hübsch anzuschauen mit ihren kleinen Köpfchen. Gestern konnte ch den Frühling auch schon riechen - die Sonne hat tagsüber regelrecht geblendet :-). Aber zu früh gefreut. Heute regnet es, ist kalt und windig, bin schon etwas traurig. Aber bald geht's bestimmt los!!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  27. Jetzt musste ich mir sie doch einmal anschauen, diese Frau Frieda ;)

    Ein schöner Blog mit tollen Fotos, Frühling ist hier auch, wenn auch noch etwas feucht und kalt, aber die Vögel geben schon kleine Konzerte vor dem Fenster :)

    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  28. Von wegen Frühling... hier hat es heute wieder geschneit ;)) Ich mag Hornveilchen auch so sehr! ♥ Ich hoffe, dass die vor dem Eingang in der schale nicht verfrieren, denn sie werden immer sehr sehr üppig, das sieht immer so toll aus!
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole einfach wundervoll. Ich schmecke den Frühling bis hierher. Zu uns soll er endlich am Wochenende kommen! Ich freue mich und sage danke für den Tipp mit dem Sand!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  30. liebe Nicole,
    wenigstens kann man bei Dir den Frühling besuchen, bei uns hat es heute so geschneit!
    Ich mag die Hornveilchen auch so gern, vielleicht hole ich mir in nächsten Tagen welche.
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  31. So schön schaut das aus liebe Nicole, das ist Frühling pur.
    Die Idee mit den kleinen Zwiebelchen finde ich besonders schön.
    Bitte mehr von solch schönen Bildern.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  32. Das sieht so wunderschön frühlingshaft aus!! Bei uns hat es heute geschneit. Ich hoffe, es war ein Abschiedschneien!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  33. Du erinnerst mich...aber ich sitze hier auf meinem Hintern und warte ( nicht auf den Frühling ).
    Schöne Ideen!
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  34. ganz bezaubernd!! meine hornveilchen warten noch aufs pflanzen, denn hier kommt es kaum mal über 5 grad, dazu ein kalter wind und der boden fast noch gefroren - bäh, da mag ich nicht in der erde wühlen!
    aber heute soll es ja auch hier wärmer werden... ich bin gespannt!!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Nicole,
    an Hornveilchen komme ich auch meistens nicht vorbei...die sind so schön - deine Schale sieht super aus. Das Frühlingswetter kannst du gerne mal in meine Richtung schicken, hier ist es gerade wieder ziemlich kalt, besonders der Wind.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  36. Ich liebe Hornveilchen, sie haben so hübsche Gesichtchen!
    Deine Idee gefällt mir gut und den Tipp mit dem Sand muss ich mir merken.

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen