banner

Freitag, 18. März 2016

Krokusse im zarten Lila


Während morgens in der Frühe noch alles mit eisigkalten Rauhreif überzogen ist, scheint bei uns dennoch der Frühling ganz leise angekommen zu sein. Die Sonne strahlt von einem blauen Himmel freundlich herunter, so dass es eine Freude ist, sich im Garten aufhalten und all die kleinen Frühlingsboten zu betrachten. Besonders die kleinen Krokusse sind ein entzückender Anblick. Das fand wohl auch mein Kleiner, als er mir ein paar von ihnen gepflückt hat. Ehrlich gesagt, wußte ich im ersten Augenblick nicht, ob ich mit ihm schimpfen oder mich freuen soll. Ich habe die Krokusse erst letzten Herbst an diese neue Stelle gesetzt.. seufz! Nun nicken sie uns freundlich im Wohnzimmer mit ihren hübschen Blütengesichtern entgegen - auch schön!

Verlinkt mit: *Friday-Flowerday* von Helga, *Floral Friday Fotos* by Nick, "Frühlingszeit im Bloggerland" von Lotta, *cam-underfoot*  von Sieglinde.

Kommentare:

  1. Ach, ich finde sie so nah bei euch auch wunderschön und sehr zart. Warum sollten Blumen eben nur draußen auf die Wiese gehören? :-)
    LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    nicht schimpfen!
    (Na, ich denke, du hast es ihm wertschätzend erklären können?!)
    Als meine Kinder zur Welt kamen, freute ich mich auf typische Kindersträuße mit zu kurzen Stengeln...
    Leider bekam ich nur von einem der Söhne und auch nur ein einziges Mal (als er nämlich mit Mädels beim Kitaausflug unterwegs war) ein solches Geschenk.
    Klar gab es genug andere schöne Situationen und liebe Geschenke, aber die "fehlenden" Blümchen.... Schnief....
    Krokusse mag ich sehr und deine Freitagsblümchen versüßen mir den frühen Morgen. Außerem sind da wieder die frechen Schäfchen, die ein Lächeln auf die Lippen zaubern ;o) (Hatte ich dich neulich als sie zu sehen waren, eigentlich schon gefragt, woher sie stammen?)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Frieda, guten Morgen,
    was für wunderschöne Fotos von zauberhaften Krokussen (heißen die so in der Mehrzahl) egal auf jeden Fall super fotografiert.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Ach sind die niedlich...Ich glaube, ich hatte noch nie Krokusse in der Vase...Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Jaaa, auch ich hatte noch nie Krokusse in der Vase.
    Zauberhaft. Aber es stimmt, die Kleinen pflücken gerne Blümchen und bringen sie der Mama. Ach, vielleicht bringt Ole mir auch mal Blümchen :-)).
    So nett.

    Ganz lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. allerliebst, auch wie du sie dekoriert und fotografiert hast! ich glaube, ich pflücke mir auch mal ein oder zwei... ich hab seit diesem jahr nämlich viele im garten!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Fotos und wie man sieht sehen Krokusse nicht nur im Blumenbeet toll aus, sondern auch in kleinen Vasen.Eine schöne
    Idee.
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    kleine Blümchen aus Kinderhand sin immer so bezaubernd, da kann man nicht schimpfen, da lacht doch das Mutterherz. Nun hast Du sie im Garten und im Haus ;-)
    Schönes Wochenende und herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein schönes Sträußchen aus Kinderhand. Da habe ich mich auch immer sehr gefreut ❤️ Jetzt sind sie groß und es gibt keine typischen Kindersträuße mehr... seufz... die Zeit vergeht immer viel zu schnell!
    Oh je, in was habe ich dir vorgegriffen? Habe ich für Dienstag was verpasst? Natürlich machst du deinen Post liebe Nicole! ❤️ So viele Osterdeko gibt es gar nicht, dass sie sich nicht manchmal ähnelt.... Lach.... aber das finde ich gar nicht schlimm.... die Bilder an sich machen es doch einzigartig.....
    Liebste Grüße, mach dir keinen Kopf
    Christel

    AntwortenLöschen
  10. guten morgen nicole...ich weiss schon, was du meinst. ich bin mit meinen blumen im garten auch immer sehr geizig. ich habe vor jahren fast einen anfall bekommen, als ein freund mir von MEINEM flieder im garten gepflückt hat. draussen hat man doch so sehr viel länger von der blütenpracht. in nachbars garten darf aber gerne geklaut werden ;). mit einem augenzwinkern, sabine

    AntwortenLöschen
  11. Nein da kann man tatsächlich nicht böse sein , liebe Nicole ♥ In der Vase hat ich die Krokusse auch noch nicht. Wie schön, dass sie im nächsten Jahr wieder blühen und sich stetig vermehren , nicht wahr !
    Viele Lieblingslandgrüße und einen sonnigen Freitag von Petra ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,

      so hast du gut reagiert mit den Blumen.
      Herzliche Grüße
      Elisabeth

      Löschen
  12. Dein Post spricht mir quasi aus der Seele, denn gestern war es bei uns herrlich frühlingswarm und wir haben zum ersten Mal im Jahr die Terrasse bezogen (natürlich mit einem Eis in der Hand!). Ich bin dann ein bißchen im Garten herumgestromert (naja, bei der Größe des Gartens kann man von stromern eigentlich gar nicht sprechen) und habe die Krokusse bwundert, die mittlerweile doch recht zahlreich wachsen. Und dann habe ich mir nämlich überlegt, wie lange die wohl in der Vase halten, weil sie so schön sind, aber man sie im Garten eigentlich gar nicht sieht. Also, ich warte auf Haltbarkeitberichte ;-))
    Allerdings - selbst wenn sie nicht lange halten - sie sehen ganz bezaubernd aus auf deinem Tisch. Gut gemacht, Kleiner ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nicole,
    Auf die Idee, Krokusse in eine Vase zu stellen, bin ich bisher ehrlich gesagt noch gar nicht gekommen. Nachdem ich aber dieses Jahr ein ganzes Krokus-Blütenmeer im Garten habe, werde ich mir fürs Wochenende ein paar Blüten abknipsen und mit ins Haus nehmen. :-)
    Ich glaube, der Frühling hält hier nun auch Einzug. Das Wochenende soll schön und sonnig werden - endlich kann ich in den Garten, ich freu mich schon!
    Dir einen schönen Tag und herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  14. krokusse mal im haus zu haben ist doch auch schön!
    das wetter spielt echt verrückt z.z. am dienstag gab es schnee und heute strahlt die sonne bei frühlingshaften temperaturen. also ich bin bereit für den frühling.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  15. Stimmt - auch schön, liebe Nicole!
    Mir wäre beim Anblick der gepflückten Blüten aber auch traurig ums Herz geworden. :-)
    Liebe Grüße
    ANI

    AntwortenLöschen
  16. So schön wie sie draussen sind die Krokusse genau so schön sind sie in der Vase. Das schönste daran mit Liebe von Kinderhand geschenkt.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  17. Krokusse sind so zart, die habe ich mich noch nie zu pflücken getraut, folglich gab es sie noch nie in der Vase. Sieht aber so schön aus...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin fürs Freuen, liebe Nicole. Mir geht jedes Mal das Herz auf, wenn mir meiner kleiner Blümchen für die Vase bringt. Bei Jungs ist das ja schon was anderes als bei Mädchen, die das mit im Blut haben :)


    Und nächstes Jahr pflanzte eben neue, falls er gleich die Zwiebeln mit ausgerissen haben sollte *grins*

    Hab ein feines Wochenende,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  19. da sie sicher von Herzen kamen..
    darf man nicht schimpfen ;)
    und besser als vom Frost dahingerafft..sehen sie in der Vase allemal aus
    bezaubernde Blüten
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole,
    nicht schimpfen, dein Kleiner wollte dir doch sicher eine Freude machen. In der kleinen Vase sehen sie doch auch allerliebst aus. So hat du im Haus und im Garten was von den zarten Blümlein.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  21. Die Krokusse sehen auch in der Vase wunderschön aus. Ich hoffe, Du hast nicht geschimpft. Es war doch ein Liebesbeweis. Und nächstes Jahr blühen sie ja wieder.
    Dir ein schönes Wochenende
    Ganz lieben Gruß
    die "Frau Nachbarin"

    AntwortenLöschen
  22. Ach ja, meiner pflückt mir am Spielplatz als auch welche, wo ich sie im Gras doch viel schöner finde, aber er freut sich so. Ja, endlich kommt der Frühling, wie schön.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  23. Die Krokusse sind hart im Nehmen, aber der Frost steht ihnen gut. Aufwärmen können sie sich jetzt in der Stube, sehr schön.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  24. ...Krokusse gepflückt habe ich noch nie, liebe Nicole,
    aber dein Kleiner wollte dir eine Freude machen und du hast ihm sicher erklärt, dass sie im Garten besser halten? wenn ich die ersten Frühlingsboten näher als im Garten haben möchte, buddle ich sie mitsamt den Zwiebeln aus und setze sie in einen Topf...um sie nach der Blüte auch wieder in den Garten zu pflanzen,

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  25. Nun muß ich aber schmunzeln. Beim ersten Blick habe ich gedacht: 'Ach so, Krokusse in der Vase? Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich dafür eignen'. Dein Kleiner wußte schon, dass die Mama einen ganz tollen Post in der Trendfarbe Lila daraus machen wird. Wer könnte einem Kind böse sein, wenn es von sich aus die Idee hat, Blumen für die Mutter zu pflücken.
    Mir fällt hierzu ein, dass mein kleiner Enkel, als mein Sohn mir Blumen und Gartenzeitungen zum Muttertag schenkte, plötzlich erschien mit den Worten 'und hier sind auch noch deine Radieschen'. Eigentlich waren es auch seine. Wir hatten sie zusammen ausgesät. Er hatte sie für mich geerntet.
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  26. So zart... ich erinnere mich, dass irgendwann eine unserer Töchter auch einmal mit zwei Krokussen vor mir stand (wissend, dass man nie mehr als zwei aus einem kleinen Büschel pflücken sollte...). Nein, da freut man sich, dass die Kinder auch Gefallen an Blumen haben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nicole,
    dein Kleiner hat bestimmt nicht alle gepflückt und da kommt dann das Positive,
    doppelte Freude!😀 Hübsche zarte Blüten im und am Haus.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Von den Krokussen ist wohl nur der echte Safran Krokus giftig, da musst du dir um deine Hühner keine Sorgen machen :-) Höchstens , dass sie alle weggefuttert werden ;-)!!

    AntwortenLöschen
  29. Wow deine Bilder sind der Frühling pur.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  30. Was für eine wunderbare Frühlingspracht. Die Fotos sind einfach toll und die gepflückten Krokusse von deinem kleinen Sohn machen sich doch hervorragend in der Vase :-). Und so ist der lila Frühling auch drinnen angekommen. Liebe Wochendgrüße schickt dir Christine.

    AntwortenLöschen
  31. Zauberzart, liebe Nicole !!! Ich hatte sie auch schon in der Vase stehen und war erstaunt, wie lange sie gehalten haben :-)
    Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, Helga

    AntwortenLöschen
  32. sehr gute idee die krokuse in einer vase * und es sind nur die herbstblumen safran und *colchique* die sehr giftig sind...
    liebe gruesse

    AntwortenLöschen
  33. liebe Nicole,
    freu Dich einfach über diesen kleinen liebevollen Strauß, er passt gut zu dem kleinen weißen Schäfchen.
    ein wunderschönes Wochenende und liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  34. Ja, freu dich einfach an den Krokussen in der Vase. - Was anderes geht ja nun eh nicht mehr. Mich würde interessieren, wie lange sie sich da halten.
    Ich hatte so eine Situation mal mit der ersten Osterglocke in unserem Garten.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen
  35. Ich muss ja nicht auch noch betonen, das du nicht schimpfen musst.
    Er hat sie dir aus reiner Liebe gepflückt!
    Vielleicht sind noch ein paar Zwiebelchen an Ort und Stelle geblieben. Und nächstes Jahr gibt es wieder neue zum pflücken.
    Sie sehen aber sehr hübsch aus!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  36. Hallo Nicole,
    ich habe gestern bei uns im Garten auch die ersten Krokusse entdeckt und mich richtig gefreut, weil eeeendlich der Frühling kommt.
    Nicht mit deinem Sohn schimpfen, ich finde sie auch in der Vase, zwischen der Osterdeko sehr hübsch.
    Das Einmachglas von meinem Post heute war übrigens ein Zufallsfund aus dem Bioladen. :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  37. na da hätte ich auch nicht schimpfen können.... dann stehen sie jetzt halt im Wohnzimmer und "lächeln" dich an und dein kleiner ist ganz stolz, weil er Mama eine Freunde gemacht hat.

    C´est la vie et la vie est belle ☺

    liebe grüße nicole

    AntwortenLöschen
  38. Wonderful captures of the crocuses, Nicole! Happy Easter!
    Many thanks for participating in the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen