banner

Freitag, 15. April 2016

Geburtstagsblümchen und eine magische Erdbeertorte


Mein Kleiner hatte am Mittwoch Geburtstag und das haben wir natürlich zum Anlass genommen, gemeinsam mit der ganze Familie zu feiern. Die Omas und die Opas waren da und auch seine Patentante mit ihrer Familie hatte es sich nicht nehmen lassen dem Geburtstagskind persönlich zu gratulieren. Eine kleine feine Feier. Wie ich Euch schon mal erzählt habe, gibt es bei uns ganz bestimmte Geburtstagsrituale  die unsere Kinder einfach lieben und auch einfordern. Dazu gehört zum Beispiel auch ein Blumengruß auf dem Geburtstagtisch. In diesem Jahr waren es pinke Tulpen, die den schlichten Geburtstagtisch bereicherten. Natürlich werden auch besondere Wünsche erfüllt. Deswegen gab es auch eine selbstgebackene Erdbeertorte. Mein Kleiner hatte sie sich gewünscht, nachdem wir gemeinsam die erste Folge von "Das magische Kochbuch" geguckt haben und es dort eine Erdbeer-Torte mit magischen Kräften gab. Eine mehrschichtige Erdbeer-Torte wohlgemerkt. "Mama, so eine Torte möchte ich mal haben!". Aber was tun, wenn man nicht das Rezept der Serie mitgeschrieben hat? Improvisieren! 

Zutaten
für den Boden

200 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
1,5 TL Backpulver
2 Pck. Vanilin-Zucker
6 Eier (oder 8 Zwergeneier)
250 g Butter
1 Prise Salz

Zubereitung

Mehl, Stärke und Backpuler in einer Rührschüssel mischen und übrige Zutaten hinzufügen. Alles mit einem Mixer zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in eine, mit Backpapier ausgelegte, Springform geben und bei 160° Grad Umluft/mittlere Schiene/Rost, ca. 30 Min. backen. Boden aus der Form lösen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Backpapier abziehen und zweimal waagerecht durchschneiden.

für die Creme

500 g kalte Schlagsahne
500 g Quark (Magerstufe)
200 ml warmes Wasser
1 Pck. TortenCreme "Käse-Sahne" von Dr. Oetker
(das ist meine magische Zutat.. grins breit!)

Zubereitung

Sahne steifen und das Cremepulver in eine Rührschüssel geben. Warmes Wasser hinzufügen und mit einem Schneebesen gut verrühren. Quark portionsweise unterrühren, dann die geschlagene Sahne unterheben. 

für die Torte

1 kg Erdbeeren
Schokostreusel

Zubereitung

Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und vierteln. Käse-Sahne-Creme auf dem ersten Boden grob verstreichen und eine dichte Schicht Erdbeeren darauf verteilen. Mittleren Boden auflegen, leicht andrücken und den Vorgang wiederholen. Obersten Boden auflegen, leicht andrücken und den Vorgang wiederholen. Zum Abschluss können noch Schokostreuseln darüber gestreut werden. Fertig ist die magische Erdbeer-Torte. 

"Mama, die Torte schaut ja aus, wie die Torte im Fernsehen!", mein Kleiner steht staunend vor mir, "Hat sie auch magische Fähigkeiten?". "Wer weiß, mein Hase, wer weiß!", antworte ich geheimnisvoll und schmunzle tief in mich hinein. 

Kommentare:

  1. GutenMorgen Nicole,
    jetzt hast du mich aber verwirrt, wer hatte jetzt Geburtstag?
    Dein Kleiner Großer oder dein Kleiner. Ach ist das kompliziert.
    Ich dachte dein Großer. Also dann gratuliere ich natürlich noch dem Kleinen nachträglich. :-))) Entschuldige bitte.
    Lecker Erdbeertorte, ja, das kommt noch. Ich will aber mit den Erdbeeren doch noch etwas warten, vielleicht :-)) bis sie auf dem Feld sind, aber dann geht los und dann gibt es nur noch Erdbeeren. Naja Mai und Juni und dann ist es auch wieder vorbei.
    Das Gsälz von den Erdbeeren begleitet mich aber dann das ganze Jahr. Könnte jetzt so ein Stückchen Erdbeerkuchen verdrücken. Lecker.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Frieda,
    nachträglich alles Gute dem Bub, sieht sehr lecker aus die Erdbeertorte, super Fotos.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole,
    wie lecker! Da würde ich jetzt gleich ein Stück davon nehmen, hmmmmm... Und die Tulpen sind auch so schön, ich hab kürzlich ganz ähnliche in der Gärtnerei gekauft, im Topf. Die stehen jetzt auf meinem Fenstersims und kommen - wenn sie verblüht sind - in den Garten, wo wir uns dann im nächsten Frühling wiedersehen, die Tulpen und ich. :-)
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Freitag und dann ein herrliches Wochenende.
    Herzliche Grüsse,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  4. ...und auch noch farblich passend zu den tulpen!! ich könnte zum frühstück schon ein stück davon verputzen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. Nachträglich alles gute...
    das ist ja ein Trsum-Geburtstagskuchen---sieht wirklich festlich und lecker aus. Danke für das Rezept.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein entspanntes Wochenende.
    Liebe Grüe
    susa

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmhhhh, ein wahrlich magischer Kuchen. Herzlichen Glückwunsch deinem kleinen Schatz.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  7. 10 Jahre wie süss ! wie die Erdbeertorte miam ! und auch bei dir tulpen ... noch blühen sie fein *
    lieber gruss !

    AntwortenLöschen
  8. bei mir kämen wohl magische 2 pfund mehr am nächsten tag auf die waage - lach. deine torte sieht verdammt lecker aus. und das, wo ich noch nicht gefrühstückt habe. mhmmmm. liebe grüße ins wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ach diese Erdbeertorten , mhh immer wieder kecker .
    Meine Kollege bereitet uns auch immer eine feine mehrschichtige .
    Er hat das fürs WE schon angedacht , aber reicht der Geschmack
    der jetzigen Beeren schon aus?
    Auch die Tulpen sind fein , pink ganz nach meinen Geschmack , nein
    nein die Ess ich aber nicht , hihi.
    Schönes WE und liebe Grüsse JANI

    AntwortenLöschen
  10. Mhh, die sieht aber verdammt lecker aus!!
    Bei uns gibt es auch immer Blümchen am Tisch und einen Schokokuchen zum Frühstück!
    Also der Anblick eurer Torte lässt mich gar nicht mehr los, obwohl ich's zum Frühstück normalerweise noch nicht so süß mag.
    Aber ist eh schon aufgefuttert, stimmt's?
    Liebe Grüße ihr Zuckerschnuten
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Da bist du mir schon wieder um längen voraus liebe Nicole. Diesen Tortenboden kaufe ich schon 2x durchgeschnitten. Auf den Boden streiche ich Marmelade und mit geschlagenem Rahm füllen, garnieren und fertig.
    So wurden schon viele Geburtstage bei uns gefeiert immer im Mittelpunkt das Geburtstagskind.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Torte zum Frühstück , liebe Nicole ? Nehme ich glatt ;-) Sieht oberlecker aus ♥ Hast Du das mit der Linkparty eigentlich ernst gemeint ? Witzig finde ich die Idee auf jeden Fall. So mein Wochenendbesuch hat soeben wegen Krankheit abgesagt. Egal , mir fällt bestimmt etwas ein. Dir bestimmt auch , gelle. Hab ein feines Wochenende ♥
    Viele Lieblingslandgrüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch nachträglich an den Junior. Den Wunsch nach dieser Geburtstagstorte kann ich durchaus verstehen ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  14. Mmmh da nehme ich doch glatt auch ein Stück... lach. Du hast im übrigen recht, mit 10 ist man schon groß, also dein großer Kleiner... ganz liebe Geburtstagswünsche nachträglich von mir ♥ Bei uns wünschen sich auch alle ihre speziellen Geburtstagskuchen...
    Liebste Grüße und einen wundervollen Start ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. ...natürlich ist die magisch, liebe Nicole,
    magisch lecker bestimmt, denn so schaut sie aus ;-),

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  16. Alles Liebe nachträglich.Da habt ihr ja auch gefeiert.
    Erdbeerkuchen geht immer.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Dann noch liebe Geburtstagswünsche nachträglich!
    Natürlich sind Erdbeertorten gelegentlich magisch!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Wow, wunderschön!
    So eine tolle Improvisation möchte ich mal hinbekommen :-)
    Eine tolle Torte! Da hat sich dein Kleiner bestimmt gefreut!
    Ganz viele liebe Frühlingsgrüße
    von Urte :-)

    AntwortenLöschen
  19. Die Geburtstagstorte sieht sehr lecker aus.
    Herzlichen Glückwunsch nachträglich dem großen Jungen.
    Eine Frage mußt Du, liebe Nicole, mir erlauben:
    Sechs gestrichene Teelöffel Backpulver für 200 g Mehl und 50 g Mondamin halte ich für übertrieben. M.E. würde 1/2 P. Backpulver reichen. Ist das ein Tippfehler?
    Der Tulpenstrauß ist sehr schön und paßt perfekt zur Torte.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast natürlich recht, liebe Edith. Danke für den Hinweis!! Ich werde die Angabe sofort ändern ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  20. Und hat sie magische Kräfte....
    Das Rezept merke ich mir.....meine Mädels mögen diese Serie auch gerne......Lecker schauts aus....Und jetzt ist dein Widder wie meine 10 Jahre....Hammer oder.
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    die magische Geburtstagstorte sieht sehr lecker aus. Ich denke, dass sie inzwischen schon restlos verputzt ist. Habt ihr etwas gespürt von der Magie ?
    Bei uns gibt es am Geburtstag auch immer Blümchen und einen Wunschkuchen. Ich finde solchr Rituale sehr schön.
    Ganz liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nicole,
    alles Gute nachträglich auch von mir an deinen Kleinen!
    Eine magische Erdbeertorte hätte mir auch gefallen:)
    Die sieht aber auch klasse aus,yummie!
    Ganz liebe Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  23. Eine magische Geburtstagstorte! Hmm, da hätte ich gerne ein Stück! Wahrscheinlich st kein Krümel übrig geblieben und die magischen Kräfte haben sich auf den Hüften verteilt.
    Schönes Ritual, mit den Blumen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  24. liebe Nicole,
    alles Gute noch nachträglich zum Geburtstag! Der 10. ist schon ein ganz besonderer Geburtstag! Die Torte schaut richtig lecker aus, hatten die magischen Kräfte wenigstens auch eine Auswirkung? Es war bestimmt richtig lustig bei Euch!
    liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende
    Gerti

    AntwortenLöschen
  25. Mmmh, wie appetitanregend!
    Alles Gute für den "Kleinen"!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    so liebevoll hast du wieder alles gestaltet und alle Wünsche erfüllt. Die Torte seht sehr lecker aus. Meine Kinder lieben auch Erdbeeren. Hiffentlich ist die Ernte dieses Jahr gut. Danke fürs Rezept und ein schönes Wochenende, Jana

    AntwortenLöschen
  27. Mmmm... sieht deine magische Torte aber lecker aus! Da hätte ich ja auch gerne ein Stückchen von genascht. Dann alles Gute nachträglich deinem Kleinen und dir als Mama. Macht euch ein schönes Wochenende... Michaela

    AntwortenLöschen
  28. Ein super Wunsch von deinem Sohn! :-) lg Regula

    AntwortenLöschen
  29. magisch, magisch und wer liebt keine Erdbeeren, liebe Nicole, auch improvisierte Torten schmecken bestens... hmmmm... herzlichen Glückwunsch nachträglich an Deinen Kleinen
    und liebe Drosselgartengrüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  30. Ich wünsche Deinem kleinen Großen, dass er mit jedem Stück der magischen super leckeren gutaussehen Torte ein Stückchen Magie gegessen hat.
    Und selbst, wenn keine Magie drin steckt, geschmeckt hat sie bestimmt wunderbar.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  31. Wenn Du mein Gesicht sehen könntest :-)....das ist in etwa die Geburtstagstorte, die mich durch meine Kindheit begleitet hat: die finnische Sommertorte! Da hat Dein Sohn ja Glück, dass es schon Erdbeeren gibt. Wunderbar!Liebe Sonntagsgrüße, Taija

    AntwortenLöschen
  32. Aaaaaah!! Topfentorte ist hier auch total beliebt, ach was heißt beliebt, sie wird veerehrt und geliebt :-) Vor allem der Hausbär ist ihr größter Fan.
    Vielen lieben Dak für dein Rezept, Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  33. Liebe Nicole,

    deinem Kleinen wünsche ich alles Gute für sein neues Lebensjahr.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  34. Erstmal noch dem Geburtstagskind alles Gute nachträglich zum Geburtstag. Ich kann den Wunsch nach der Erdbeertorte gut nachvollziehen. Ich habe das Glück im Erdbeermonat Geburtstag zu haben und damit ist diese Zutat ein Muss für mich...:-) Dafür kann ich mir das Rezept schon mal speichern. Ich bin immer auf der Suche nach nicht Geleeartigen Torten. Die mag ich gar nicht mehr so gerne.
    Einen schönen Sonntag,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  35. Hallole Nicole,
    s Schwobamädle hot sich iber doin Gommendar so gfreit. Des isch oifach schee ond deshalb han i noch amol dei Erdbärdorde oguckt.
    Die isch so schee worda ond schmeckt sooo guad. Do frei i mi
    heid scho uff dr Kaffee.

    A liabs Grisle vom
    Schwobamädle

    AntwortenLöschen
  36. yummie was für eine Torte Pardon Kuchen :) und jetzt hat dein "kleiner" beide Hände voll! da gratuliere ich von ganzem Herzen. die 10 ist so eine große Zahl für die Kinder :) sei super lieb gegrüßt
    Denise

    AntwortenLöschen
  37. Was für ein großartiger Wunsch! Eine Erdbeertorte. Ich wünsche mir immer einen Quarkkuchen mit Baiser von meiner Oma zum Geburtstag - bzw. gibt's den mittlerweile schon automatisch :-). Die Tulpen sehen toll aus. Ich hoffe, ihr hatte einen wunderbaren Tag und all die Wünsche vom kleinen Großen sind in Erfüllung gegangen.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  38. Hmmmm das sieht lecker aus. Ich schätze dein kleiner Mann hat sich riesig gefreut. Nachträglich herzlichen Glückwunsch zur ersten "0".

    liebe grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  39. Many happy returns for your little one's special day, Nicole! Lovely flowers, of course.
    Thanks for taking part in the Floral Friday Fotos meme. I look forward to your contribution this week.

    AntwortenLöschen