banner

Freitag, 16. September 2016

Hühnerglück (oder "Rote Hagebutten müssen einfach sein!")


Ich gebe zu, ich habe eine Schwäche für Hagebutten. Ob große oder kleine - ganz egal! Hauptsache rot müssen sie sein. Rot wie der Kamm von unserem Hahn Gustav. Jedes Jahr fahre ich an eine abgelegene Stelle am Rande eines verlassenes Bauernhofes und schneide mir ein paar der oberen Zweige ab. Was für ein Glück, dass beide Rosenarten, die Multiflora und die Gemeine Hundsrose, direkt nebeneinanderstehen, nicht wahr?! Apropopos Hahn Gustav: sehen unsere Hühner nicht wirklich hübsch in der späten Abendsonne aus? Ich finde es wunderbar entspannend ihnen bei der Futtersuche zu zuschauen. Seht nur wie emsig gescharrt wird. Besonders eifrig ist immer Hanni, unser silberfarbenes Althuhn. Sie ist kaum zu bremsen, wenn sie unterwegs ist. Noch nicht einmal für ein kleines Foto macht sie eine Pause.. tttsss!


Verlinkt mit: *Friday-Flowerday* von Helga, *Floral Friday Fotos* by Nick

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    ja, Hagebutten sind so schön, ich mag sie auch sehr, besonders die Multiflora ist genial. Sie is bei uns hier so üppig vertreten und sie ist heute bei mir auch dabei.

    Hahn Gustav, kickerickiiiiiii, ist auch schon da, er ist ja besonders schön und hat sein Harem schon um sich.

    Den Kamm trag er ja besonders stolz, kannst du mir mal bitte sagen. Schön deine Hagebutten und deine Bilder.

    Einen schönen Tag wünsche ich dir und alles Liebe,
    Gruß an Gustav und Hanni.

    Lieben Gru´Eva

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    Oh ja endlich wieder Zeit um Hagebutten ins Haus/vors Haus zu holen. Ich mag sie auch so gern. Ich liebe aber auch den gesamten Herbst- überall diese tollen Farben.
    Ach ja und eure Hühner sind so toll. Das ist ja auch noch ein großer Traum von mir. Mal sehen
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Wünscht dir Viki

    AntwortenLöschen
  3. guten morgen nicole. hagebutten mag ich auch besonders gern. ich überlege schon jeden morgen bei der gassirunde, ob ich mir nicht welche auf dem weg abschneiden soll. bisher habe ich mich aber nicht getraut ;). mal sehen, ob ich im laufe des tages nicht doch die schere einpacke -grins. deine hühnerschar mit hahn ist einfach wunderbar. ich staune über euren wohlerzogenen hund, der die truppe so brav durc den garten maschieren läßt. das wäre bei uns nict möglich. liebe grüße ins wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    wie schön, mal wieder hier zu sein! :-)
    (Gut, ehrlich gesagt habe ich auch während meiner Pause ab und zu bei Dir reingeschaut, aber halt nur sehr unregelmässig und ohne zu kommentieren.)
    Hagebutten habe ich gerade vorhin in einem Post gesehen und bin nun ein bisschen ungeduldig, denn meine sind noch nicht rot geworden. Dabei freue ich mich so darauf. Na ja, umso schöner, dass ich sie hier bewundern darf.
    Und Deine Hühnerschar samt Hahn... Die sind so hübsch und man sieht ihnen an, dass sie glücklich sind. So schön!
    Ich drück Dich und wünsche Dir einen schönen Tag und dann ein gemütliches Herbstwochenende.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    ich kann mich gleich einreihen, ich sehe auch gerne rot :O)))
    Und ich weiß schon wo ich schnipseln kann!
    Hühner wird eher schwierig, die guck ich bei dir!
    Liebste
    Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe die Hagebutten auch.Ein MUSS für den Herbst.Ich hab sie viele Jahre am Feldrand an der Grenze eines Grundstücks abgeschnitten.Doch dieses Jahr wurde alles wegeschnitten,ich muss gucken wo ich sie dieses Jahr her bekomme.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. ich mag Hagebutten auch gerne, die sehen irgendwie fröhlich aus :-) Richtig Glücklichmacher, finde ich.
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe eine Schwäche für deine Hühnerschar. Es ist so hübsch anzusehen, wie sie eifrig den Boden absuchen. Ich fürchte, da gehen die schönen roten Hagebutten fast unter, wenn du sie zusammen mit deinem entspannten Federvieh präsentierst. ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich könnte auch mal wieder Hagebutten...
    Ich mag deine Haustiere. Hanni besonders.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    Hagebutten sind wirklich wunderbar und ihr Anblick, der das Nahen der schönen Herbstzeit verspricht, macht mir jeden Spätsommer ein wohliges Gefühl im Bauch.
    Mehr noch, als die dicken Früchte der Hundsrosen mag die kleinen perlartigen Büschel an der Multiflora. Sie bleiben auch getrocknet wie neu und man kann so schöne Kränze daraus binden.
    Euren Hühner zuzuschauen ist bestimmt sehr entspannend. Hanni ist ja eine ganz Hübsche - aber die Schwarzen... Hach, die mag ich doch ein wenig lieber. Gleich und gleich gesellt sich halt gern ;o)
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, da heißt Dein Hahn ja genauso, wie einer unserer Erpel :-)
    Ich könnte dem Federvieh auch stundenlang zuschauen, einfach zu schön, liebe Nicole ♥ Die Hagebuttenzweige machen sich toll in der alten Milchkanne, wundervolle Herbstdeko. Davon haben wir auch ein paar mit unserem Haus zusammen erworben ;-) Wünsche Dir ein sonniges Herbstwochenende ♥
    Viele Lieblingslandgrüße von Petra ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ich auch! Diese "Schwäche" teile ich absolut mit dir!
    Ich habe nur das Problem, dass mir so selten Hagebutten begegnen.
    Und lustigerweise fällt mir gerade ein, dass ich gestern Abend, ganz gegen meine sonstige Gewohnheit welche abzupfen wollte. Beim Hort (und zugleich bei der Turnhalle, wo meine Kinder gestern Turnen hatten) gibt es nämlich einen Strauch und die Hagebutten lachten mich ganz wundervoll an. Und ich dachte mir auf dem Rausweg zupfe ich mir auf alle Fälle ein Miniästchen ab (mache ich sonst nie, außer sie stehen in der Natiur herum). Und dann habe ich es glatt vergessen, weil ich mit einer anderen Mutter ins Gespräch vertieft war. Grmpf.
    Deine Bilder sind wunderschön und tatsächlich wird es heute auch etwas herbstlicher (sprich keine 30+ Grad mehr).
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. ...ja Hagebutten in der Vase gehören zum Herbst, liebe Nicole,
    denn draußen kann man sie ja nicht mehr so ausgiebig bewundern, wenn es so früh dunkel wird...schön, die Hühner beobachten zu können,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  14. Tolle Bilder, liebe Nicole.
    Jaa, Hagebutten mag ich auch sehr gern.
    Schönes WE und glG, Manja

    AntwortenLöschen
  15. So ein stolzer, glücklicher Hahn, der strahlt ja mit den Hagebutten um die Wette! Na, bei den attraktiven Hühnern ist das auch kein Wunder. Das ist ja das reinste Paradies, liebe Nicole, in dem er lebt. Ich möchte nicht hören, wie kräftig der in der Früh kräht...
    Schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  16. Hagebutten mag ich auch. Ach, so eine Hühnerschar, so gern hätte ich sie.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab 6 verschiedenen wilde Hagebutte im Garten. Wenn ich dir nur welche zukommen lassen könnte!

    AntwortenLöschen
  18. Ich mag Hagebutten auch sehr. Leider war es hier die letzten Tage so trocken, dass die Hagebutten oft ganz verschrumpelt sind...Schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  19. Schön eure Hühnerschar angeführt von Hahn Gustav...oder ist Hanni die eigentliche Chefin ;) Die Bilder sind sehr stimmig und ich mag die roten Beeren der Hundsrose auch sehr.
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  20. Oh Hagebutten sind für mich der Inbegriff von Herbst.....
    Wunderschöne Bilder....
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Nicole,
    jaaaa Hühner haben wirklich etwas Entspannendes. Gleich zwei unserer Nachbarn haben seit diesem Jahr Hühner. Das Gegacker ist so gemütlich und morgens kräht ab und zu der Hahn - wie Urlaub!
    Schön Deine Fotos!!! Meine Hagebutten sind alle noch grün, so muss ich wohl noch ein wenig warten.
    Sei lieb gegüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  22. Ich liebe Hagebutten! Sie sehen aus, als würden sie platzen, so viel Sommer haben sie in sich gesammelt. Und sparen dabei nicht an Rot. Ganz wunderbar!Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  23. Eine wirklich passende Kombination! Ich mag auch beides.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  24. Das Milchkännchen, erinnert mich an meine Kindheit, jeden Abend durfte ich Milch holen....war das ne schöne Zeit. Die Hagebutten passen da prima rein,wunderschön !
    Grüße vom Schokolädle

    AntwortenLöschen
  25. sehr stattlich, euer gustav ! und die mädels so reizend :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    ich habe gerade vor Freude in die Hände geklatscht..ich mag Hühner echt gern und versuche nun schon seit einer geraumen Weile meinen Mann davon zu überzeugen das wir uns welche anschaffen. Noch erfolglos..tsss....aber irgendwann habe ich ihn soweit. Deine Gustav samt Gefolge sehen toll aus. Eier von glücklichen Hühnern, da schmecken deine Kuchen bestimmt immer besonders gut. Hagebutten mag ich auch sehr und nun hast du mir Lust gemacht mir auch welche in die Vase zu stellen. Dankeschön für die herrlich, herbstliche Inspiration.
    Wünsche dir ein tolles Wochenende
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  27. Tolle Fotos!
    Und Hagebutten mag ich sowieso sehr gerne,

    VLG Sabine

    AntwortenLöschen
  28. hach, wie passend, ich zeichne gerade Hagebutten (mit einem Kätzchen dazu, das aus dem Fenster schaut). ;)
    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    muss auch unbedingt noch auf Hagebutten-Jagd gehen:)
    Die dürfen hier auch nie fehlen zur Herbst!
    Die Hahnenkämme passen sehr gut dazu:)
    Fleißige Hühner habt ihr!
    Ein gemütliches Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  30. Was für ein wundervoller Post liebe Nicole! ♥ Ja ich gebe dir völlig recht... Hagebutten müssen sein... muss ich auch noch welche holen ♥
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  31. Ich seh so gern glückliche Hühner. Und dass eure paradiesisch leben, das sieht man :-)
    Hagebutten mag ich auch sehr gerne. Aber seit unser Kater damals die Vergiftung hatte, traue ich mich gar nix mehr mit nachhause nehmen. Sind Hagebutten, wenn sie roh sind, nicht auch giftig? Oder verwechsle ich sie da mit etwas Anderem?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  32. Oh ja, die Hagebutten sind kleine Schätze! Und ich muss auch immer an das 'Männlein im Walde' denken und bin versucht, mit ihnen zu reden ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  33. Ich bin hühnerverliebt und hagebuttenverzaubert! Danke für diesen reizenden Post!
    Liebe Grüße, mano

    AntwortenLöschen