banner

Freitag, 2. September 2016

Von Vogelbeeren und Äpfeln



Wenn die Vogelbeere (Eberesche) ihre Blätter gelb verfärbt und kurz darauf abwirft, ist es für mich immer ein Zeichen, dass der Herbst nicht mehr lange auf sich warten lässt. An unserer Vogelbeere ist es bereits soweit und auch von den hübschen orangeroten Vogelbeeren (Apfelfrüchte) sind schon fast keine mehr am Baum, dafür haben hier bei uns hauptsächlich die Drosseln gesorgt. Deshalb habe ich für heute schnell ein paar der übriggebliebene Büschel der Vogelbeeren abgeschnitten und in meine schlichte Glasvase gestellt. Schauen die prallen Früchte nicht einfach herrlich aus? Ein noch sichereres Zeichen für den herannahenden Herbst ist es, wenn mein Großer, unser Apfelexperte, sich einen Korb schnappt und den Spalier-Apfelbaum im Vorgarten plündert. Wofür er früher eine kurze Leiter brauchte, erledigt er derweil im Stehen. 1,80 m ist er nun schon groß und überragt seine Mutti um ganze 18 cm. Unglaublich, oder! Dabei ist er erst 14 Jahre alt. Aber ich komme vom Thema ab.. grins verlegen! Nachdem vergangenes Wochenende eine Hitzewelle mit Blitz, Donner und Sturm zu Ende gegangen ist und dabei fast vier Kilo Äpfel vom Baum gefallen sind, konnten mein Großer und ich nicht schnell genug unsere kostbaren Äpfel retten. (Die heruntergefallenen Äpfel hatten übrigens Dellen und mussten deshalb schnell verarbeitet werden und zwar nach diesem Rezept >hier<.)

"Mensch, Großer! Hast du gesehen, dass der dicke Apfel von ganz oben jetzt auch schon runtergefallen ist?!", rufe ich laut durch's Haus. "Was? Der auch schon?! Das war der Schönste!", mein Großer guckt empört über das Treppengeländer, "Warte ich komme runter! Holst du mir schon mal einen Korb?", lächelnd schiebt er seinen In-Ear-Kopfhörer wieder an seinen Platz und kommt die Treppe heruntergesprungen. Summend schnappt er sich den Korb, welchen ich ihm schmunzelnd hinhalte. "Ich bin draußen!", verkündet er eine Spur zu laut, "Und Mama - keine Fotos!". Schmollend schiebe ich die Unterlippe nach vorne, während ich ihm in den Vorgarten hinterhereile: "Gar keine? Ich verspreche auch, dass man dein Gesicht nicht sehen kann.". Mein Großer seufzt und greift schon mit einer Hand zum ersten Apfel: "Na, gut! Aber ich gucke mir den Post vorher an!". "Na, klar.", zufrieden mache ich ein paar Bilder und staune dabei wie fachmännisch er die Äpfel pflückt. Er nimmt den ganzen Apfel in die Hand und mit einer gekonnten Bewegung prüft er ob sich der Apfel samt Stiel vom Ast löst. Widersteht der Apfel dieser Bewegung lässt mein Großer ihn am Baum hängen. "So!", mein Großer reicht mir einen Apfel besonders schönen Apfel: "Der ist für dich. Die anderen müssen noch ein wenig hängen bleiben.".


Verlinkt mit: *Friday-Flowerday* von Helga, *Floral Friday Fotos* by Nick und *Naturkinder* von Caro

Kommentare:

  1. Guten Morgen Nicole,
    was hast Du für einen Kavalier Dir großgezogen...
    No pictures, please... den Spruch kenne ich doch nur zu gut von meinem Großen.
    Die Vogelbeeren sehen klasse in der Vase aus. Und so ganz langsam freue ich mich auch schon auf den Herbst.
    Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße und guten Appetit beim Apfel futtern,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    eure Äpfel sehen wunderbar und fast wie gemalt aus. Mit den Beeren der Eberesche wirkt das Stillleben wirklich schon sehr herbstlich.
    Nachdem es gerade noch SO heiß gewesen ist, mag ich, gar nicht glauben, dass der Herbst nun schon so plötzlich da ist...
    Zur besseren Annäherung wird hier heute der erste Kürbis geschlachtet und zu Suppe verarbeitet werden. Heimlich hoffe ich dabei auch darauf, dass der Sohn helfend zum Messer greift. Leider schwindet das Interesse daran kontinuierlich, je älter er wird... (Schnief)
    Das Interesse an der Suppe dagegen ist ungebrochen ;o)
    Schön, dass du doch noch Fotos machen durftest und das Posting den Segen deines Großen bekommen hat!
    Für euch ein wunderbares, spätsommerliches Wochenende.
    Herzlicher
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ich nochmal...
      Natürlich weiß ich ja, dass du den Herbst liebst - und selbst tue ich das doch auch, aber:
      So sehr ich mich heute AUF den Herbst freue, DARÜBER freue ich mich bis jetzt NOCH nicht. Das ist schon ein Unterschied ;o)
      Als ich vergangene Woche unseren Sommerurlaub gepostet hab, war mir die Insel plötzlich wieder zum Greifen nahe und ich würde sehr gern Sonne und Wärme noch etwas festhalten.
      Besonders, dass es schon wieder deutlich länger dunkel bleibt/ wird, finde ich gar nicht so witzig.
      So! Die Kürbissuppe ist fertig und "ruft aus der Küche" ;o)
      Hab es ganz schön!!!

      Löschen
  3. Liebe Frau Frieda,
    ein schöner Post der voll Lust auf Herbst macht und du weißt wie gern ich den Herbst mag, tolle Fotos und eine schöne Apfelernte.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    das ist prima, da freue ich mich auf den Apfelkuchen. Ich bin hier jetzt auch wieder mit dem Rad unterwegs und schau nach Äpfeln und der Schafnachbar hat ja auch einen großen Apfelbaum. Schön, dass du einen Helfer hast, der auch nicht fotografiert werden möchte, kenne ich.

    Zieräpfel hast du auch, ja die mag ich besonders und die Eberesche hat bei uns ihre Früchte schon lange gezeigt.

    Einen wunderschönen Tag und ein schönes Wochenende wünscht
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Und mir huscht ein Schmunzeln übers Gesicht, liebe Nicole. Ja, es ist schon was, wenn unsere 'kleinen' Jungen groß werden und uns (mich) irgendwann um Haupteslänge überragen! Bei uns gab es eine Zeit, da ließ mein Sohn sich (im Urlaub) nur gegen 'Cash' fotografieren. Deshalb gibt es von unserem Großen, als er um die 14 war, nur ganz wenig Fotos. Und Deine Äpfel erinnern mich am frühen Morgen daran, dass ich mit Kommentieren aufhören und lieber in die Küche zu den Äpfeln gehen sollte, die ich gestern vom Baum meiner Tochter gepflückt habe. Ach ja, schön sehen Deine Vogelbeeren in der Vase aus. Ein gutes Wochenende und liebe Grüße von Edith

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich so gut an, lecker Äpfel, junge Männer die auch noch an ihre Mutter denken mit dem schönsten Apfel. Paradies - schmunzel.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen :). Dabei ist dein Großer doch so ein Hübscher. Da dürfte er uns gerne noch einmal sein Gesicht zeigen ;). Aber hier geht`s ja genauso. Mutti und ihr Blog ;). Auf deinen Apfekbaum bin ich fast ein wenig neidisch. Die Äpfel sehen verdammt lecker aus. Äpfel werden hier nämlich sehr, sehr gern gegessen. Insgeheim überlege ich gerade, ob sich hier nicht ein Spalierobst im Topf unterbringen läßt ;). Liebe Grüße ins Wochenende, Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Moin, hier meldet sich die olle Schluse auch mal wieder zu Wort!
    Unglaublich, wie die Kleinen plötzlich groß sind. Ich habe auch immer gestaunt. Die Äpfel fallen bei uns im Garten auch wie verrückt. Nur das meine Mutter keinen an die Äpfel heran läßt. Und sie zu ihren enormen Ertrag auch noch welche dazu schnorrt. Ich weiß nicht, was sie daraus alles machen will.
    Ich verspreche nun wieder öfter vorbei zu schauen.
    Liebe Wochenendgrüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. was für wunderhübscheste bilder von knackigen äpfeln und knalligen vogelbeeren! da hätte sich dein großer sohn bestimmt prima dazwischen gemacht ;-)!! 1,80 m ist ja wirklich ganz schön hoch! mein "töchterlein" überragt mich auch um einen kopf!
    nach deinen fotos fang ich auch an, mich auf den herbst zu freuen!!
    liebe grüße und ein schönwetterwochenende für euch!
    mano

    AntwortenLöschen
  10. Ein Kavalier, dein Sohnemann!
    Herrlich, deine Apfelpracht und dann auch noch dieser schöne rustikale Strauß von den Vogelbeeren - so schön.
    Hab einen schönen Tag ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner Herbst Post.Ich finde immer wenn die Beeren an der Eberesche leuchten ist der Herbst auch in den Startlöchern.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    deine Fotos machen wirklich Lust auf den Herbst und die kleinen Äpfelchen schmecken bestimmt richtig lecker!
    Toll,daß dein Großer sich gleich den Korb geschnappt und gepflückt hat!
    Ganz liebe und sonnige Freitagsgrüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  13. So viele schöne Fotos und so leckere Äpfel. Ja, es wird langsam Herbst. Einerseits schön - ich mag den Herbst -, andererseit schade - ein bisschen Sommer kann ich schon noch vertragen. Aber es soll ja noch eine Weile schön bleiben, zumindest hier bei uns in der Gegend.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Nicole,
    du hast ja einen tollen Sohn. Schön dass er dir bei der Apfelernte so hilfreich zur Seite steht.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, deine Frau Vabelhaft

    AntwortenLöschen
  15. Da wächst ein Apfelfachmann heran. Toll, dass Deine Söhne so naturnah heranwachsen können und Spaß dran haben.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Ein paar der Äpfel hättet ihr ruhig hierher rollen lassen können- in unserem Schrebergarten hat es dieses Jahr nämlich nur ganz wenig Äpfel gegeben - und die meisten auch noch wurmstichig... Schöne Bilder, nur kann ich mich noch nicht so ganz an das Herbst-Gefühl gewöhnen. Ich will Sommer! LG mila

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nicole,
    was für schöne Fotos! Tolle Farben. Ich Liebe den Spätsommer. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  18. Eine herrliche Geschichte liebe Nicole.....
    Du hast den Herbst wunderschön in deine
    Bilder festgehalten......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. hach wie schön liebe Nicole, da wird einem ganz warm ums Herz ♥ Ja so sind sie die Jungs....lach Ganz wundervolle Herbstbilder....
    Liebste Grüße ins Wochenende
    Christel

    AntwortenLöschen
  20. Wunderschön sind deine Beeren in der Vase und die Äpfel machen gleich Appetit. Wenn ich überlege, wie sehr warm mir heute früh noch im Garten war und wie vergeblich ich gerade nach "herbstlichem" Laub Ausschau halte, bin ich ganz überrascht, wie herbstlich deine Bilder ausschauen. Wunderbar heimelig! :)

    AntwortenLöschen
  21. ...so ein fleißiger Erntehelfer, liebe Nicole,
    und das in dem Alter und ganz freiwillig...klasse...schöne Fotos hast du gemacht und ja, bei euch ist Herbst,

    liebe grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  22. Antworten
    1. Herzlich Willkommen hier bei mir, liebe Sabine!
      Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  23. Ich freue mich so über die Zeit, die jetzt kommt. Ein bisserl kühler wäre noch nett, wir bekommen heute wieder über 30 Grad. Aber es ist ok, denn in der früh und am Abend ist es schon recht frisch :-)
    Eure Äpfel schauen so schön aus!! Wir haben ja auch ein paar (7! an der Zahl *lach*), aber ich glaube, sie sind alle wurmig :-(
    Alles Liebe und lasst euch euer erstes Herbstmus schmecken, Babsy

    AntwortenLöschen
  24. Those apples look delicious! Nothing like fresh fruit picked from the tree...
    Thanks for joining the Floral Friday Fotos meme.

    AntwortenLöschen