banner

Donnerstag, 3. November 2016

Ohrenschmerzen sind doof (oder "Ein Laubkranz")


"Julie, willst du wohl aufhören!", mit energischer Stimme ermahnt mein Kleiner unsere Hündin, die mit einem rasanten Lauf durch die emsig scharrende Hühnerschar prescht. Während unsere Hündin Julie ein fröhliches Hundegrinsen im Gesicht hat, fliegen unsere Hühner einen halben Meter laut gackernd in die Höhe. Doch wirklich Angst haben unsere Hühner vor unserer Hündin nicht, denn sie wissen, Julie würde es sich niemals wagen, sie anzurühren. Ich greife wieder zu meinem Rechen und fege die weichen Zederzapfen von der Wiese. "Kleiner, weißt du, was du machen könntest? Du könntest schon mal mit unserem Laubkranz anfangen!", schlage ich meinem Kleinen vor, der gerade etwas verloren auf die Hühnerschar guckt. Er hat beide Hände in den Taschen seiner viel zu großen Weste, die er von seinem großem Bruder geerbt hat, vergraben und kickt diverse Kiefernzapfen durch den Garten. "Was denn für einen Kranz?", mein Kleiner zieht die Nase hoch und schiebt mit einer Hand die rutschende Mütze aus der Stirn. Ein leichter Zwiebelduft weht zu mir herüber, denn unter seiner Mütze ist ein Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen versteckt. "Erinnerst du dich vielleicht an den Blätterkranz, den ich letztes Jahr am Hoftor hatte?", ich lehne meinen Rechen gegen die Schuppenwand und blicke fragend ich meinen Kleinen an. Mein Kleiner nickt und antwortet überlegend: "Da wurden doch die Blätter auf einen Kleiderbügel gespießt, nicht wahr?!". "Ganz genau! Und hast du Lust dazu?!", aufmerksam betrachte ich meinen Kleinen. Ob die Ohrenschmerzen wohl dolle sind? Prüfend ziehe ich die Mütze wieder einbissel nach unten und drücke meinem Kleinen einen Kuss auf die Mütze. Mein Kleiner kuschelt sich kurz an mich und zuckt unentschlossen die Schultern: "Okay. Ich kann ja schon mal anfangen. Aber ich will gleich auch wieder auf die Couch!".

Kommentare:

  1. Ein toller Kranz und schön, dass er gemeinsam zustande kam! Dann mal gute Besserung!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebste Frau Frieda,
    so schön wieder erzählt und das Kranzerl ist so was von hübsch, wirklich toll, ich will auch so was, leih mir doch mal dein Kind aus...
    Hab es fein und fühl dich ganz doll umärmelt, schöne Landleben-Fotos
    herzlichst dein Reserl

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Ohrneschmerzen sind doof .... aber, wie man sieht, hat die Arbeit abgelenkt und es ist ein zauberhafter Blätterkranz entstanden!
    Deinem Kleinen gute Besserung und für Julie liebe Kraulerchen :O)
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. laub in form gebracht - klasse ! gute besserung für die blöden ohrenschmerzen
    lg anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicole,
    wie lieb hast du das beschrieben mit der Mütze und dem Kuss, sehr sehr lieb.

    Der Kranz absolut wunderschön.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    ein wirklich schöner Herbstkranz,den dein Kleiner da gebastelt hat!
    Ich hoffe,die Ohrenschmerzen suchen schnell das Weite!
    Sei ganz lieb gegrüßt von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Toller Kranz und tolle Hühner und so ein fleißiger Helfer! Gute Besserung
    und Herbstsonnenscheingrüsse
    Dani

    AntwortenLöschen
  8. ...gute Besserung deinem Kleine, liebe Nicole,
    mit Zwiebel geht das ja meist schnell...schön, das Herbstleuchten als Kranz an der Tür,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  9. Hoffentlich hat der Zwiebelwickel genützt. Ohrenschmerzen sind ganz eklig. Recht gute Besserung an deinen kleinen. Schön geworden der Blätterkranz.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsch deinem Kleinen baldige Besserung! Ohrenschmerzen kennen wir hier - bisher -zum Glück nicht, (ich weiß aber von Schneckis Freundin, dass die was fürchterlich Unangenehmes sind) hier sinds halt immer gleich die Bronchien. Jeder hat seine Achillesferse, gell?
    Alles Liebe Babsy

    PS: Ausdauer hat er, dein Kleiner. Da muss er ja eine Ewigkeit Blätter aufgefädelt haben, so schön dicht wie der Kranz ist.

    AntwortenLöschen
  11. Der arme Kerl, Ohrenschmerzen sind aber nicht schön. Gute Besserung dem Kranzmeister.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Wenn du deine "kleine" Hilfe nicht hättest!!
    Diese Laubkränze mag ich total gerne und wie praktisch, wenn man dafür nur in seinen Garten zu gehen braucht.
    Ich wünsche deinem Kleinen ganz schnelle Besserung! Meine Kinder machen bei den Zwiebelsäckchen übrigens jedes Mal totales Theater.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  13. Oh je, dann erst einmal gute Besserung für Deinen Kleinen, liebe Nicole. Als den Posttitel gelesen habe, kamen mir sofort die Zwiebelsäckchen in den Sinn - als Kleinkind hatte der Lieblingssohn öfter mal mit Mittelohrentzündungen zu kämpfen und da waren Zwiebelsäckchen auch erste Wahl, die unter einem Stirnband versteckt wurden. Als es ihm einmal zu lästig wurde schimpfte er mich aus: " Du mit Deinen Zwiebelsäckchen !!!", da war er höchstens 4 Jahre alt ;-) Eure Julie ist so hübsch und kann bestimmt keiner Maus etwas zuleide tun ♥ Hab auch lieben Dank für Deine Glückwünsche zum 100. Drück Dich mal lieb ♥
    Liebste Grüße schickt Dir Petra ♥

    AntwortenLöschen
  14. Dann schließe ich mich den gute Besserungswünschen an und hoffe das es bald wieder besser geht.
    Ja Ohrenschmerzen müssen furchtbar sein (ich wurde zum Glück bis jetzt verschont, aber die Mädchen und mein Mann wissen's).
    Dein Kranz ist sehr schön, gefällt mir sehr gut Deine Herbst-Deko, wie gut das Du Unterstützung hattest!
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  15. Ohrenschmerzen sind wirklich doof. Dem kleinen gute Besserung. Und der Kranz ist schön. Sehr schön.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nicole,
    Ohrenschmerzen sind wirklich blöd und ich wünsche dem kleinen Helferlein schnelle und gute Besserung.
    Der Laubkranz ist super schön geworden! Eine tolle Herbstidee!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  17. Ohrenschmerzen braucht wirklich kein Mensch..
    gute Besserung..
    aber das Blätterauffädeln hat ihm sichtlich Spaß gemacht .. und schön ist der Kranz geworden
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  18. Das ist eine feine Ablenkung in der Herbstsonne so einen lustigen Laubkranz herzustellen und sich vom fröhlichen Hund auf andere Gedanken bringen zu lassen. Oh, wie ich den Zwiebelsackgeruch noch kenne! Hilft aber wirklich gut!
    Gute Besserung!!!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nicole,
    oh diese Ohrenschmerzen! Dann mal gute Besserung und was hatten wir zwiebelriechende Kinder! Ganz oft leider!
    Der Blätterkranz..eine tolle Idee...werde ich mal umsetzen!
    Lg Biggi

    AntwortenLöschen
  20. Ich liebe diese Kränze.....wunderschön liebe Nicole.
    Gute Besserung für den kleine Mann.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  21. dann hoffe ich mal sehr, dass die zwiebelchen gut geholfen haben!! weiterhin gute besserung für den kleinen kerl - ich weiß, dass ohrenschmerzen ganz, ganz doof sind!! dafür ist der kranz sehr, sehr schön geworden!
    liebe grüße, auch an die reizende, wilde julie und alle hühner!!
    mano

    AntwortenLöschen
  22. Zwiebeln sind doch für vieles gut, liebe Nicole und ich hoffe auf gute Besserung für Deinen Kleinen Mann. Der Herbstkranz ist schön, einfach und schnell gemacht, die Hühner scharren und lassen sich nicht weiter stören...

    einen schönen Abend und liebe Grüße von Traudi

    AntwortenLöschen
  23. Ach der arme Kleine, gute Besserung, Ohrenschmerzen sind wirklich doof.
    Ich hoffe, es geht im schon besser.
    Dafür hat er aber einen tollen Kranz gemacht, eine schöne Deko.
    Nun hoffe ich, die Hühner haben einen ruhigen Abend und Ihr eine gute Nacht, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. auch von mir ganz schnell gute Besserung!
    Euer Kranz gefällt mir richtig gut!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  25. Ach herrje, Ohrenschmerzen! Ich wünsche deinem Sohn auch schnell eine gute Besserung! Bei uns bewirken auch Zwiebeln immer kleine Wunder. Der Kranz ist ihm auf jeden Fall sehr gut gelungen.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  26. Gute Besserung dem kleinen Mann! Sieht schon gut aus, das wird ein toller Kranz :-)
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  27. das ist doch mal eine schöne art laub zu <>. gefällt mir gut, was dein kleiner da schafft. ohrenschmerzen finde ich weniger gut :(. ich schicke also gleich einmal gute besserungswünsche hinterher. hier ist die möpp mal wieder krank. ein infekt hat sie lahmgelegt und nun kämpft sie mit einer hartnäckigen bindehautentzündung. dabei würde sie jetzt wahrscheinlich lieber mit julie die hühner erschrecken ;). liebe grüße ins wochenende, sabine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    oh, der arme Kleine. Hoffentlich ist es heute schon besser und er kann wieder in eurem schönen und idyllischen Hof herumtoben.
    Euch alles Liebe und Gute!
    Karen

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nicole,
    wie ich lesen konnte geht es deinem Kleinen schon wieder besser! Wie schön! Als meine Kinder Ohrenschmerzen hatten, habe ich ihnen für die Nacht eine Knoblauchzehe in die Ohrmuschel gesteckt! Das hilft ......ein wahres Wunder, am Morgen waren die Schmerzen meistens weg!
    Einen Blätterkranz möchte ich auch noch machen :-)
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  30. Ach weißt du liebe Frau Frieda bei dir ist es richtig schön, dachte ich mir gerade. Die Hündin liegt da, die Hühner laufen mit ihrem Hahn herum, du gibst deinem lieben kränkelnden Sohn eine Zwiebel unter die Mütze, ziehst sie ihm zurecht,
    ein liebes Küsschen drauf und ihn abgelenkt mit der Frage nach dem tollen
    Blätterkranz!!! Wie liebevoll!!! Ich denke sicher er hatte dann auch eine
    Freude daran, dass er es hinbekommen hat!!! Und das nun jedes Mal, wenn er ihn sieht. Es rührt mich immer, wenn du erzählst!!!
    Ich hoffe es geht ihm schon besser, Ohrenschmerzen sind echt doof!!!!
    So einen Kranz wollte ich auch immer schon machen bis jetzt ist noch nichts draus geworden......
    Wir haben uns sehr über deine Besuche gefreut auf dem Tierblog, die Tiere
    und ich, vielen herzlichen Dank auch dafür und für deinen schönen Post!
    Herzliche Grüße von Monika* und dem Waldrapp

    AntwortenLöschen
  31. Na dann mal gute Besserung! Ablenkung hat bei so etwas sicherlich noch nie geschadet...;-). Ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen