banner

Dienstag, 27. Dezember 2016

Ein kleiner Wintergruß


"Mama, was ist soll das denn für ein Tier sein?!", mein Kleiner steht grinsend vor mir und in seinen Augen funkelt der Schalk. Ich ziehe eine Augenbraue hoch und erkläre knapp: "Na, das ist ein Fuchs!". "Ein Fuchs?!", das Grinsen meines Kleinen wird breiter, "Und ich dachte schon das soll unsere Julie sein!". 

Material:
  • Gummiwalze 
  • eine Glasplatte (z.B. aus altem Bilderrahmen) 
  • Linolplatte 
  • Linolfarbe 
  • Schneidwerkzeug

So geht's:

Zuerst habe ich die Motive auf der Linolplatte vorgemalt und im Anschluss mit dem Schneidwerkzeug die Linien nachgezogen, den Hintergrund habe ich mit dem Schneidewerkzeug entfernt. Nun wird mit der Walze die Farbe aufgetragen. Dafür habe ich ein wenig Linolfarbe auf die Glasplatte gegeben und die Walze ganzheitlich gefärbt. Die Farbe wird nun auf die Druckplatte übertragen. Dann habe ich vorsichtig ein Blatt Papier auf die Platte gelegt und mit sanften Händedruck die Farbe auf das Papier übertragen. Als ich den Eindruck hatte, alles wäre einheitlich eingefärbt, habe ich das Papier abgezogen und fertig war die erste Wintergrußkarte.


Kommentare:

  1. Also, den Fuchs hab ihc doch SOFORT erkannt!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo du Liebe,
    dass erinnert mich sofort an meine Schulzeit. Und das ist schon seeeeeeeeehr laaaaaaaange
    her;0) Ist doch toll geworden, dein Bild. Ideal für die Kartenproduktion oder auch
    um Packpapier zu verschönern zum einwickeln von Geschenken. Ich hoffe sehr,
    dass es euren Hühnern weiterhin gut geht weil die Nachricht aus dem Radio nichts positives verheisst.Ich bin ein bisschen genervt, weil bei uns seit Woooochen Stallpflicht herrscht. Obwohl in näherer Umgebung die Beschilderung mittlerweile verschwindet, nur unser Schild nicht am Dorfeingang. Da hilft nur abwarten und Tee trinken.... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  3. Klar ein Fuchs, was denn sonst????? Ich finde es auf jeden Fall total toll. Ich liebe Stempel, selbstgemacht sowieso und ich habe ganz ehrlich gesagt auch schon Ewigkeiten keinen mehr selbst gemacht. Wenn ich Euer Werk so sehe, bekomme ich direkt mal wieder Lust dazu. Soooo schön ♥

    Ich schick Euch liebe Grüße,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  4. So schön! Natürlich der Fuchs. Denn nachts bei Mondschein im Forst sollte sich die liebe Jule nun doch nicht herumtreiben ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nicole,
    jetzt bleibt ein wenig mehr Zeit zum basteln an den freien Tagen!
    Die Karte ist richtig niedlich geworden!
    Habe auch noch nie einen Stempel gebastelt.
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  6. Da fällt einem doch sofort eine kleine Fabel dazu ein, von einem Fuchs, der im Mondschein... Sehr hübsch!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  7. ...und bei mir ist er auch schon angekommen, liebe Nicole,
    der kleine Fuchs...herzlichen Dank für die schöne Karte,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    ach ist das schön! Da kommen gerade so schöne Erinnerungen auf, als ich im Gymnasium Linoldruck machen durfte, ich habe das geliebt!
    Die Karten sind wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Abend!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Jaaa, liebe Nicole und ich habe auch eine Karte bekommen, kurz vor dem Weihnachtsfest sieht so schön aus. Ganz lieben Dank, ich habe mich so sehr gefreut.
    Nächstes Jahr werde ich mich auch wieder mehr den Karten zuwenden.
    Mich hat leider heute eine nicht so gute Nachricht aus Polen erreicht und die Kinder treten heute Nacht die Heimfahrt an.
    Wir können hier nur froh sein, dass wir gesundheitstechnisch sehr gut versorgt sind.

    Mit lieben Grüßen Eva
    nochmals danke, ich habe mich so gefreut.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nicole,
    da hab ich doch direkt noch einmal meinen Abdruck (DANKE!!!) zur Hand genommen und eingehend betrachtet... Völlig zweifellos tappt da ein Fuchs durch den Mondschein! Hoffentlich braucht der junge Herr Frieder keine Brille. (Kennt ihr eigentlich die Geschichten vom Frieder? "Ooooma schreit der Frieder - und zupft an Omas Rock" ;o)
    Schön wie immer, deine Fotos, der verhangene Wald.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  11. wunderschöne Fotos und so tolle Stempel! Gefällt mir sehr,sehr gut.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  12. So was haben wir in der Schule auch gemacht. Ich hatte immer Respekt vor dem Werkzeug. Aber Julie oder Fuchs, die Karten sind toll geworden und Wintergrußkarten finde ich eine tolle Idee.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Linolschnitt... ja das kenne ich auch noch von der Schule her.... habe mich des öfteren ordentlich verletzt!;))
    Toll sind die Karten geworden liebe Nicole! ♥ Hab noch einen schönen Abend und sei liebst gegrüßt
    Christel

    AntwortenLöschen
  14. Wirklich eine schöne Karte! Also ich habe den Fuchs sofort erkannt, aber die Idee, dass es sich um Julie handelt, gefällt mir auch sehr.
    Übrigens, mein Töchterlein hat ein Linoldruckset zu Weihnachten bekommen. Wir werden also bald ganz Ähnliches machen ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Das schaut total schön aus liebe Frau Frieda, hab es schön am Mittwoch herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  16. Ganz lieben Dank für deinen zauberhaften Wintergruß. Noch eine schöne Weihnachtszeit. Schön, dass es dich gibt. Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. hach liebe Nicole, Linoldruck liebe ich seit meiner frühen Jugend!!! die bearbeiteten Platten finde ich dabei fast noch am schönsten! aber eure Drucke finde ich wirklich besonders schön! besonders den Fuchs :)
    liebe Grüße zwischen die Jahre! Denise

    AntwortenLöschen
  18. Schöne ruhige Winterbilder und das Füchslein ist ganz famos geworden!
    Liebe Grüße sende ich dir hiermit, und wünsche euch eine gute Zeit "zwischen den Jahre"!
    Herzlichst Katja

    AntwortenLöschen
  19. Guten Morgen, liebe Nicole,
    schau doch bitte heute mal in meinen Post*lächel*
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schonmal einen guten Rutsch in ein schönes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2017!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier meine Mailadresse:
      bertramclaudiam59@gmail.com
      ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

      Löschen
  20. also würde ich julie im dunklen und im wald sehen, und mit etwas kürzeren beinen, im ganzen etwas kleiner ...lach ... . natürlich ist das ein fuchs. und noch dazu ein wunderschöner. ich könnte auch einmal wieder die linolplatten rausholen. so hübsch ist dein linolschnitt geworden. mal schauen, was mir in den freien tagen noch einfällt. im moment entweihnachte ich schon etwas das haus. nur der weihnachtsbaum darf noc steen bleiben. der ist in diesem jahr so besonders schön. trotz supermarktschnäppchen ;). ich wünsche dir noch eine schöne freue zeit und einen guten rutsch ins neue jahr. ganz liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eigentlich sollte es freie zeit heißen, aber freue zeit klingt doch auch ganz hübsch ;). meine tastatur frisst immer noch buchstaben...

      Löschen
  21. Liebe Nicole,
    Deine Winterwald-Fotos sind so stimmungsvoll. Märchenhaft! Sie passen so schön zu Deiner Bastelarbeit!!!
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2017.
    Herzliche Grüße von
    Regina

    AntwortenLöschen