banner

Sonntag, 11. Dezember 2016

Ocarina (oder "Weihnachtsmarkt an der Dorenburg")


"Ich finde die Ocarinas total schön!", ohne einen Blick abzuwenden betrachte ich seufzend die hübschen Kugelflöten. "Möchtest du eine haben?", der warme Atem meines Göttergatten streift mein Ohr. Wir stehen gemeinsam vor einem kleinen etwas abseitsliegenden Stand des romantischen Weihnachtsmarkt an der Dorenburg. Gerade eben haben wir eine wunderschöne Feuershow gesehen und sogar der vorbeischlendernde Nikolaus hatte ein kleine Süßigkeit für meinen Kleinen. "Und wenn ich sie nicht spielen kann?", traurig mache ich eine Faust und stecke meinen unnützen Daumen in die entstandene Handhöhle. "Dann spiele ich eben für dich auf der Ocarina.", mein Kleiner streckt seine Hand aus und nimmt meine Hand in seine. Still lächle ich in mich hinein und nicke endlich. "Ja.", antworte ich leise, "Ich möchte eine Ocarina haben.".

Ich wünsche Euch einen klangvollen dritten Advent!
Herzlichst, Nicole.


Meine Sonntagsfreude heute = Mutterglück
Bunt ist die Welt = Adventsstimmung

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    sooooooooo gemütlich und schön sieht es bei euch aus. Ich schwelge gerade in
    Kindheitserinnerungen nach deiner Story. Euch auch einen schönen 3ten Advent... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. gemeinsam geht alles besser! danke für diesen schönen post!
    ich wünsche dir einen stimmungsvollen adventssonntag und schicke herzliche grüße gen westen.
    mano

    AntwortenLöschen
  3. Ganz, ganz toll spielt er sie! Ich bin begeistert!
    Und selbst, wenn er sie nicht so schön spielen würde, allein dass er sie spielt, für dich nämlich, ist sowas von lieb! Musstest du ihn nicht vor lauter Freude ständig abbusseln :-)?
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Frau Frieda,
    leider höre ich nix, komisch???, aber ich liebe Ocarinas, da kommen Kindheitserinnerungen hoch, ich war mal mit meinem Papa auf einem Weihnachtsmarkt und da gab es auch so was schönes, seitdem bin ich niemehr so einem tollen Instrument begegnet. Mein Papa hat die damals gekauft und konnte super darauf spielen. Männo warum kann ich deinen Bub jetzt nicht hören? kannst du es nicht auf Instagram als Filmchen hochladen oder hast du es vielleicht?
    Ich guck mal schnell, hier funktioniert das ned, plärr...
    Alles Liebe für euch, fühlt euch umärmelt und musiziert schön am dritten Advent, herzlichst euer Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebes Reserl, siehst Du denn oben den Music Player? Da gibt es auch einen Lautsprecherregulierung. Vielleicht ist es bei Dir einfach zu leise eingestellt. Oder bist Du evtl. am Handy? Da geht es nämlich auch nicht. Bei Instagram kann ich leider kein Video hochladen.. meine App macht sowas tolles nicht. Ganz liebe Grüße und einen schönen dritten Advent, Nicole

      Löschen
  5. guten morgen nicole. das ist doch mal eine kaffeebegleitung heute morgen am dritten advent. ich gestehe, ich hatte sogar ein bischen pipi in den augen. ich mag so etwas ja sehr. da kommt das ganze weihnachtsgefühl auf einmal in mir hoch :). danke deinen kleinen dafür. ganz toll macht er das. und ja ein bisserl wehmütig habe ich auch das bild von der dorenburg erkannt. gerne war ich damals dort. in wuderbarer begleitung. ich wünsche ich euch einen ganz wunderbaren dritten advent und kuschel mich hier noch was mit der möpp auf dem sofa ein und höre deinen kleinen zu. sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Liebchen mein. Ich nehm' Dich einfach mal feste in den Arm.. Drücker!!

      Löschen
  6. Guten Morgen Nicole,
    ich habe so ein Flöte noch nie gesehen und nicht gehört. Schön, dass die Musik dazu kommt.

    Ich mag dieses Lied "Joy to the World" schon von Kindesbeinen an, obwohl es ein amerikanische Lied ist. Eines der wenigen, gesungen von "meinem" Mario Lanza. Das hat mein Bruder immer mit mir gehört.

    https://www.youtube.com/watch?v=YMZEDF0IqhA

    Danke für den schönen Post.

    Lieben Gruß Eva und alles Liebe, ich habe dir auf meinem Blog geantwortet.

    AntwortenLöschen
  7. sie werden hier auch ganz oft auf märkten angeboten, und so wünsche ich dir ganz viel freude mit deiner und einen besinnlichen dritten advent noch dazu :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen
  8. In der alpenländischen Volksmusik ist die Okarina ganz gut verbreitet, aber ich hätt' jetzt nicht sagen können, wie sie aussieht. Bei Deiner Geschichte mit den schönen Bildern und der musikalischen Untermalung wird mir's ganz warm ums Herz. Einen schönen 3. Advent wünscht Christine

    AntwortenLöschen
  9. Wie schön, ich habe, vor Jahren auch mal eine Okarina gekauft! Wo ist sie bloß? Ich sollte sie mal suchen und vielleicht ein Weihnachtsliedchen üben!?
    Euch einen schönen Adventssonntag und alles gute für Dich und Deine Daumen ;)
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen
  10. ...das kann er aber schon gut, liebe Nicole,
    dein Kleiner...ich habe hier auch so eine kleine Flöte, aber gespielt immer nur auf der Blockflöte...und auch das schon lange nicht mehr...so wie das Wetter heute ist, eigentlich eine gute Gelegenheit, sie mal wieder aus dem Schrank zu holen,

    dir einen frohen 3. Advent,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nicole,
    das sind wunderschöne Klänge :)
    Ich kannte die Ocarina bisher noch nicht. Das ist schon was besonderes.
    Wir waren letzte Woche auf einem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Esslingen. Da gibt es bestimmt auch Ocarinas. Leider konnte ich da gar nix richtig anschauen weil wir echt durchgeschoben wurden. Vielleicht solle ich Nachmittags noch einmal da hin.
    Deine Fotos sind segr stimmungsvoll.
    Dir auch einen schönen dritten Advent und lass dich weiterhin musikalisch verwöhnen.
    Viele liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,

    die Musik erwärmt mein Herz.

    Frohe Grüße zum dritten Advent
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  13. Wie schön, liebe Nicole.
    Das ist Adventsstimmung pur.
    Vielen Dank.
    Grosses Kompliment an deinen Kleinen.
    Einen wunderbaren dritten Advent wünscht euch Jana

    AntwortenLöschen
  14. Ich sitze hier mein "Stern" leuchtet und dein kleiner verzaubert mich total mit seinen Ocarinaklängen. Unsere grosse Tochter fertigte mal eine aus Ton selber für eine Projektarbeit. Dass es Weihnachtslieder für Ocarina gibt wusste ich auch nicht.
    Einen besinnlichen Advent wünscht, Pia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nicole,
    eine Ocarina kannte ich bis jetzt noch nicht.
    Ihr könnt dem tollen Instrument bestimmt inzwischen ein paar Töne entlocken!
    Ganz liebe Grüße zum 3.Advent von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  16. Ich glaube, unsere Kinder hatten auch ein, nur wusste ich den Namen nicht. Ob ich sie noch finde?
    So schön spielt dein Kleiner drauf, Adventsstimmung pur!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Oh wie schön, die hatte meine Schwester früher auch mal. Ich kannte allerdings den Namen nicht. Und? hat das Spielen geklappt?
    Liebe Nicole, dein Kleiner ist einfach ein Schatz, ein ganz großer!
    Ich war gester auf einem 'nachhaltigen' Weihnachtsmarkt (allerdings innen, also ohne jegliche Stimmung), aber irgendnwie kennt man als Bloggerin und Dawandakäuferin schon alles...
    Das sind Probleme, oder?
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nicole,
    das wünsche ich dir auch....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  19. Die Dinger gibts immer noch. :-) Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  20. Ocarinas sind toll! ... schon seit tausenden Jahren!

    AntwortenLöschen
  21. wie wunderbar :) danke !!!
    einen lieben gruß zum 3. advent.

    AntwortenLöschen
  22. Herrlich, was es doch für Instrumente gibt und mit was man alles Musik machen kann! Euch noch eine schöne Adventszeit! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  23. Ach wie schön!! Danke liebe Nicole! ♥ Hast du mal überlegt zu einer TCM Therapeutin zu gehen? Meine Nachbarin hatte so starkes Rheuma, dass sie nichts mehr anfassen konnte, schlimm in einer Landwirtschaft.... Auf meinen Rat hin hat sie hier jemand aufgesucht und mit cinesischen tees und Akupunktur braucht sie fast keine Schmerztabletten mehr! Nur mal so am Rande... vielleicht wäre das ja was für dich ♥
    Liebste Grüße und einen schönen 3. Advent
    Christel

    AntwortenLöschen
  24. Oh wie hast du mich berührt liebe Nicole,
    mit dem was du schreibst, mit deinen mitgebrachten Fotos
    und mit deinem lieben kleinen Sohn, der auf der Ocarina
    alles gibt für seine Mama und nun auch für uns,
    habe alles durchgehört!!!
    Das alles hat mich total angerüht.....
    Das wird dein schönstes Weihnachtsgeschenk sein,
    was sich in dein Herz schon verankert hat...
    Eine tolle liebevolle Adventsgeschichte...
    Das Instrument zu spielen würde mir auch Spaß machen....

    Habt lieben Dank für diesen schöne Adventsgeschenk.

    Ich werde sicher immer mal wieder kommen und die schöne Musik hören...

    Ganz liebe adventliche Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Nicole,
    und wiiie schön er damit spielen kann! Das ist mal wieder ein solch schöner, herzerwärmender Post von Dir!!! Ein Freund von uns hat seine Ocarina immer dabei. Wie oft hat er uns schon zu späterer Stunde ein kleines Ständchen gespielt. Das kleine Ding ist ungemein praktisch. Habt viel Freude an Eurem neuen Instrument.
    Sei lieb gegrüßt von
    Regina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    das ist eine so bezaubernde Geschichte *lächel* ... ich wünsche Euch ganz viel Freude mit der Okarina!
    Hab einen guten Start in eine schöne und stressfreie 4. Adventswoche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  27. Ist das genial bitte? Ein Blogpost mit musikalischer Untermalung und noch dazu so eine besonders schöne? Ich bin wirklich hin und weg. So schön! Vielen Dank!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  28. eine Ocarina..
    wie schön
    und dein Kleiner spielt sie hervorragend.. so einfach ist das nämlich gar nicht..
    und wie lieb von ihm für dich zu spielen
    liebe Grße
    Rosi

    AntwortenLöschen