banner

Freitag, 7. Juli 2017

Von Küken und Sonnenblumen


Guten Morgen, meine Lieben! Seid Ihr etwa schon mit den Hühnern aufgestanden? Kommt nur mit in unseren Hof und setzt Euch zu mir. Ich freue mich, dass Ihr da seid. Möchtet Ihr auch eine Tasse Kaffee? Wartet eben, ich hole noch schnell eine frische Tasse und dann können wir wieder plauschen. Stört es Euch, wenn ich mir dabei nach und nach eines unserer Küken hole? Sie brauchen jeden Tag einbissel Liebe und Wärme. Schaut mal, wie groß sie geworden sind. Richtige Federn haben sie schon bekommen. Ich bin ganz vernarrt in die Kleinen. Ich glaube allerdings, es sind alles männliche Küken. Das wäre eine Katastrophe - denn dann müsste ich für alle ein neues Zuhause suchen. Gustav würde nie und nimmer andere Hähne akzeptieren, das würde ein schlimmes Ende nehmen. Ich mag gar nicht dran denken. Ach, lasst uns einfach von etwas anderem reden. Habt Ihr meine Sonnenblumen gesehen? Ich habe sie ganz eingekürzt und sie gemeinsam mit ein paar Stengeln Schafgarbe in einen kleinen Zinkeimer gesteckt. Irgendwie sieht es schon nach Erntedank aus, nicht wahr?! Dabei haben wir erst Anfang Juli.. tss! Aber was soll's?! Wie war denn Eure Woche, seid Ihr von den Unwettern verschont geblieben, oder wart Ihr mittendrin? Ich war gestern ziemlich froh, dass wir im Büro eine Klimaanlage haben. Das ist wirklich angenehm. Hoffentlich haben wir am Samstag schönes Wetter, denn dann findet das Familien-Sommerfest in der Tagespflege meiner Mutter statt. Es wäre sehr schade, wenn die alten Leutchen nicht raus könnten. Meine Mutti kommt gar nicht aus dem Feiern raus. Erst am Dienstag haben wir in der Tagespflege ihren 82ten Geburtstag gefeiert. Es gab Käsekuchen, nach dem Rezept meines Kleines, es wurde gesungen, erzählt und gelacht. Ihr glaubt nicht, wie liebevoll der Geburtstagstisch vom Pflegepersonal eingedeckt war. Mit frischen Blumen und bunten Luftballons. (Ganz herzlichen Dank an Diana, Petra, Christina und Gisela!) Der Kuchen war schneller weg als ich gucken konnte. Was haben wir sonst noch vor? Am Sonntag machen meine beiden Jungs einen Tagesausflug mit den Pfadfindern in die Niederlande. Wisst Ihr was das heißt? Mein Göttergatte und ich haben Sonntag (hoffentlich) sturmfrei.. juuchuuu!

Ich wünsche Euch ein glückliches & sonnenwarmes Wochenende!
Herzlichst, Nicole.

Kommentare:

  1. Sturmfrei klingt hervorragend und tut sicherlich zwischendurch gut. Vor allem klingt auch ein Tagesausflug in die Niederlande toll - weiß gar nicht, wen ich also mehr beneiden soll :-) Wobei ich es auch schön haben werde, denn bei mir steht ein Nähkurs an! Ich drücke die Daumen, dass die Küken auch weiblich sind!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,
    sturmfrei klingt gut :-)
    Hier sind schon Ferien und ich komme zu nix mehr.
    Da muss ich auch früher aufstehen, um wenigsten
    ein wenig zu schaffen :-)
    Ganz viele liebe Grüße von Urte

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Nicole,
    immer, wenn ich Hühner sehe, denke ich an dich. :-)

    Aber diese kleinen - wir sagen Bieberle zu den Kücken - sind so schön.

    Sonnenblumen ja, sie sind schon da, aber es sind halt Sommerblumen und ich mag sie, weil man sie immer wieder anders dekorieren kann und auch wenn sie Gelb sind, ich mag sie.

    Lieben Gruß Eva
    hab dich fein.

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Frau Frieda,
    wie gut, daß wir in diesem Jahr Urlaub auf dem Bauernhof machen.
    Die Kinder und ich hatten noch nie ein Huhn auf dem Arm.
    Die Fotos sind toll.
    Liebe Grüße, Gerda

    AntwortenLöschen
  5. Ganz entzückend sind die Küken und Sonnenblumen! Da steht man doch gerne mit den Hühnern auf 😀 Ja, so eine Klimaanlage ist schon eine tolle Erfindung. Ohne würde der Arbeitstag bei den derzeitigen Temperaturen wirklich zur Qual werden.
    Ich wünsch dir ein sonniges Wochenende!
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nicole,
    herrliche Bilder hast Du mitbgebrachr! Die Sonnenblumen mit der Schafgarbe sehen bezaubernd aus, und das Küken, herzallerliebst! Ja, sie sind schon prächtig gewachsen! Ich drück die Daumen, daß auch Hennenküken dabei sind :O)
    Deiner lieben Mama nachträglich die allerbesten Glückwünsche zum 82. Geburtstag :O)
    Hab einen wunderschönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes 8 und tolles stuirmfreies ;O) ...)Sommerwochenende und Deinen Jungs viel Spaß beim Pfadfinderwochenende in den NIederlanden!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nicole,
    Sturm... den hatten wir vor ein paar Tagen noch im Urlaub und er hat ihn unwirsch beendet, leider einen Tag bevor wir eh nach Hause gefahren wären. Aber jetzt sind wir wieder daheim und so eine gemütlich Tasse Kaffee und ein "Ratscherle" mit Dir, das wäre jetzt wirklich schön...
    Herzliche Grüße und ein schönes sturmfreies Wochenende wünsch ich Dir,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Frau Frieda,
    sehr schön sehen deine Sonnenblumen aus, ich liebe Sonnenblumen hier gibt es leider noch keine, weil dann weiß ich es nähert sich das Ende der Hitze und deswegen liebe ich die sehr. Ja ich mag einfach keine 35 Grad und mehr, ich weiß andere sehen das anders. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sturmfreie Bude am Sonntag.
    Alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Nicole,
    gleich musste ich kommen, weil mich dein Bild so angezogen hat, nun sind es alle deine Bilder, ein wunderschöner Post, mit allem was ich schätze und
    auch gern habe!!! Vielen Dank für dieses Geschenk am Morgen, was mich nun ein wenig freundlicher in den Tag starten lässt.
    Herzliche Grüße
    von
    Monika*

    AntwortenLöschen
  10. im urlaub hatten wir acht tage lang sturm (keinen wind, nein: sturm!) und der sand ist in alle ritzen gedrungen. in meinen schuhe finde ich immer noch täglich neuen feinen sand!! aber das wetter war trotzdem toll und wir sind ganz viel draußen gewesen, auch wenn die temperaturen eher herbstlich waren. gestern hab ich mich über einen tag herrlichstes sommerwetter (26 grad!) gefreut.
    ich setz mich gern mit dir in deinen schönen garten, bewundere deine sonnenblumen und betüdele sehr gern die kleinen hühnchen. dann hoffe ich mal mit dir, dass da keine konkurrenz für gustav heranwächst!
    euch ein schönes zweisames wochenende und ganz liebe grüße
    mano
    ... ich muss am wochenende zaunwinde und giersch rupfen, die haben sich im urlaub schon wieder so breit gemacht!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Giersch bitte an mich, ich bin immer noch am Suchen für meine Giersch-Quiche.

      Löschen
  11. Frau Frieda lässt dich Herzen schmelzen! Also ich setze mich gerne zu dir und geben auch ein bißchen Liebe und Wärme an so ein süßes Küken ab! Dazu schaue ich mir deinen schönen Sonnenblumen an, die mag ich nämlich ebenfalls sehr und drücke dabei die Daumen für schönes Wetter. Es tut richtig gut so was Schönes aus der Pflege zu hören (nachdem es sonst oft Horrogeschichten sind). Viel Spaß bei den Feiereien und noch mehr beim "sturmfrei" ;-))
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nicole,
    oh, Sonnenblumen ! Hier blühen sie noch nicht, aber ich freue mich schon drauf. Wunderschön mit der Schafgarbe - und dem süßen Küken :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, herzlich Willkommen hier bei mir. Ich freue mich, dass Du hergefunden hast. Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  13. Was für ein hübsches Hühnchen ;-)
    LG, Karin

    AntwortenLöschen
  14. Sturmfrei klingt gut..... lach?Unwetter haben wir dieses Jahr bis jetzt Gott sei Dank noch keines gehabt.... schnellaufHolzklopf......... Herrlich dieser Sommer bis jetzt, oder?! Darum setze ich mich gerne ein Weilchen zu dir liebe Nicole ❤️ Das kleine Küken ist ja süß!! Da wäre ich auch ganz verliebt :) Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass auch ein paar Mädels darunter sind!
    Drück dich
    Christel

    AntwortenLöschen
  15. Sind die putzig. Da möchte man doch gleich zu dir kommen!
    Alles Liebe und ein schönes WE!

    AntwortenLöschen
  16. ...süß die Kleinen, liebe Nicole,
    ich setzt mich gerne auf einen Plausch zu dir...Sonnenblumen habe ich hier noch keine blühen gesehen, aber da gibt es ja auch viele unterschiedliche Arten...

    habt einen schönen sturmfreien Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  17. Ich drücke die Daumen, dass bei den Federbällchen zumindest ein Teil sich als weiblich entpuppt! Dein Tisch sieht wieder - inklusive Küken :) - sehr einladend aus, da mag man sich gleich hinsetzen und den Anblick der Blumen genießen.

    Ich wünsche euch einen wunderschönen sturmfreien Sonntag!

    AntwortenLöschen
  18. Entzückend ... Bilder und Text!!!
    ❤️lichst Doris

    AntwortenLöschen
  19. Dann, liebe Nicole, macht das Beste aus Eurer sturmfreien Bude.
    Ich glaube, für lange Spaziergänge wird es zu warm.
    Die Küken sind so niedlich. Was können die dafür, wenn alles kleine Jungen sind!? Kann man den Garten nicht teilen und eine Männer-WG ins Leben rufen?
    Das Rezept vom Käsekuchen habe ich mir notiert. Ich würde noch Zitronenschale an die Masse tun, es sei denn, man reicht zu dem Käsekuchen heiße Sauerkirschen in leicht mit Kartoffelmehl angedicktem verdünntem Saft.
    Ein schönes Wochenende wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Nicole, die Hühnerkücken schauen total süß aus - so richtig zum Knuddeln. Ein 82. Geburtstag muss natürlich gebührend gefeiert werden.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  21. Yeahhh Sturmfrei, ist immer gut.
    Deine Küken sind ja echt süß. Ich drücke die Daumen, dass ein paar Mädchen dabei sind.
    Mit dem Tagespflegeplatz für deine Mama habt ihr dann aber echt Glück. Ich kenne das aus dem Bekanntenkreis leider auch weniger liebevoll.

    liebe Grüße und schönes Wochenende
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Nicole,

    was für wunderschöne Bilder und das Küken in dem kleinen Körbchen, einfach zauberhaft. Hier blühen die Sonnenblumen noch nicht. An einen so wunderbaren Tisch nehme ich gern Platz! Die Tasse ist ganz nach meinem Geschmack.

    Einen schönes Wochenende wünscht Ihnen und Ihrer Familie, ihre meist stille Leserin Grit.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo liebe Nicole,

    Süß sehen Deine Küken aus, da will man gleich kuscheln. Sonnenblumen hatte ich auch schon in der Vase, leider haben sie nur eine Woche gehalten. Meine Eine, die sich im Garten aus Vogelfutter entwickelt hat ist kurz vorm Aufblühen.
    Liebe Grüße vom Bodensee, Burgi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich Willkommen hier bei mir, liebe Burgi! Bei mir im Garten gibt es auch noch keine Sonnenblumen. Ich muss zugeben, die Sonnenblumen habe ich gekauft. Aber die Schafgarbe, wächst bei uns - direkt hinter der Wäscheleine ;) Liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  24. Halo Nicole,
    die Sonnenblumen sehen sehr hochsommerlich aus. Ich freu mich, dass der Bauer neben dem Soja einen Sterifen mit Sonnenblumen neben unserem Garten gepflanzt hat...ich freue mich schon, wenn sie zu blühen beginnen. Wir sind auch schon sehr gespannt was unser Kücken wird. Ich glaube nämlich auch, dass es männlich ist...
    Ich wünsche dir und deinem Göttergatten tolle sturmfreie Tage :))
    Liebste Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  25. Es wäre schade, wenn es alles Jungs wären. Ich nehme gerne einen Kaffee und setze mich zu dir. Bei dir ist's immer schön. Ich sollte wieder öfter auf meinen Lieblingsblogs vorbei schauen. Die Sonnenblumen gefallen mir sehr, so eingekürzt.
    Ich hoffe ihr habt einen freien Tag. Ist nicht letztes Mal auch etwas dazwischen gekommen?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nicole,
    ja, ich stehe jeden Tag mit den Hühnern auf;) Süß deine Kükis. Drück ganz fest die Daumen, das es keine Hähne sind. Schönes freies WE für euch... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Nicole,
    ganz süß! Sowohl die Küken, als auch deine Deko. Mir gefällt es, wenn jemand mit so wenig Mitteln etwas so Tolles zaubert. Man muss sich wirklich nur mal umschauen und schon gibt uns die Natur ganz freiwillig tolle Dekortation.
    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende und genoeß die sturmfreie Zeit mit deinem Liebsten.
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nicole,
    das Küken ist total süß, das macht bestimmt Spaß so ein kleines in den Händen zu halten. Ich drücke euch die Daumen, dass es nicht nur Hähne werden.
    Wir hatten hier zum Glück kein Unwetter, nur ein Gewitter mit mäßigem Regen. Regen hätte ich gerne noch mehr.
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  29. Ich weiss fast nicht was mir besser gefällt, die Sonnenblumen oder das herzige Küken. Also alle Unwetter machen einen grossen Bogen um unsere Gegend, dabei wäre etwas nasses vom Himmel dringend nötig.
    Viel Spass euch zwei:-)
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  30. Ich habe mir eine Tee gemacht und mit Freude deine Bericht gelesen.
    Danke für die schönen Eindrücke und Bilder.
    Schönes Wochenende
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  31. Was für ein niedliches Küken und dazu die Sonnenblumen! So macht der Sommer doch Spaß!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch, liebe Elke! Herzlichst Willkommen und ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  32. Hallo liebe Nicole,
    ich drücke mal die Daumen, dass wenigstens ein Küken weiblich ist.
    Wäre zu schade, wenn Du sie alle weggeben müsstest.
    Deine Blumen mag ich, auch wenn es schon ein wenig ans Sommerende erinnert.
    Und Euch wünsche ich morgen einen tollen Jungsfreien Tag. Genießt es....
    Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  33. Ach, hast Du aber einen süßen Blog. Da werd' ich mich gleich mit Dir verlinken.
    Genießt Eure sturmfreie Bude! Mein Jüngster wird am Freitag 18. Wir haben das jetzt ständig und dann wünscht man sich die Jungs wären wieder ganz klein.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh.. vielen Dank für Deine lieben Worte, liebe Sigrid. Ich freue mich sehr Dich hier bei mir begrüßen zu dürfen. Wie schön, dass Du da bist! Ganz liebe Grüße, Nicole

      Löschen
  34. Na geh, das macht mich gleich ganz traurig, dass ihr eure Wuserl (Küken) vielleicht hergeben müsst. Das wär aber auch wirklich ein Pech, wenn alle zu Gustav Rivalen heranwachsen würden und keine einzige Dame dabei ist.
    Toll, dass deine Mama in der Tagesstätte so gut aufgehoben ist u meine Daumen sind gedrückt, dass ihr heut sturmfrei habt :-)
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  35. Hallo liebe Nicole, wie immer ein schöner Post zum Samstagsplausch! Ach, die Küken würde ich auch gerne liebevoll betreuen. Vermutlich würden unsere Katzen eifersüchtig reagieren und mehr...

    ...meine liebe Freundin hat übrigens ein Gockelproblem. Der neue Gockel hackt auf die ranghöchste Henne ein und schikaniert sie regelrecht. Sie will alle Hennen inklusive aufmüpfigen Gockel mit Lavendelwasser besprühen, das soll ihr geraten worden sein, damit sich jede(r) in der Gruppe gleich fühlt .

    Ich wünsche Dir einen angenehmen Sonntag und sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  36. Hattet ihr gestern schönes Feierwetter, liebe Nicole?
    Und hast du heute sturmfreie Bude?
    Wir snd hier in Lippe von den Unwettern verschont gebelieben, aber leider gab es auch keinen Landregen ... den hätte ich echt gern gehabt! Wann weißt du denn, ob die Küken männlich sind? Sie abgeben zu müssen würde mir auch leid abgehen ...
    Dein Erntedank-Strauß im Zinkeimer sieht toll aus! Ich mag deine Bilder heute ganz besonders gern anschauen, sie sind so toll geworden.

    DANKESCHÖN ;-) Jetzt hab ich rote Bäckchen und Ohren ...
    Ich mag mich mit den dunklen Haaren lieber leiden als mit Blond. Nochmal bequatscht die Mutter mich nicht, wieder Blond zu werden. Ne, ne!

    Sei ganz lieb gegrüßt und hab einen guten Start in die neue Woche ... Frauke

    AntwortenLöschen
  37. liebe Nicole, ich mag deine Bilder und die Geschichte drum herum so sehr! authentisch und warm geschrieben! ich freue mich so sehr über die Küken! und hoffe natürlich, dass sie alle weiblich sind! deine Sonnenblumen und der Zinkeimer sind einfach herrlich! aber du hast Recht: es sieht schon aus wie Erntedank... hab es fein und ganz liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Nicole,
    ich hoffe, ihr konntet den sturmfreien Tag so richtig genießen! Deine Küken sind wirklich herzallerliebst - ich drücke die Daumen, dass wenigstens ein paar Hennen sind und bei dir bleiben dürfen.
    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  39. Liebe Nicole,
    ach nein, alles männliche Küken?! - Aber sowas von niedlich.
    Dir bleibt das Unglück auch hold, was?
    Das muss doch mal ein Ende nehmen :-(
    Hattet ihr denn wenigstens das gewünschte schöne Wochenendwetter und Spaß beim Sommerfest?
    Deinen Blumenstrauß mag ich sehr. Hier standen auch bereits dicke, gelbe Blütenköpfe auf dem Tisch. Eingekürzt im Glashafen mit Rainfarn... Fast 2 Wochen haben sie gehalten. Und Dienstag vom Markt gibt es frische.
    Übrigens: nix Erntedank! Sonnenblumen sind traditionell meine Geburtstagsblumen und ich bin ja ein Julikind.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Nicole,
    Dein Strauß im Zinkeimer ist ganz wunderschön!!! Und bei den Küken drücke ich ganz fest die Daumen, dass doch noch einige weibliche darunter sind!!!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  41. So ist das mit den Hühnchen/Hähnchen in der Natur. Nur wenn man in der Eierproduktion im grossen Stil schaut, meint man, es gebe nur Weibchen .... Wir haben drei Bibis und ich bin gespannt, ob Männchen oder Weibchen. Die Hähnchen möchte ich nicht behalten, um den Frieden nicht zu stören. ;-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  42. Die Küken sind so niedlich, die würde ich wahrscheinlich auch ständig betüdeln. Ich hoffe ihr hattet ein schöne Wochenende.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Nicole,
    oh das war jetzt aber sehr entspannend und gemütlich bei dir. Die Sonnenblume betrachten, deinen Geschichten zu lauschen und im Hintergrund das fröhliche Pip Pip der Küken. Die sind ja wirkich entzückend. Schade, dass ich nicht bleiben kann - aber ich komme bald wieder, zu einem nächsten gemütlichen Plauscherl!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen